Forum: Wirtschaft
Chaos am Bau: Stararchitekt Gerkan wirft Flughafenmanagern "großangelegte Täuschung"
DPA

Der Architekt des Berliner Pannenflughafens macht nach SPIEGEL-Informationen die vielen Planungsänderungen für das Bauchaos verantwortlich. Verkehrsminister Ramsauer will das Projekt jetzt sogar noch vor der Eröffnung deutlich erweitern - er glaubt nicht an eine Eröffnung vor 2015.

Seite 16 von 35
kunibertus 13.01.2013, 14:07
150. Wowereit

Zitat von mischpot
Wowi hat in seiner Ansprache die Verantwortung übernommen, aber andere Angaben gemacht, als Sie hier vorgetragen werden. Jetzt soll er die Verantwortung als einer der Verursacher der Milliarden Mehrkosten auch bekommen und bezahlen.
hat die "politische" Verantwortung übernommen. Die kostet ihn nämlich überhaupt nichts, höchstens seinen Ruf, aber der ist schon beschädigt genug. Es wird auch keinen Schadenersatzprozess geben, weil sich jeder ausführende Bau- und Ausrüstungsbetrieb auf die sich widersprechenden Vorgaben des Auftraggebers - öffentliche Hand - berufen kann. Die jeweiligen Beamten, von denen die widersprüchlichen Vorgaben gekommen sind, können ebenfalls nicht verantwortlich gemacht werden, da sie immer nur im Rahmen ihrer Zuständigkeit gehandelt haben und politische Wünsche und Vorgaben umgesetzt haben. Fazit: Das Ganze geht aus wie das Hornberger Schießen und am Ende kommt wieder einmal der Steuerzahler für die Unfähígkeit der Regierenden auf. Aber der ist das ja gewöhnt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
postmaterialist2011 13.01.2013, 14:08
151. Interessanter Artikel

v. Gerkan sagt klar, dass der Vorstand den Aufsichtsrat bewusst getäuscht hat, bei all dem Wowereithass hier eine bemerkenswerte Aussage.
Zweite interessante Aussage ist, dass Ramsauer vor allen anderen Aufsichtsräten bereits am 19.Dezember informiert wurde, sich dann bei der Veröffentlichung einer weiteren Verzögerung im Januar aber ganz überrascht gezeigt hat. In alter CSU-Tradition ist Ramsauer eine Pfeife ersten Ranges. Länder wie BW, Bayern und Hessen haben doch verhindert, einen wirklichen Grossflughafen zu bauen, da wie üblich auf den Länderfinanzausgleich hingewiesen wurde.
Jetzt will Ramsauer noch vor der Eröffnung eine Erweiterung planen und führt die eigene Politik ad absurdum. Ein Schmierentheater ersten Ranges !!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kohle&Reibach 13.01.2013, 14:10
152. Ramsauer sollte

Zitat von sysop
Der Architekt des Berliner Pannenflughafens macht nach SPIEGEL-Informationen die vielen Planungsänderungen für das Bauchaos verantwortlich. Verkehrsminister Ramsauer will das Projekt jetzt sogar noch vor der Eröffnung deutlich erweitern - er glaubt nicht an eine Eröffnung vor 2015.
es zur Chefache machen,
dann kann er mal zeigen, ob er was auf der Kirsche hat.
Der Bau muss permanent überwacht werden.
Ebenso die Rechnungen. :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
inci2 13.01.2013, 14:10
153.

Zitat von Robert_Rostock
Abgesehen davon: Wie soll man nach der Eröffnung, bei laufendem Betrieb das Dach weiter bauen? Einfach mal die Stadbahn ein paar Wochen sperren?
Also ich bin mir sicher, daß man das Dach auch während des laufenden Betriebs hätte zu Ende anbringen können. Dafür hätte man nicht alles sperren müssen. Sonst müsste man ja auch alles sperren, wenn das Glasdach gereinigt wird.

Und wo Sie den Bahnhof Zoo erwähnen. Ich kann mich erinnern, daß Mehdornf die Sperrung des Bahnhofs Zoo hauptsächlich mit den "zu schmalen" Bahnsteigen begründet hat.

