Forum: Wirtschaft
Datendiebstahl: Attacken auf Online-Banking steigen um 19 Prozent
DPA

Die Täter spezialisieren sich auf das mTan-Verfahren: Die Attacken auf das Online-Banking sind 2013 laut Bundeskriminalamt um fast ein Fünftel gestiegen. Besonders bestimmte Smartphones seien Angriffsziele für Kriminelle.

Seite 2 von 9
siviha 12.05.2014, 19:51
10. Seltsam...

..überall wird man drauf hingewiesen, dass mobiles Banking und M Tan nicht ueber das gleiche Gerät laufen dürfen. Verkennt man das, kann man genauso gut Zugangsdaten und Tans öffentlich am Bahnhof plakatieren. Macht keiner. Die andere Dummheit aber haufenweise.
Daraus kann man wohl schließen: dumm geht die Welt zugrunde. Oder das Konto ins Minus.
In diesem Fall gerne beides.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marcnu, 12.05.2014, 20:09
11. Lösung: Einfach das gute alte Handy benutzen,

das bestimmt noch jeder im Schrank hat!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
queisser 12.05.2014, 20:13
12. 4100 Fälle

von wie viel Millionen/Milliarden Transaktionen?

Da will doch nur jemand ein neues Gesetz haben.
Die üblichen Verdächtigen werden wieder hervor gekramt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
caracho! 12.05.2014, 20:13
13. Android

Android ist per se nicht sicherer oder unsicherer als die anderen mobilen OS, das ist genau wie mit Windows in der PC Welt. Warum soll ich mir die Mühe machen, einen Exploit für ein System zu entwickeln, das nur ein paar Prozent der Leute nutzen? Ich will als Hacker grösstmögliche Reichweite, also greife ich das System an, das die meisten Leute verwenden. Klingt logisch, oder? Und auch für Android gibt es Firewalls und Virenscanner, wenn sie dann noch ein bisschen gesunden Menschenverstand einschalten (wozu braucht eine Taschenlampen-App Schreibzugriff auf mein Telefonbuch?!?) ist Android für den Privatgebrauch durchaus ausreichend sicher. Absolute Sicherheit ist eh eine Illusion.....da hilft nur ausschalten. Und die Überweisung auf einem Papierformular in der Bank machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fliegender-robert 12.05.2014, 20:18
14. Warum hat sich eigentlich

.. Ich habe noch nicht gehört, dass dies kompromittiert worden wäre...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
matzems 12.05.2014, 20:18
15. windows-virus

Leider sind fast alle Kommentare falsch. Die Basis der Attacke ist in trojaner infizierter windows pc.Danach erst besorgen sich die Angreifer die mobile Nr und hacken sich dann ins Handy oder besorgen sich ne zweitkarte.Daher muss vom online banking via windows pc dringend abgeraten werden. Zu empfehlen ist derzeit nur Mac Os oder Linux als sicheres System

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hal5000 12.05.2014, 20:23
16.

Zitat von bulettenbert
Android, immer wieder Android!!! 99% der Angriffe gehen auf dieses System. Wer immer noch freiwillig Android nutzt, dem spreche ich ein Mindestmass an Intelligenz einfach mal ab!!! Die Billig Geräte der Riesenkrake Google sind nicht ohnehin so beliebt für Angriffe. Das System steht offen wie ein Scheunentor. Keiner prüft oder korrigiert. DAS muss die vielgelobte Freiheit der Verblendeten Fandroids sein... Ich kann über soviel Ignoranz nur noch den Kopf schütteln!!!
Bevor jemandem das Mindestmaß an Intelligenz, trotz der Nutzung von Billiggeräten durch verblendete Fandroids, abgesprochen wird, prüfe ein jeder sich selbst... :-))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fd53 12.05.2014, 20:24
17. @Airkraft: Irrtum

Zitat von Airkraft
Zwischen einem Mobiltelefon ("Hän'_die) und einem Smartphone besteht ein kleiner, aber feiner Unterschied - der Internetzugang nämlich. Wer mit einem Smartphone seine Bankgeschäfte erledigt, dem ist vermutlich ohnehin nicht mehr zu helfen ;-)
Ich habe mir erst im Juni 2000 mein erstes Handy gekauft. Ein damals sehr kleines Gerät von Samsung mit Klappdeckel. Auch dieses kleine Handy hatte bereits einen Internetzugang. Und obwohl ich ein sehr wohlhabender IT-Rentner bin, besitze ich noch immer kein Smartphone. Aber alle 4 hier liegenden Handy zwischen Produktionsdatum Oktober 2002 und Juli 2009 ermöglichen einen Internetzugang und haben einen Webbrowser.
*
Onlinebanking nutze ich seit 1991, bisher ohne Probleme. Obwohl ich derzeit Kunde bei 28 Banken auf 4 Kontinenten bin. Als wichtigstes Sicherheitsprogramm nutze ich seit Beginn das bestens bekannte "brain.exe".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deichshaf 12.05.2014, 20:39
18. Bulettenbert liegt falsch

bulettenbert schreibt, dass Android wie ein Scheunentor offen steht. Das ist völliger Mumpitz. Und seiner Ansicht nach prüft keiner und korrigiert keiner das Betriebssystem. Auch das ist völliger Quatsch. Wie alle quelloffene Software wird Android sehr viel intensiver geprüft - und sehr viel schneller geflickt. Neue Versionen sind verfügbar, aber die Hersteller und die Nutzer sind nicht Willens, für alte Geräte ein Update einzuspielen.

Ein weiterer Grund der Straftäter, sich auf Android zu stürzen ist vor allem des Marktanteils wegen: Während Android etwa 65% des Marktes innehat, fallen die restlichen 35% auf iOS, Symbian und Blackberry. Warum sich mit den eklatanten Lücken dieser Systeme befassen, wenn man bei Android einen größeren Markt anspricht?

Android ist nicht besser als iOS usw. - aber es ist definitiv auch nicht schlechter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Benko 12.05.2014, 20:40
19. Pwned

Zitat von bulettenbert
Android, immer wieder Android!!! 99% der Angriffe gehen auf dieses System. Wer immer noch freiwillig Android nutzt, dem spreche ich ein Mindestmass an Intelligenz einfach mal ab!!! Die Billig Geräte der Riesenkrake Google sind nicht ohnehin so beliebt für Angriffe. Das System steht offen wie ein Scheunentor. Keiner prüft oder korrigiert. DAS muss die vielgelobte Freiheit der Verblendeten Fandroids sein... Ich kann über soviel Ignoranz nur noch den Kopf schütteln!!!
Während Du noch empört den Kopf schüttelst und anderen gegenüber auf Mutmaßungen angewiesen bist (...spreche ich ein Mindestmaß an Intelligenz einfach mal ab!!!), hast Du für Deinen Teil wenigstens den Beweis deiner Dummheit erbracht. Dein Text spricht für sich - wie so oft, mal wieder komplett kenntnisfreie Kommentare.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 9