Forum: Wirtschaft
Eigenanteil fürs Pflegeheim: Nur Gutverdiener sollen für Eltern noch zahlen müssen
DPA

Wenn alte Menschen ins Pflegeheim müssen, aber den Eigenanteil nicht aufbringen können, müssen je nach Einkommen die Kinder bezahlen. Jetzt will die Koalition die Grenzen dafür deutlich anheben. Die Kommunen wehren sich.

Seite 1 von 29
kingcole 14.08.2019, 10:28
1. Eine der richtigen und wichtigen Dinge, die die SPD anstößt

Das Arbeitsministerium unter Nahles und Weil hat einige Sachen zumindest reingebracht, wenn auch nicht der große Wurf dabei war. Es handelt sich hier ja um das Kernministerium für die Partei SPD.

Mich wundert immer, dass das nicht anerkannt wird, gerade, da die Regierung unter Merkel wirklich sehr wenig umsetzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ichbines2 14.08.2019, 10:33
2. endlich

mal etwas sehr Positives!!!
Damit hätte die SPD besser punkten können als mit abstrusen Forderungen gegen die Mittelschicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nachtsegler 14.08.2019, 10:34
3. Eine sehr sinnvolle Regelung wäre das!

Dass Eltern für ihre Kinder einstehen, solange die noch nicht selbständig sind, ist selbstverständlich. Umgekehrt stellt sich der Sachverhalt aber anders da. Die horrend hohen Kosten für die Pflege in Heimen steht in keinem Verhältnis zu den Kosten, die im Haushalt der Eltern lebende Kinder verursachen. Hinzu kommt, dass das Familieneinkommen in Haushalten von Normalverdienern oft keinen Spielraum für hohe Sonderausgaben lässt. Nicht richtig wäre es allerdings, wenn der Bund die Gemeinden als Träger der Sozialhilfe im Stich lassen würde. Für Kosten die der Bund verursacht, sollte er auch einstehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vogtnuernberg 14.08.2019, 10:35
4. Segregation wird zunehmen.

Gesellschaftliche Segregation nun auch in Pflegeheimen.

Die Gutverdiener mit über 100.000 Euro brutto per anno werden ihre Eltern einfach über eine angestellte Pflegehilfe pflegen lassen und sicher nicht in ein Pflegeheim geben.

In diesem Sinne: Pflegeheime werden wie Schulen weitere Segregation erleben. Und das so gut sein?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Daedalus 14.08.2019, 10:38
5.

Ne, lieber Herr Gerd Landsberg vom Städte- und Gemeindebund. Die Belastungen einer Pflege der Eltern gehen teils so weit, dass die Kinder fatale finanzielle Einschränkungen schultern müssen. In Zeiten, in denen durch Immobilienspekulanten die Mieten und Kaufpreise immer höher werden, ist das dann häufig der Sargnagel für eine gute Wohnsituation. Es ist absolut richtig, dass die Kinder hier entlastet werden sollen. Idealerweise würde man das noch mit der Frage kombinieren, ob die Kinder selbst Kinder haben. Für eine vierköpfige Familie ist die Pflegebelastung schließlich finanziell etwas anderes, als für ein kinderloses Doppelverdienerpaar.

Wie wäre es stattdessen mal, die Gängelung der Bürger durch die Städte und Gemeinden in Form von Bürokratie, Fehlverwaltung und Misswirtschaft anzugehen? Da sehe ich großen Handlungsbedarf!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
muellerthomas 14.08.2019, 10:38
6.

"Die Kommunen befürchten aber Belastungen in Milliardenhöhe"

Das ist erstaunlich, da durch den Elternunterhalt gerade einmal rund 65 Mio. eingenommen werden und nach Abzug der Verwaltungskosten bleiben davon rund 12 Mio. übrig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Studente 14.08.2019, 10:38
7.

Hut ab – ein wirklich sinnvolles Gesetz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Markus.Wohlers 14.08.2019, 10:38
8. Warum?

Haben die Eltern der reichen Kinder nicht ebenfalls in die Pflegekasse eingezahlt wie andere? Warum sollen ihre Kinder dafür aufkommen? Warum spart der Staat am Gesundheitswesen, Bildung, Kinderbetreuung etc, erhöht aber die Kosten für Krieg und Mord? Was soll das?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Axt im Walde 14.08.2019, 10:40
9. Aber als Eltern sich bei der Pflegeversicherung abseilen?

Eltern zahlen weniger in die Pflegeversicherung ein, weil ja vermeintlich die Kinder fuer sie aufkommen. Und nun dieses? Dann bitte auch wieder den vollen Pflegeversicherungsbeitrag von Eltern verlangen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 29