Forum: Wirtschaft
Discounter: Aldi erhöht Preise für Milch kräftig
DPA

Aldi verteuert seine Milch erheblich. Der Preis für fettarme Milch steigt um 43 Prozent. Auch andere Supermarktketten dürften nachziehen.

Seite 13 von 13
Nichtraucher 07.11.2016, 06:12
120.

Zitat von regelaltersrentner
Immer wenn der Winter vor der Türe steht, räumen die Bekleidungsgeschäfte ihre Lager und dann kommt noch dazu, dass der Deutsche seine kaum getragene Kleidung von Bangladesch er Herstellung in die Altkleidersammlung schmeißt. Diese Kleider tauchen in Afrika für billiges Geld auf und ruinieren den Arbeitsplatz der dortigen Schneider und Näherinnen. Und wir wundern uns dass diese Menschen als Flüchtlinge zu uns kommen.
Herr Regelaltersrentner,

Sie haben da was Richtiges gesagt. Und daraus schliessen Sie, daß das, was mit der Bekleidungsindustrie falsch gemacht wird, ebenso falsch gemacht werden muss mit der Landwirtschaft. Diese Schlussfolgerung ist falsch.

Beitrag melden
petra.stein 07.11.2016, 08:45
121. Die Preiserhöhung wird nicht ankommen

Die Bauern werden von dieser Preiserhöhung nichts bekommen---weil die Vertriebe und Molkereien kräftig absahnen.
Wir kaufen unsere Milch bei einem Bauern an der Milch-Tanke...frisch. (Und wir kennen sogar die Tiere...wie sie auf der Weide rumspringen) Kann man nur machen, wenn man ziemlich auf dem Land wohnt.
Die kastrierte Milch im Supermarkt schmeckt doch nur nach Wasser-Plörre...
Für den Liter zahl ich an der Tanke keinen Euro...
Echt---man könnte meinen, man würde arm werden, wenn man für einen Liter Milch 1,20 zahlen müsste..Wieviel Milch trinkt ihr denn ? Bei uns im 4-Personen-haushalt sind es 4-5 Liter die Woche (incl. Kaffe, Pudding , Kochen und backen) . Macht vielleicht einen Euro die Woche mehr...

Beitrag melden
Seite 13 von 13
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!