Forum: Wirtschaft
Deutsche Bank: Ackermann zweifelt an Kompetenz der Euro-Retter

Aus Sorge vor einer Griechenland-Pleite will die EU die Banken zu einem höheren Kapitalpuffer verdonnern. Deutsche-Bank-Chef Ackermann kritisiert diesen Plan und*fordert von der*Politik eine andere Lösung.*Doch offenbar könnte sein*Institut im Zuge der Krise selbst Probleme bekommen.

Seite 1 von 33
jolip 13.10.2011, 11:55
1. Bankenrettungsplan

Zitat von sysop
Aus Sorge vor einer Griechenland-Pleite will die EU die Banken zu einem höheren Kapitalpuffer verdonnern. Deutsche-Bank-Chef Ackermann kritisiert diesen Plan und*fordert von der*Politik eine andere Lösung.*Doch offenbar könnte sein*Institut im Zuge der Krise selbst Probleme bekommen.
Nachdem der von Hern Ackermann und seinen Spießgesellen 2007 ausgearbeiteten Bankenrettungsplan so grandios gescheitert ist, sollte dieser lieber seinen Mund halten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kdshp 13.10.2011, 11:56
2. Auf Thema antworten

Zitat von sysop
Aus Sorge vor einer Griechenland-Pleite will die EU die Banken zu einem höheren Kapitalpuffer verdonnern. Deutsche-Bank-Chef Ackermann kritisiert diesen Plan und*fordert von der*Politik eine andere Lösung.*Doch offenbar könnte sein*Institut im Zuge der Krise selbst Probleme bekommen.
Hallo,

die bste lösung wäre die banken dem markt zu überlassen den sie selber so geschaffen/gewollt haben. ODER will her ackermann lieber wieder staatliche soziale leistungen für die banken und deren manager. Man mus ssich das mal vorstellen das hier leute gerettet werden damit die weiter ihre millionen verdienen WAS für eine soziale leistung ist das denn?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
akkronym 13.10.2011, 12:01
3. Dann kann er sich

... ja mal wieder zum Geburtstag in Kanzleramt einladen lassen. Das wird ihm sicher wieder sein spitzbübisches Grinsen ins Gesicht zaubern. Da würde er sich wieder richtig drüber freuen. Der Herr Ackermann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wolffm 13.10.2011, 12:02
4. Nicht fordern sondern machen

Wozu gibt es eigentlich Banken-Verbände?
... in Deutschland, Europaweit, sogar Weltweit!

Warum machen die denn nichts, ausser zu fordern?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Criollo 13.10.2011, 12:02
5. Der Scheinheilige

Ackermann "Nicht die Finanzierung der Banken sei das Problem, sondern die Tatsache, dass Staatsanleihen nicht mehr risikolos seien, sagte Ackermann."

Rsisikolos? Was soll das denn aus dem Mund eines solchen Mitschneiders?
Immerhin verdienen die Banken schöne Prozentaufschläge daran, dass sie Risiken zu prüfen und zu tragen haben. Wäre das alles "risikolos" (Zitat Ackermann), dann wären die Banken völlig überflüssig. Die Kunden und Geldgeber der Banken bezahlen also nur *angebliche* Arbeit, die die Banken gar nicht tun.

Danke für das klare Wort, Herr Ackermann. Und natürlich geht bei höherer Eigenkapitalanforderung die Eigenkapitalrendite nach unten und damit auch der Boni dieser eingestandenenmassen haftungslosen Nichtstuer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pudel_ohne_mütze 13.10.2011, 12:03
6. Nicht nur Herr Ackermann.

Zitat von sysop
Aus Sorge vor einer Griechenland-Pleite will die EU die Banken zu einem höheren Kapitalpuffer verdonnern. Deutsche-Bank-Chef Ackermann kritisiert diesen Plan und*fordert von der*Politik eine andere Lösung.*Doch offenbar könnte sein*Institut im Zuge der Krise selbst Probleme bekommen.
Ist doch wohl logisch:

Wer immer mehr Risiken von ( Casinobetrieben ) Banken auf Steuerzahler verlagert, ohne jede Not, kann nicht sonderlich kompetent sein.
Da hat er recht.

Begreifen werden die, die er damit meint, allerdings auch das nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Baikal 13.10.2011, 12:03
7. Da hat er Recht..

Zitat von sysop
Aus Sorge vor einer Griechenland-Pleite will die EU die Banken zu einem höheren Kapitalpuffer verdonnern. Deutsche-Bank-Chef Ackermann kritisiert diesen Plan und*fordert von der*Politik eine andere Lösung.*Doch offenbar könnte sein*Institut im Zuge der Krise selbst Probleme bekommen.
sowohl in Berlin als auch in Brüssel sitzen nur Hinterzimmerhansel mit dem berühmten Diäten- und Pensionshorizont.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cassandros 13.10.2011, 12:03
8. Empfehlung

Zitat von sysop
Aus Sorge vor einer Griechenland-Pleite will die EU die Banken zu einem höheren Kapitalpuffer verdonnern. Deutsche-Bank-Chef Ackermann kritisiert diesen Plan ....
Wenn ich nicht irre, geht Herr DR. Ackermann doch nächtes Jahr in Rente, nicht?
Da ergäbe sich für ihn doch die Möglichkeit einer sinnvollen ehrenamtlichen Tätigkeit (zum Wohle der Länder, die ihn maßlos reich gemacht haben) !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nick115 13.10.2011, 12:07
9. ...

Das Ziel des Paten der Finanzverbrecher von 25% Rendite ist doch eine der Ursachen der ganzen Zockerei im Börsencasino. Wie soll ohne Wetten solche Gewinne eingefahren werden?

Jetzt so daher zusprechen sollte reichen um diesen "Volksschädling" vor Gericht und ins Gefängnis zu setzen! Klar ist die Politik unfähig, dass liegt aber an den Tonnen von Sand, die von den Lobbyisten des Finanzsektors ins Getriebe des Gesetzgebers geschüttet werden und wurden, um RICHTIGE Regeln für diese Verbrecher zu verhindern. 9% Eigenkapital ist doch ein WITZ. Als Bürger wird man von seinem Banksachbearbeitern nach dem Verstand gefragt, wenn man mit gerade mal 9 % Eigenkapital einen Kredit für ein Haus beantragt...oder man erhält einen deutlichen Risikoaufschlag auf den Zins...

Aber solange keiner der Herren und Damen in Berlin das Joch der Banken abwirft, ändert sich nichts in diesem Land...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 33