Forum: Wirtschaft
Deutsche Industrielegende: BASF streicht weltweit 6000 Stellen
REUTERS

Der deutsche Chemiekonzern BASF nimmt erhebliche Einschnitte bei der Belegschaft vor. Tausende Stellen fallen weg.

Seite 2 von 2
reverend.speaks 27.06.2019, 23:30
10. Alles läuft nach Plan

Zitat von mueller1
wenn meine BASF-Aktien wg. wachsenden Gewinnen statt Personalabbau stiegen.
"Mir gefiele es besser, wenn meine BASF-Aktien wg. wachsenden Gewinnen statt Personalabbau stiegen."

Aber genau deswegen werden ja die Gewinne und somit auch die Dividenden steigen, das ist der Sinn der Übung! Personalkosten werden zur Restgröße erklärt und haben sich allen anderen Parametern unterzuordnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
reverend.speaks 27.06.2019, 23:33
11.

Zitat von blume4000
Der Trend ist vorbei, diverse große Unternehmen werden entlassen. Dank unserer Politik, Skandale und der erzwungene Trend für Elektro Autos müssen radikale Veränderungen in kurzer Zeit umgesetzt werden. Das fordert Arbeitsplätze Abbau in kurzer Zeit. Man kann nur hoffen auf neue Arbeitsplätze, das diese schnell gebildet werden.
Das ist Quatsch. Um "radikale Veränderungen in kurzer Zeit" umzusetzen, braucht man viel Personal. Hier geht es aber um Renditen, Boni und Dividenden als Quartalsergebnisse.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2