Forum: Wirtschaft
Deutsche Bank: Aktionäre stimmen für höhere Boni
DPA

Eigentlich dürfen Banken ihren Mitarbeitern keine Boni zahlen, die das Fixgehalt übersteigen. Die Aktionäre können die Regel aber außer Kraft setzen. Bei der Hauptversammlung der Deutschen Bank stimmten sie dafür.

Seite 2 von 5
nic 22.05.2014, 22:40
10.

Zitat von tomdabassman
Das ist alles nur noch abstoßend und widerwärtig. Wie lange kann es noch dauern bis der Linken scharenweise die Wähler zulaufen, dank Dauerbeschallung mit solchen Meldungen wie 'HV stimmt für 8 mal mehr Angestelltenbonus als Gewinn der Kapitaleigner'. Dabei ist das ja eigentlich so eine Art Sozialismus, für Wenige eben.
Oder eine Art Planwirtschaft. Solange die Wirtschaft von dieser profitiert hat sie kein Problem damit. Wenn Arbeitnehmer davon profitieren sollen ja dann...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
buzzkill 22.05.2014, 22:40
11. Alles super!

Die Verantwortlichen für die Wirtschaftskriese bekommen noch nen tollen Boni oben drauf, so muss das laufen!

Politiker bewilligen Grössenwahn-Projekte, keiner ist verantwortlich, wenn dann mal ne Kommastelle verrutscht.

Jeder H4-Empfänger wird aber auf der anderen Seite sofort durchleuchtet und muss alles offenlegen.
Wehe dem, der nur einen Termin verpasst. Diese scheiss Sozialschmarotzer.

Man sollte noch die Diäten der Politiker erhöhen, nicht dass noch die Gefahr besteht, dass die sich von Lobbyisten kaufen lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hansguertler1 22.05.2014, 22:44
12. optional

Da kann einem nur noch schlecht werden!
Habe schon lange alle Konten be der Deutschen Bank gekündigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
killi 22.05.2014, 23:03
13. Ich wechsel die Branche

Möchte auch für nen 08/15 Job soviel Geld kassieren...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
koepi71 22.05.2014, 23:08
14. Die Gier

kennt keine Grenzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
christoph_s 22.05.2014, 23:11
15. Warum kein Aufschrei bei Sportlern?

Warum wird eigentlich jedes mal diese Neiddebatte gestartet, wenn Leute die eine 90-100 Stunde Woche haben etwas mehr verdienen?
Warum nicht der gleiche Aufschrei bei Sportlern? Leverkusen oder Schalke gewinnen doch seit Jahren nicht und die Spieler verdienen teilweise besser als die Chef der Deutschen Bank.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mfetzer 22.05.2014, 23:14
16. ich bin entäuscht

Die deutsche bank und ihre grossaktionäre liefern gerade mit dieser dummen aktion eine Menge diskussionsmaterial an die Linken und anderen oberflächlichen Geldsystem-Kritiker. Aber es scheint die Gier zu siegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Blogger1420 22.05.2014, 23:18
17. Eigentumsrechte

Problematisch ist, wenn Großaktionäre, die unsere menschlichen Werte nicht teilen (z.B. Staatsfonds, die Länder vertreten, in denen Menschenrechte verletzt werden) auf der HV Entscheidungen treffen, die unseren Werten systematisch wiedersprechen. Die Vergütung der Banker der Deutschen Bank ist in diesem Zusammenhang von marginaler Bedeutung. Eigentumsrechte sind ein sehr hohes Gut! Daher sollten Aktionäre die Vergütung ihrer Angestellten frei bestimmen können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
philzero 22.05.2014, 23:21
18. Richtig so!

Was soll denn die ganze Aufregung? Hier haben die Eigentümer eines Unternehmens beschlossen, ihren Angestellten mehr Geld zu zahlen. Das ist nicht nur ihr gutes Recht, das ist auch richtig so. Es geht ja wohl nicht an, dass der Staat in die Entlohnung von privatwirtschaftlichen Unternehmen eingreift.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
raber 22.05.2014, 23:29
19. Deutsche Bank behält Gewinne und verstaatlicht Verluste

7 mal höhere Boni als der Gewinn der Deutschen Bank. Eine tolle Leistung! Da diese Leute sich alle selber die Einkommen hochjubeln ist es kein Wunder, dass die Einkommensschere in Deutschland immer offener wird. Da die Leistung der Deutschen Bank schlecht ist, sollten die Gehälter sich auch verringern. Aber bei den Banken scheinen andere Regeln zu gelten: beim Gewinn kapitalistisch denken und bei Verlusten, sozialisieren damit die dadurch geschröpfte Gesellschaft, lies Steuerzahler, bezahlt. So dumm ist das Volk, dass es nichts sagt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 5