Forum: Wirtschaft
Ehec-Epidemie: EU verhängt Importverbot für ägyptische Samen

Über Wochen hat der Darmkeim Ehec die deutschen Verbraucher in Angst versetzt. Nun stoppt die EU die Einfuhr von Bockhornkleesamen aus Ägypten. Sie sind höchstwahrscheinlichkeit der Ursprung der Seuche.

Seite 1 von 2
heuwender 05.07.2011, 18:32
1. und

Zitat von sysop
Über Wochen hat der Darmkeim Ehec die deutschen Verbraucher in Angst versetzt. Nun stoppt die EU die Einfuhr von Bockhornkleesamen aus Ägypten. Sie sind höchstwahrscheinlichkeit der Ursprung der Seuche.
täglich grüßt das Murmeltier,oder es wird täglich eine neu Sau durchs Dorf getrieben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
knecht3000 05.07.2011, 18:40
2. hört doch auch mit dem Quark...

Viele glauben, dass EHEC ein Kampagnenthema war um von wichtigerem abzulenken...holt ihr das Thema nun wieder raus?

Wie wäre es stattdessen mit einem Gedicht?...Gedichte verdichten, was eigentlich jeder weiß und wofür es keine Debatten und Kampagnen mehr braucht. Kurt Tucholsky:

http://the-babyshambler.com/2011/07/...rn-und-morgen/

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Roßtäuscher 05.07.2011, 18:55
4. Darauf hätten unsere Experten aus der Politik gleich kommen können

Zitat von sysop
Über Wochen hat der Darmkeim Ehec die deutschen Verbraucher in Angst versetzt. Nun stoppt die EU die Einfuhr von Bockhornkleesamen aus Ägypten. Sie sind höchstwahrscheinlichkeit der Ursprung der Seuche.
Wer als Verbraucher weiß schon, dass die Bockhornkleesamen aus dem Nil-Schlamm-Land importiert werden, wo man es mit der Fäkal-Düngung bestimmt nicht so genau nimmt. Beziehungsweise mit fäkal-verseuchter Bewässerung. Die Pfeifen der Politik bestehen wirklich aus Überall-Universal-einsetzbaren-Künstlern die nur noch versagen.
Lieber schimpft man auf den Finanzminister, der seit 20 Jahren der beste zu sein scheint, den Deutschland dringend nötig hatte. Deswegen kann aber eine Frau Merkel nicht weiter regieren mit Schulnote 6.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
snooze1958 05.07.2011, 18:58
5. Wenn die EU Importverbote wegen "Wahrscheinlichkeiten" verhängt

Zitat von heuwender
täglich grüßt das Murmeltier,oder es wird täglich eine neu Sau durchs Dorf getrieben.


... ist das richtig - als die Russen dies gegenüber D auch wegen EHEC machten - da war es höchst verwerflich !
Merkt Ihr noch was, Ihr Bürokratenhirne der EU ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
taiga 05.07.2011, 19:01
6. Ich dachte immer, nur in China wird so stark zensiert

Zitat von Roßtäuscher
Wer als Verbraucher weiß schon, dass die Bockhornkleesamen aus dem Nil-Schlamm-Land importiert werden, wo man es mit der Fäkal-Düngung bestimmt nicht so genau nimmt. Beziehungsweise mit fäkal-verseuchter Bewässerung. Die Pfeifen der Politik bestehen wirklich aus Überall-Universal-einsetzbaren-Künstlern die nur noch versagen. Lieber schimpft man auf den Finanzminister, der seit 20 Jahren der beste zu sein scheint, den Deutschland dringend nötig hatte. Deswegen kann aber eine Frau Merkel nicht weiter regieren mit Schulnote 6.
Was wollen Sie denn noch alles von der Physikerin Merkel, soll sie sich auch noch darum kümmern, wo welche Sardine aufgewachsen ist?
Wenn schon, dann kann man Frau Aigner oder Herrn Röttgen bzw. ihren/seinen Beamten Vorwürfe machen.
Eine Frage zum Schluss: Hätten Sie denn die Preisfrage gewusst? Ich nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mopsfidel 05.07.2011, 19:07
7. Moderne Seuchen entstehen immer dort ...

.. wo am besten noch nie ein Journalist war. Mit der Schweinegrippe war es nicht anders. In irgend einem gottverlassenen Nest mitten in Mexiko ist die Schweinegrippe ausgebrochen und hat am Ende die Welt Milliarden gekostet. Mit EHEC scheint es nicht anders zu verlaufen. Hat an EHEC eigentlich auch ein Pharmakonzern gut verdient?

Ich halte wenig von Verschwörungstheorien aber die Fälle zeigen seltsame Parallelen auf. Da EHEC und Schweinegrippe um den halben Erdball gewandert sind, lässt sich vieles ja auch (nicht mehr) nachweisen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dauthendey 05.07.2011, 19:32
8. ,,,

Zitat von heuwender
täglich grüßt das Murmeltier,oder es wird täglich eine neu Sau durchs Dorf getrieben.
Immer wieder das gleiche unreflektierte Gerede von uneigenständig denkenden Leuten wie ihnen, in immer einer phrasenhaften, geführten Sprache - ich kann so etwas kaum mehr ertragen, diese Bräsigkeit, die sich dahinter verbirgt. Brrrr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
leser008 05.07.2011, 19:42
9. Ausgerechnet Ägypten

[QUOTE=Roßtäuscher;8213712]Wer als Verbraucher weiß schon, dass die Bockhornkleesamen aus dem Nil-Schlamm-Land importiert werden, wo man es mit der Fäkal-Düngung bestimmt nicht so genau nimmt. Beziehungsweise mit fäkal-verseuchter Bewässerung.

Unverständlich, dass überhaupt Nahrungsmittel und dann noch diese gefährlichen Sprossensamen aus Ägypten importiert werden dürfen. Das Land ist unfassbar bis in den letzten Winkel durchverseucht. Das einzige Mal in meinem Leben habe ich dort Durchfall durch Darmerreger bekommen. Selbst im teuersten 5 Sterne Hotel werden Menschen todkrank.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2