Forum: Wirtschaft
Deutscher Reformstau: Wenn die Troika nach Berlin käme
Getty Images

Apotheken liberalisieren, Mehrwertsteuer vereinheitlichen, Regionalflughäfen verkaufen: Alles gute Ideen. Aber warum eigentlich nur in Griechenland? Zehn Reformen, die eine Troika Deutschland auferlegen würde.

Seite 29 von 40
Bondurant 19.08.2015, 11:53
280.

Zitat von bill_dauterive
Und was hat das mit dem Meisterzwang zu tun? Gute Handwerker erkennt man ganz bestimmt nicht an dieser blöden Urkunde an der Wand.
Sondern an was?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hypnos 19.08.2015, 11:55
281. So hilft Deutschland

Zitat von petromax
... Pfiffige Idee. Kos ist ein beliebtes Urlaubsziel. Der Flughafen - ICAO-Code LGKO - wird von vielen Charterflügen aus Deutschland angeflogen. Spart man sich zukünftig die Landegebühren, die sonst an den griechischen Staat gingen - nun sackt Fraport die ein.
... den Griechen, wieder auf die Beine zu kommen. Wie kann man da etwas Böses finden? Deutschland hilft doch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bloßich 19.08.2015, 11:55
282. ...

Zitat von Racer77
[...] Beim Thema Meisterzwang bin ich aber zwiespältig. Denn will man wirklich sein Dach von einem gescheiterten Soziologiestudenten gedeckt haben, der über keinerlei Fachkenntnis verfügt? Gerade im Handwerk sind unsere Regelungen vielleicht etwas streng, aber die Ausbildung ist sehr gut im Vergleich zu vielen Ländern. Zudem ist der Meisterzwang nicht mehr in allen Handwerksberufen gegeben.
Mit der Abschaffung des Meisterzwangs wäre natürlich (!) nicht eine Abschaffung eines Qualifikationsnachweises verbunden der gewollt !

Es gehr darum, dass es dann z.b. auch größere und effizientere Handwerks-"Unternehmen" geben könnte. Die Arbeiten würden natürlich nach wie vor durch entsprechend ausgebildete Handwerker ausgeführt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
westpfälzer 19.08.2015, 11:59
283. Vorweg, ich

Ruheständler, habe also die mich tagsüber in den Foren "herumzutreiben". Was mich allerdings wundert ist die Tatsache, dass es sehr, sehr viele Mitmenschen gibt, welche sich ebenfalls tagsüber mit den Forenthemen beschäftigen können. Sind diese, wie sich immer wieder zeigt, hervorragenden, z.B. "Reformexperten", alle Ruheständler oder genießen diese die soziale Hängematte mit dem Laptop auf den Beinen und schreiben sich den Frust von der Seele?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MS2000 19.08.2015, 11:59
284. Wohl noch Nie SV-Beiträge bezahlt

Zitat von NoUse4aName
Es ist grundsätzlich eines der unsinnigsten Dinge, Sozialversicherungsbeiträge progressiv zu erheben, also als versteckte Reichensteuer, egal ob mit "Deckelung" oder ohne. Wenn dann bitte die Sozialversicherungsbeiträge für ALLE einheitlich, und dafür dann die Einkommensteuersätze entsprechend nach oben anpassen. Alles andere ist nur Gemurks der "Besserverdienende" dazu verleitet, möglichst schnell aus der SV- Pflicht herauszukommen.
Entweder Sie haben noch nie SV-Beiträge bezahlt oder Sie haben das aktuelle System nicht verstanden.
Kurze Erklärung:
Die aktuellen SV-Beträge sind einheitlich, für alle SV-Pflichtigen Beschäftigten, bis zu einer festgelegten Lohngrenze. Dies ist die Deckelung. Wenn jemand mehr als die Deckelung verdient, muß dieser für dieses Gehalt keine SV-Beiträge entrichten. Die aktuellen SV-Beiträge sind eher eine Armen-Steuer, aber alles andere als eine versteckte Reichensteuer.
Dies ist die Troika Forderung, die ich bedingungslos unterstützen würde + SV-Beiträge auf Kapitaleinkünfte + SV-Pflicht für Beamte = sanierter Staatshaushalt mit jährlichen Milliardenüberschüsse!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schlawa 19.08.2015, 12:01
285.

Zumindest würde die "Troika" feststellen das in Deutschland die Schuldenquote sinkt, im Gegensatz zum "Hellas" Paradies welches einfach auf Kosten von "Resteuropa" lebt und alle Verantwortung von sich weist.

Also nochmal: "Wenn die Troika nach Deutschland kommt" - findet sie im Gegensatz zum Griechischen Desaster eine florierende Wirtschaft vor, mit vielen motzenden Linken deren der Aufstieg Deutschlands einfach nicht gefällt

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hypnos 19.08.2015, 12:02
286. Die Weimarer Verfassung war leider gescheitert

Zitat von bloßich
... Danach sind nämlich die Staatskirchenleistungen (jährliche Zahlungen des Saats an die Kirchen) abzulösen ! Und das wäre ja evtl. auch etwas, was die Troika fordern würde ...
Die Kirchen haben sich hierzu schon geäußert. Dieses Privileg müsste der Staat sehr teuer den Kirchen abkaufen/ ablösen. Ein Vertreter der katholischen Kirche sprach hier von mindestens 50 Milliarden Euro - nur für die katholische Kirche. Die Weimarer Verfassung war leider gescheitert. Deshalb zahlen wir bis in alle Ewigkeit für Napoleonisches Unrecht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bloßich 19.08.2015, 12:02
287. ?

Zitat von fleischwurstfachvorleger
[...] Heute ist das Kartellrecht eine Einladung den Verbraucher zu betrügen. Unsere Justiz- und Wirtschaftsminister sehen KEINEN Handlungsbedarf. [...]
In wie fern ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
katzekaterkarlo 19.08.2015, 12:03
288. Eine Troika ...

... würde ich schon deshalb in Deutschland begrüßen weil damit Feuer unter den Sesseln von Merkel und Gabriel entstehen würde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kalim.karemi 19.08.2015, 12:03
289. @274

Gegenvorschlag, kinderlose Zahlen nicht in die Rentenkasse ein, schließlich haben sie ja auch keine Kinder die später mal Rente beziehen müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 29 von 40