Forum: Wirtschaft
Deutsche Solar-Branche: Q-Cells macht 350 Millionen Euro Verlust

Abstieg eines Giganten: Q-Cells, einst größter Solarzellenhersteller der Welt, kämpft ums Überleben.*Das Unternehmen*hat nach manager-magazin-Informationen*im ersten Halbjahr rund 350 Millionen Euro Verlust gemacht - fast das Dreifache des Umsatzes.

Seite 133 von 133
Bis51cent 30.08.2011, 19:12
1320. Tepco?

Zitat von Petra
Die Pest an den Hals wünsche ich denjenigen Leuten, die durch eine ideologiegesteuerte, realitätsblinde Energiepolitik das Land an die Wand fahren.
So wie Tepco es um Beispiel mit Japan gemacht hat?

Beitrag melden
No_Name 30.08.2011, 19:13
1321. -

Zitat von Petra
Welchen Traum?
einem neolibertären Staat, der die Wünsche der Bevölkerung unterdrückt um die "Wirtschaft" radikal und ohne Schranken walten lässt.

Zitat von Petra
Dummes Zeug. Die Pest an den Hals wünsche ich denjenigen Leuten, die durch eine ideologiegesteuerte, realitätsblinde Energiepolitik das Land an die Wand fahren.
Nun ja, Sie reden derart zwanghaft den Teufel an die Wand, da kommt halt dieser Eindruck.
Komisch, unserm Land gehts, im internationalen Vergleich, ziemlich gut. Trotz Ihrer Schwarzmalerei. Sie wünschen sich wohl die Katastrophe, nur um Recht zu behalten...

Beitrag melden
Johanna.1.15 30.08.2011, 19:21
1322. ...

Zitat von No_Name
einem neolibertären Staat, der die Wünsche der Bevölkerung unterdrückt um die "Wirtschaft" radikal und ohne Schranken walten lässt.
Richtig, einem neolibertären Staat, der die Wünsche der Bevölkerung unterdrückt um die "SolarWirtschaft" radikal und ohne Schranken walten lässt.


Zitat von No_Name
Komisch, unserm Land gehts, im internationalen Vergleich, ziemlich gut.
Aha. Reallohnstagnation seit 10 Jahren, 7 Millionen Hartz-IV-Empfänger. Also ich sehe da noch einiges an Verbesserungsmöglichkeiten.

Beitrag melden
de.nada 30.08.2011, 19:27
1323. ~

Zitat von karl-felix
sind sich die Gegner von Sonne und Wind noch nicht ganz einig, Freiheitodertot meint die machten horrende Profite, Systemmirror meint die machen horrende Verluste. Mir ist es egal. Der Aktienkurs dackelt dem von Tepco hinterher.Warum? Sind Sie investiert? Einstiegskurse, Einstiegskurse!
;)
Sagen wir mal so, ich bin vom Fach, aber distanziere mich klar von der sogenannten "Branche" wie sich dieser wirklich winzig kleine Teil der E-technischen Anwedungen gerne selber nennt.

Wenn jemand mit Daniel Kübelböck wirbt, der angeblich eine PV-Anlage im sonnenverwöhnten Niederbayern betreibt, die ihn wie zu lesen war, nach seinen Angaben zum Millionär gemacht hat, während praktisch ausnahmslos alle anderen etwa zur selben Zeit errichteten Anlagen noch über ein Jahrzehnt warten müssen bis sie sich amortisiert haben, selbst wenn diese in Südspanien stehen, dann habe ich schon mehr Mitleid als ohne sowas. Aber nicht mal mit einem Lottogewinn, nein danke.

Fragen Sie doch Ihren regionalen Versorgungsnetzbetreiber, vielleicht hat der ja Interesse ?

Beitrag melden
Seite 133 von 133
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!