Forum: Wirtschaft
Diskussionsrunden und Schulungen: Wallraff erhielt Honorare von McDonald's
Getty Images

Mit seinen Recherchen bei Burger-King hat Günter Wallraff für Wirbel gesorgt. Besser steht er sich offenbar mit McDonald's: Nach SPIEGEL-Informationen hat er sogar mit dem Konkurrenten des von ihm attackierten Konzerns zusammengearbeitet.

Seite 8 von 19
helkaruthion 11.05.2014, 17:41
70.

Zitat von w b a
aber Kritik ist nur erlaubt wenn man als Penner Platte macht?
Nein, das nicht. Aber man sollte nicht einerseits vom achso geläuterten Marktführer Geld kassieren und kurze Zeit (wir reden ja hier von ca. drei Jahren) später bei der Konkurrenz verdeckt ermitteln. Das hat - trotz der enthüllten Erkenntnisse - einen Beigeschmack.
Und McD dachte sich damals: "Mensch, vor 25 Jahren hat uns der Wallraff sowas von geleimt, komm den laden wir jetzt mal ein." Und der Wallraff stellt sich dann letzte Woche hin und spricht von den besseren Standards bei McD. Wie viel Zeit verbringt Herr Wallraff denn in den letzten Jahren in McD-Filialen und überzeugt sich von den dortigen Standards?

Und hier ein Honorar und da ein Honorar. Natürlich nicht von McDonalds, sondern von deren PR-Agentur. Sorry, so geht unabhängiger Journalismus halt auch nicht. Und *das* muss sich Wallraff ankreiden lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tsaag 11.05.2014, 17:43
71. Warum nicht?

Auch wenn ich kein Fan von Herrn Wallraff bin, ja seine Sensationsberichte eher ablehne, aber in diesem Punkt halte ich die Berichte über seine verschiedenen Honorare für sensationsgeil und völlig überzogen. Daraus dann auch noch eine Beauftragung gegen BK zu machen ist schon rufschädigend, so nach dem Motto irgend etwas wird schon hängen bleiben. Ich glaube kaum dass Herr Wallraff käuflich ist, zumindest hat er bislang noch nie einen Anlass zu einer solchen ungeheuerlichen Annahme gegeben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
michhaller 11.05.2014, 17:48
72. Was soll das?

Ihre Überschrift ist schändlich. Denn sie unterstellt korruptes Verhalten. Doch davon kann nicht die Rede sein; wie beiläufig erwähnen Sie, dass Wallraff die Honorare für seine - offenbar vier Jahre zurückliegenden - Auftritte bei Veranstaltungen einem gemeinnützigen Zweck hat zukommen lassen. Ihre Titelgebung wäre gerechtfertigt, wenn Wallraff kürzlich Honorazahlungen erhalten hätte und bei McDonald's vergleichbare Missstände herrschten wie bei dem Lizenznehmer von Burger King. Haben Sie dafür Anhaltspunkte? ich bitte Sie: Statt Kollegen zu mobben, sollten Sie Ihre Hausaufgaben machen und recherchieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dinglberry 11.05.2014, 17:49
73. Eben nicht!

Zitat von laffleur
Tja, ein klassiches Eigentor. Glaubwürdigkeit auf Jahre verspielt.
Die Reaktinen von Burger King Deutschland zeigen ja wohl, dass da etwas dran ist. Die Missstände sind da!
Ob McDoof dabei geholfen hat, diese aufdecken zu lassen oder nicht, spielt gar keine Rolle. Wichtig ist erst mal nur dass mir die Lust auf Whopper und ca. vergangen ist

Beitrag melden Antworten / Zitieren
michhaller 11.05.2014, 17:49
74. Was soll das?

Ihre Überschrift ist schändlich. Denn sie unterstellt korruptes Verhalten. Doch davon kann nicht die Rede sein; wie beiläufig erwähnen Sie, dass Wallraff die Honorare für seine - offenbar vier Jahre zurückliegenden - Auftritte bei Veranstaltungen einem gemeinnützigen Zweck hat zukommen lassen. Ihre Titelgebung wäre gerechtfertigt, wenn Wallraff kürzlich Honorazahlungen erhalten hätte und bei McDonald's vergleichbare Missstände herrschten wie bei dem Lizenznehmer von Burger King. Haben Sie dafür Anhaltspunkte? ich bitte Sie: Statt Kollegen zu mobben, sollten Sie Ihre Hausaufgaben machen und recherchieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dorrock 11.05.2014, 17:50
75. An die Redaktion

Wer ist die Quelle??
Ich glaub Burger King schlägt jetzt unter die Gürtellinie um einen der größten Mc Donalds Kritiker zu fall zu bringen. Hat das arme arme kleine Mädchen (BK) seinen Loli doch nicht wieder gekriegt.
Das sie sich zusammengesetzt haben , glaube ich. Das er Geld dafür kassiert hat , ist schlichtweg aus falscher Quelle und nur ein billiger Versuch von sich abzulenken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dedie 11.05.2014, 17:51
76.

Zitat von bescheiden1
basiert Ihre Aussage? Waren die Mißstände bei BK gestellt? Entsprachen die Fakten nicht den Tatsachen? Oder entspricht es einfach nicht Ihrem Weltbild? Fall Sie glauben Recht zu haben und dafür Belege vorweisen können lasse ich mich gerne überzeugen.
Sie scheinen zu glauben das alles was über BK gezeigt wurde der Realität entspricht, haben sie Beweise dafür?

Oder entspricht es ihrem Weltbild das ohne unabhängige Zeugen ganz zufällig von verdeckt ermittelnden Filmern so ganz nebenbei super Fakten geschaffen werden.

Gibt es Belege das es sich genauso abgespielt hat wie im Film gezeigt, "NEIN" es wird in den Raum gestellt das es so war aber nie bewiesen.

Wenn sie die Fakten beweisen können bitteschön wenn nicht lassen sie bitte andere ihre Eigene Meinung über angeblichen Enthüllungsjournalismus bilden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
roryb 11.05.2014, 17:51
77. Na und?

Was ist da denn dabei? Nachrichten w e r t ist gleich null. Ist doch gut, wenn der Herr W. problematische Firmen berät und versucht, sie auf einen besseren Weg zu bringen. Dafür muss er natürlich ein Honorar bekommen - warum denn nicht? Und 5.000 Euro ist nun wirklich nicht viel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
scheera 11.05.2014, 17:52
78. optional

von etwas muss auch Wallraff leben.Die Aufdeckung BK ist trotzdem dankenswert und zeigt vielleicht sogar das etwas seltsame Gebahren von türk. Geschäftemachern in Deutschland.Ich bin da schon mehrfach reingelegt worden und würde äusserst ungern mit T weitere geschäftl. Verbindungen eingehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alverna 11.05.2014, 17:52
79. Eigentor.

Fuer mich hat WALLRAF ausgedient und zwa fuer immer.
Es mag sein das man seine Art der Umgang mit Mc Donald als vernueftig bezeichnen kann oder muss (sogar) aber fuer mich persoenlich geht seine Rolle als Journalist nicht zusammen mit der eines Beraters der Konkurrenz.
WALLRAF, aus und vorbei!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 19