Forum: Wirtschaft
Drohender Staatsbankrott: So gefährlich wäre Griechenlands Euro-Aus
Getty Images

Der Grexit? Ein Kinderspiel. In Deutschland werden die Folgen eines griechischen Staatsbankrotts und Euro-Austritts kleingeredet. Doch die nervösen Reaktionen an den Börsen zeigen: Das Szenario wäre alles andere als harmlos.

Seite 1 von 63
matbhmx 12.06.2015, 18:34
1. Da wird überhaupt nix kleingeredet, ...

... der Grexit ist ein Klacks. Es sind schon ganz andere Volkswirtschaften gescheitert. Man denke nur in den 70ern an Mexiko und Argentinien, Argentinien ist ja wiederholt an die Wand gefahren. Und die argentinische Volkswirtschaft dürfte bedeutender als die Griechenlands sein.

Und das nervöse Verhalten an den Börsen: Als wenn die Börsen irgendetwas mit Ratio zu tun hätten. Wäre es so, lägen sämtliche Kurse weltweit allenfalls bei 1/4 dessen, wo sie heute liegen.

Man hat allenfalls unnötigen Schaden eintreten lassen, dass man mit den Griechen so lange verhandelt hat, anstatt kurzfristig den Schnitt zu vollziehen.

Griechenland fliegt raus!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
seinedurchlaucht 12.06.2015, 18:34
2. Mir egal

lieber jetzt ein paar Schockwellen, als die nächsten 50 Jahre Griechenland finanzieren. Wenn die Griechen das Selbstständnis haben, dass andere für ihren Lebensstil zahlen sollen, ist das OK, aber niemand muss das machen, daher bin ich für den Grexit und zwar lieber heute als morgen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peteftw 12.06.2015, 18:34
3. soso

Lieber eine Ende mit Schrecken, als.. Schuldenschnitt und dann auf eigene Verantwortung. Sagt eine gewisse AfD schon seit langem. Anders geht es nicht. Ich möchte nicht dass unsere Regierung den Griechen Vorschriften macht, genausowenig wie ich für sie haften möchte..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rowes-hh 12.06.2015, 18:34
4. Eigentlich ganz einfach!

Für die vermischten Probleme gibt es doch eine ganz elegante Gesamtlösung: 1. Obama hört auf, uns dreinzureden, weil er um die NATO-Stützpunkte in GR fürchtet. 2. Wir werfen GR aus dem EURO und damit automatisch auch aus der EU (was bisher noch nicht jeder gehört oder bedacht zu haben scheint). 3. Obama kauft sich GR, finanziert den Staat anständig durch, hat damit die ihm am Herzen liegenden NATO-Stützpunkte auf seine Kosten gesichert und darf dann - wie in Deutschland nach dem 2. Weltkrieg - in GR schön den lieben großen Bruder spielen. UND FERTIG IST DIE LAUBE. ... ... ... Und warum nur kann ich mich wieder mal des Gefühls nicht erwehren, dass aus einer sehr vernünftigen Lösung am Ende dann doch wieder nichts wird?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karend 12.06.2015, 18:34
5. .

Hm, muss nun etwas Panik verbreitet werden, um die Bürger bei Laune zu halten und doch noch umzustimmen? Wozu die Mühe? Diese haben – außer bei Wahlen – doch sowieso nichts zu melden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dieter-ploetze 12.06.2015, 18:34
6. politik nach boersenkursen?

meint der autor es sei richtig politik nach boersenkursen zu betreiben?das genau ist doch der fehler der politik,
dass sie sich von den finanzmaerkten bestimmen und
treiben laesst.die boersenkurse reagieren doch auf jede
kleinigkeit nervoes und nach einiger zeit kehrt wieder
stabilitaet ein.so wird es auch beim grexit sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sterz 12.06.2015, 18:34
7. .

Wieso wäre eine flexible EU, in der Länder ein- oder austreten könnten, so ein Teufelwerk ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
john.sellhorn 12.06.2015, 18:35
8. es gab

auch schon andere artikel in spon, die genau das gegenteil behaupeten.
im ernst - die EU ist am ende. das sollten sowohl die journalisten als auch die politiker begreifen. in der gesamten eurozone haben die buerger von dieser einrichtung die nase voll. zurueck zur EWG - das wuerde reichen und viele befriedigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
womo88 12.06.2015, 18:36
9. Auweia ...

Das Bruttoinlandsprodukt von Griechenland betrug 2014 enorme 249,45 Mrd. €. Das kleine Hessen erwirtschftete im selben Jahr mal 250,49 Mrd. €. Hoffen wie mal, dass Hessen nicht aus der Währungsunion raus will. Das wäre fatal für Europa! ;-))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 63