Waren Sie mal auf dem neuen Hbf? Da ist auf den Bahnsteigen genau so viel oder wenig Platz (in der Breite) wie am Bahnhof Zoo.

Es ging ihm darum, den Hbf zu einer Cashcow für die DB zu machen, durch die Mieteinnahmen dort. Spricht nichts dagegen, er war aus meiner Sicht allerdings zu dumm, das Gleiche nicht auch mit dem Bahnhof Zoo machen.

Wenn jetzt die City West wieder attraktiver gemacht wird, wird auch das Thema "kein ICE-Halt am Bahnhof Zoo" noch einmal diskutiert werden müssen.

Zumal die S-Bahn durch die ganzen Touris die von dort zum Hbf fahren müssen, den normalen Pendlerbetrieb der S-Bahn über Gebühr belasten.

Zitat von Robert_Rostock
Oh je. Als wenn durch eine andere Kellerdecke da so viel verbessert worden wäre. Der Gerkan hätte sich lieber darum kümmern sollen, einen vernünftig nutzbaren, funktionalen Bahnhof zu konstruieren, zum Beispiel die Treppen zu den Bahnsteigen richtig herum einbauen sollen.
Wieso sind die falsch 'rum eingebaut? Bei aller Kritik am Hbf, das ist mir noch nicht aufgefallen. Und dabei bin fast täglich dort.

Was nun die Kellerdecke betrifft, das sieht so dermaßen beschissen aus, wie eben im 3. Lagerkeller von Rudis Resterampe. Das macht so richtig Eindruck auf ankommende Gäste. Zumal, wenn diese das erste Mal nach Berlin mit der Bahn anreisen und dort ankommen.

Zitat von Robert_Rostock
Aber anscheinend hat der eine Vorliebe für Decken. Am Flughafen BER sollte ja auch keine schnöde Rauchabzugsleitung die schöne Decke des Terminals verschandeln, weshalb der nach oben aufsteigende Rauch ja auch durch den Fußboden abgesaugt werden sollte, was wohl Ursache für viele der Probleme mit der Brandschutzanlage ist.
Und das war der Wunsch von Herrn Gerkan? Oder war es der Wunsch des Bauherrn? Ich kann mir lebhaft vorstellen, daß der zarte Verweis auf die nahezu Unmöglichkeit einer solchen Entrauchungsanlage seitens des Architekten mit einem schnödem Wisch von der FFB beiseite geschoben wurde.

Die Problematik liegt im übrigen nicht durch die Fußbodenabsaugung, (was ich hier überhaupt zum ersten Mal höre, und für Ihrerseits eingeschobenen Quatsch betrachte) sonder darin, daß man die schöne große Einkaufsmall nicht durch Brandschutztüren vom Business abschließen wollte. Denn die Entrauchungsungsanlage soll das gesamte Gebäude bis in eine Raumhöhe von 2,15m rauchfrei halten.

Ein Schelm, der Böses dabei denkt.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wilder Eber 13.01.2013, 14:12
154. Michel

Zitat von fritzyoski
Schuld sind die Idioten die diese Leute immer wieder ins Amt waehlen. Wer immer wieder CDUSPDGrueneFDP waehlt der muss eben entsprechend Lehrgeld zahlen, egal of Flughafen, Bahnhof, Philharmonie oder EURO-Rettung. Aber da der Michel sehr lernresistent ist kommen da noch einige kostspielige Lektionen auf ihn zu. Also noch viel Spass beim zahlen.
Unsinn, niemand der solche Typen in das Amt wählt diese, weil voher bekannt ist dass sich Flughäfenbauten oder Eurorettungen zum Desaster entwickeln. Dem Michel ist es nur vorzuwerfen, wenn er wissend dieser Zustände diese Leute wiederwählt.

