Forum: Wirtschaft
Einigung mit Gläubigern: Ukraine erreicht Schuldenschnitt
imago

Die Ukraine steht am Rande einer Staatspleite und braucht dringend ein milliardenschweres Hilfspaket. Der IWF hat dafür Schuldenerleichterungen zur Bedingung gemacht. Dem stimmten die Gläubiger jetzt zu.

Seite 9 von 17
psp1957 27.08.2015, 18:33
80. Unglaublich

Schuldenschnitt für die Ukraine ist okay, während Griechenland, obwohl Mitglied der EU, keinen bekommt.
Was für ein Irrsinn!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
psp1957 27.08.2015, 18:37
81. Merkwürdigerweise

macht sich bei einem Schuldenschnitt für die Ukraine kein deutscher Steuerzahler Gedanken, was aus seinem Geld wird. Die Presse übrigens auch nicht. Ein Narr, der sich nichts Böses dabei denkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yossariania 27.08.2015, 18:38
82. Mag ja sein,

Zitat von Schönwetterfrosch
Korruptionsindex 2014 steht auf Rang 167
aber haben wir gerade Russland einen Schuldenschnitt gewährt oder doch der Ukraine?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schönwetterfrosch 27.08.2015, 18:39
83. klar

Zitat von yossariania
es würde der Ukraine helfen, wenn sie die Miete für 25 Jahre Besetzung der Krim nachzahlen müsste?
würde es der ukraine helfen, wenn Russland die miete für die russische krim-anexxion nachzahlen würde und wenn es für 25 Jahre wäre, noch besser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
arminku 27.08.2015, 18:40
84. Ich komme mir echt verarscht vor

Wer sind die Gläubiger? Konnte man das nicht vorher wissen? Ich finde da mangelt es unserer "Demokratie" an Demokratische Verhaltensweise und den notwendigen Verantwortungbewustsein gegenüber der Öffentlichkeit. Was da wieder gemacht wurde ist das Verhslten eines undemokratischen Politkomitees. Haben wir hier etwa schon Ehemalige Ostblockverhältnisse?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yossariania 27.08.2015, 18:40
85. Ok,

Zitat von katzenheld1
Mein Fazit: mit einem Schuldenerlass für die Ukraine habe ich kein Problem, dem Land muss geholfen werden.
dann nehmen Sie aber bitte nicht mich oder andere Steuerzahler in Geiselhaftung. Stellen Sie Poroschenkow und Jatzenjuk 3,2 Milliarden oder auch mehr bereit, und alles ist gut!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
halitd 27.08.2015, 18:42
86. Rechte Sympathie,

nicht nur in der Ukraine. In Griechenland führte kein Weg rein. So macht man Verdrängungspolitik mit christlichen Werten auf dem Rücken der Völker.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yossariania 27.08.2015, 18:45
87. Es wird aber knapp.

Zitat von seneca55
Jetzt muss nur noch Russland mitmachen, dann hat die Ukraine die Chance weitere 40 Mrd. US-Dollar Schulden im Ausland zu machen trotz 16,3% Wirtschaftseinbruch im 1. Hj.2015 und 55% Inflation. Bedingungen vom IWF: Konsumentenpreise hoch bis zu 800% für Gas und Strom und 1 Mio. Beamten raus aus den Verwaltungen und 180 Unternehmen an ausld. Investoren verkaufen. Damit kann Pres. Pedro Poroschenko leben, oder?
Die Erhöhung der Gaspreise: geschenkt, für seine Firmen werden sich schon Sonderkonditionen ergeben.
1 Million Arbeitnehmer und Angestellte im öffentlichen Dienst entlassen: hervorragend, spart Geld, eine Justiz und Verwaltung kann auch nicht mehr kontrollieren.
Aber die 180 Unternehmen an ausländische Investoren verkaufen: bleibt dann noch genug, was sich Poroschenko und Co unter den Nagel reissen können? Ich glaube, da muss dringend nachverhandelt werden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ulrich-lr. 27.08.2015, 18:45
88. Weg ist weg.

Zitat von Schönwetterfrosch
der von der russischen Propaganda genannt wird, um die Krim zu annektieren und in der Ostukraine mit russischen Truppen einzumarschieren.
Die Krim ist aus der Ukraine ausgetreten, weil es die erdrückende Mehrheit des Volkes der Krim so wollte und das zum nunmehr zweiten Mal offiziell in einer Volksbefragung zum Ausdruck brachte.

Dass zur gleichen Zeit Rechtsradikale in Kiew randalierten und die Umstürzler in Kiew die ukrainische Verfassung brachen, ist sicherlich ein zusätzlicher Grund.

Die Korruptis in Kiew werden schon dafür sorge, dass keiner der Geldgeber sein Geld je wieder sieht. Das Geld ist weg.
Und falls mal was gezahlt wird, dann nach dem Prinzip: "Herr Ober, bringen Sie mir bitte Geld. Ich möchte zahlen."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schönwetterfrosch 27.08.2015, 18:46
89. danke für die Korrektur ;)

Zitat von felixfeldthoff
1. Ist hier nicht von einem Kredit für Russland die Rede sondern für die Ukraine und es wurde der Vergleich zu Griechenland bemüht. 2. Ist das falsch, Rang 167 gibt es nämlich direkt gar nicht, Russland liegt auf 136 und das ist sogar noch über der Ukraine. Guckst Du: http://www.transparency.org/cpi2014/results
1. fordert die pütinboygroup hier einen schuldenschnitt für Griechenland und

2. kannst du auch Artikel lesen: ukraine fordert von Russland schuldenschnitt für 3 Milliarden

und da Krim von Russland annektiert, muss Russland Entschädigung zahlen, logisch oder doch logisch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 9 von 17