Forum: Wirtschaft
China & Co. als Helfer: Europa exportiert seine Schulden in die Welt

China soll helfen, der IWF und viele andere Investoren: Merkel und Sarkozy wollen*Euro-Retter in der ganzen Welt rekrutieren. Geld haben die möglichen Unterstützer genug - doch Europa müsste dafür einen hohen Preis zahlen.

Seite 1 von 15
Medienkritiker 28.10.2011, 12:33
1. China

Zitat von sysop
China soll helfen, der IWF und viele andere Investoren: Merkel und Sarkozy wollen*Euro-Retter in der ganzen Welt rekrutieren. Geld haben die möglichen Unterstützer genug - doch Europa müsste dafür einen hohen Preis zahlen.
Gut so! damit ist dann auch die ewig bange Frage erledigt, ob der Dalai-Lama vorm Bundestag sprechen darf... künftig wird er schon an den EU-Aussengrenzen zur Umkehr gebeten;) schließlich gibt es in Afrika auch genug zu tun!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Toerpe Schweiz 28.10.2011, 12:36
2. ?

Ach so. Die Schulden werden exportiert. Dann ist ja alles gut.
Wer genau hat denn nach dem Export die Schulden?
Manchmal fragt man sich schon beim SPON ....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cp³ 28.10.2011, 12:36
3. 1²³

Zitat von sysop
China soll helfen, der IWF und viele andere Investoren: Merkel und Sarkozy wollen*Euro-Retter in der ganzen Welt rekrutieren. Geld haben die möglichen Unterstützer genug - doch Europa müsste dafür einen hohen Preis zahlen.
Der europäische Steuerzahler wird vor allem für die Bankster zahlen. Weniger Bildung, weniger Soziales, weniger Infrastruktur - Hauptsache die Bankster bekommen ihre Boni. Lieber Michel, lass dich schön weiter verladen von Bild, Spiegel, NTV, N24 und wie sie alle heißen!

http://www.wdr.de/tv/monitor/

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gzollt 28.10.2011, 12:36
4. hoher Preis

Zitat von sysop
China soll helfen, der IWF und viele andere Investoren: Merkel und Sarkozy wollen*Euro-Retter in der ganzen Welt rekrutieren. Geld haben die möglichen Unterstützer genug - doch Europa müsste dafür einen hohen Preis zahlen.
... und liefert sich aus dem Tyrannen ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sapientia 28.10.2011, 12:37
5. Alles geschmacklose Schönfärberei + Verhöhnung des Bürgers

Zitat von sysop
China soll helfen, der IWF und viele andere Investoren: Merkel und Sarkozy wollen*Euro-Retter in der ganzen Welt rekrutieren. Geld haben die möglichen Unterstützer genug - doch Europa müsste dafür einen hohen Preis zahlen.
Die EU-Politiker waren zu dumm, die EU sicher zu verwalten, deren Kreditgeber stehen kurz vor der Pleite und nun geht die Idee: EU in der Finanzwelt hausieren, um die EU hochzuhalten, die voller Metastasen ist, um letztlich den wehrlosen Steuerzahler weiter mit Abgabenanordnungen via Gesetzgebung zu erpressen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
National-Oekonom 28.10.2011, 12:38
6. China wird deutsche Sicherheiten verlangen

ich kann nur warnen: Finger weg von allen Ansätzen, europäische Schulden in andere Länder zu verlagern!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LouisWu 28.10.2011, 12:42
7. ...

Zitat von sysop
China soll helfen, der IWF und viele andere Investoren: Merkel und Sarkozy wollen*Euro-Retter in der ganzen Welt rekrutieren. Geld haben die möglichen Unterstützer genug - doch Europa müsste dafür einen hohen Preis zahlen.
China wäre optimal als Helfer, sind wir doch gegenseitig aufeinander angewiesen z.B. als Produzenten und Absatzmärkte. Auch als Lieferant für neue Techniken ist Europa für China wichtig, das können die Chinesen einfach nicht so gut.

Was Menschenrechte und andere westliche Moralvorstellungen angeht: Ich kann mich nicht erinnern, dass den USA von Europa irgendwelche Moralauflagen gemacht wurden bei ihren diversen außenpolitischen Gaunereien, einschließlich unprovozierter Überfälle auf andere Länder "auf Verdacht".
Man stelle sich vor, China hätte den Irak überfallen. Oje...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rurei 28.10.2011, 12:44
8. Wer kauft unseren Schuldenpolitikern noch Staatsanleihen ab ?

[QUOTE=sysop;9015036]China soll helfen, der IWF und viele andere Investoren: Merkel und Sarkozy wollen*Euro-Retter in der ganzen Welt rekrutieren. Geld haben die möglichen Unterstützer genug - doch Europa müsste dafür einen hohen Preis zahlen.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaf...-11508328.html

Commerzbank verkauft Staatsanleihen:
Vorstandschef Blessing:
Er verwies darauf, dass Europas Spitzenpolitiker noch 2010 den privaten Gläubigern Griechenlands versprochen hätten, dass es bis 2013 keinen Schuldenschnitt für Athen geben werde.
Man habe ihm damals beteuert, dass es daher nicht nötig sei, Staatsanleihen schnell zu verkaufen.

Doch wolle das Kreditinstitut nicht nur diese Staatsanleihen, sondern möglichst alle veräußern, auch deutsche. „Ich fahre das runter, klar“, sagte er der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Das Vorhaben sei schwierig, da es bei Staatsanleihen einen „Käuferstreik“ gebe.

Wie finanzieren sich die verschuldeten Staaten natürlich inkl. Deutschland die kommenden Jahrzehnte?

Wer kauft unseren Schuldenpolitikern noch Staatsanleihen ab ?

China ...

Somit ist jede weitere Diskussion mangels Alternativen sinnlos !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
badsch 28.10.2011, 12:44
9. Europa exportiert seinje Schulden in die Welt

Zitat von sysop
China soll helfen, der IWF und viele andere Investoren: Merkel und Sarkozy wollen*Euro-Retter in der ganzen Welt rekrutieren. Geld haben die möglichen Unterstützer genug - doch Europa müsste dafür einen hohen Preis zahlen.
Das scheint mir ein neuer Wachstumsmarkt zu sein. Was müssen wir Europäer dafür tun? Lassen uns durch Staaten wie Griechenland, Portugal und Italien zur Kolonie Chinas machen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 15