Man muss sich vielmehr fragen, welche Möglichkeiten etabliert werden, bei solchen Katastrophen diese Typen vor Ablauf der Regierungszeit vor die Tür setzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hessiejames 13.01.2013, 14:13
155. vieles im Dunkeln

Kaum eine Sendung in Wort und Bild indem die Mängel deutlich aufgezeigt werden. Einfach mal Bestandsliste ohne Schuldzuweissung.
Es kommen immer einzele Puzzlestücke,dann hört man wieder nichts.
Probleme mit dem Brandschutz das sagt viel und wiederum nichts.
Wie sich jetzt heraustellt müssen Verkabelung und Kanäle komplett demontiert werden. Fachleute schätzen Eröffnung 2017 . Es gibt Sachverständige die zu einem kompletten Abriss des Airport raten.
Mit einem verschieben der Eröffnung um 6 Monate (obwohl die groben Mängel da ja schon bekannt waren) handelt es sich zum um Bewusste Täuschung der Öffentlichkeit. Man liess Pächter munter Personal einstellen obwohl sie damals schon wussten vor 2014 wird das nichts.
Es ist doch unvorstellbar wielang sich Zar Peter Rams der 1 sich und sein Ministererium da raushalten konnte.
Auch eine Frage die sich der Spiegel stellen sollte

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wilder Eber 13.01.2013, 14:16
156. BER Shopping Center

Zitat von mikaiser
Es ist eine Unsitte, Passagiere nach dem Sicherheitscheck durch Shopping-Labyrinte zu schicken. Einfach weglassen, schon reicht der Platz und 27 Millionen Fluggäste sind froh.
Die Verkaufsfläche im BER Shopping Center ist halb so gross wie in den Potsdamer Platz Arkaden. Für so einen Humbug ist also Platz da.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
leser-fan 13.01.2013, 14:17
157. Die Gier der Politiker

Die erste Idee war, diesen Flughafen durch Brandenburg und Berlin an ein reines privates Großunternehmen mit Erfahrung beim Bau eines solchen Projektes zu übergeben. Für die Summe X ist das Objekt bezugsfertig an Tag X zu übergeben. Hohe Strafen bei Bauverzögerung und Kostenüberschreitungen sind vertraglich festgelegt. Unerwartete Änderungen sind zu beantragen, zu begründen und durch Auftraggeber zu genehmigen. So baut man privat. ..so wollte aber weder Platzeck noch Wowereit bauen. Die Angebote 2er großer Konzerne waren für sie nicht akzeptabel, weil zu teuer. Daraufhin packte die der Größenwahn. Eigene Gesellschaft. Sie waren der Meinung Ahnung zu haben, selbst überwachen zu können. .die damalugen Angebote lagen bedeuten unter den heutigen Kosten. Der Bund wollte mitspielen. 2 Leute von Ramsauer sitzen im Aufsichtsrat. Und weil Steuerfelder unendlich verfügbar sind kam es wie es kommen musste. Aufpasser die keine Ahnung, aber Posten haben. Der Architekt, der den Berliner Hauptbahnhof auch in die Kostenfalle schickte etc. ..fette Verträge fùr die Geschäftsführung etc. und Politiker die die Gier packte gròßer zu sein, mächtiger zu sein. ..unantastbar zu sein. Mit den abgeschlossenen Versicherungen für die Aufsichtsräte wird keiner von ihnen finanziell zur Verantwortung zu ziehen sein. Holt Euch Chinesen und der Flughafen wird in diesem Jahr in erstklassiger Qualität eröffnet werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kein Ideologe 13.01.2013, 14:17
158. 456456

Zitat von b.thuemmler
Warum mussten sie überhaupt einen neuen Flughafen bauen? Sie haben doch ein. Ist der nicht mehr gut genug?
zum Entscheidungszeitpunkt sogar drei. Und von mit aus zur Entlastung noch einen in Sperenberg oder Gatow oder sonstwo.

Niemand weis, ob wir in 20 Jahren 15 oder 50 Mio Flugbewegungen haben, ich wäre immer für die klein-klein-Lösung, das verringert die Gefahr ganz großer Fehler.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chrimirk 13.01.2013, 14:17
159. Am besten:

Zitat von sysop
Der Architekt des Berliner Pannenflughafens macht nach SPIEGEL-Informationen die vielen Planungsänderungen für das Bauchaos verantwortlich. Verkehrsminister Ramsauer will das Projekt jetzt sogar noch vor der Eröffnung deutlich erweitern - er glaubt nicht an eine Eröffnung vor 2015.
...abreissen, planieren, Salz drüber streuen und an richtiger Stelle neu bauen! Aber absolut ohne Politiker-Einmischung! Die können es nicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 16 von 35