Forum: Wirtschaft
Elektroautobauer: Tesla verfehlt Absatzziele
REUTERS

Die Ziele von Tesla sind ehrgeizig. Im vergangenen Jahr lieferte der US-Elektroautobauer aber weniger Fahrzeuge aus als geplant. Die Nachfrage steigt indes aber weiter.

Seite 26 von 26
Yves Martin 07.01.2017, 11:14
250.

Zitat von tulu01
@246 naja moderne Flugzeuge können unter anderem selbstständig starten,fliegen, Unwettern und anderen Flugzeugen ausweichen und am Zielort landen. das mit Start und Landung ist halt aus Sicherheitsgründen verboten aber alles in allem einiges mehr als ein Spurhalte und Tempomatsystem.
Flugzeuge bewegen sich auf kreuzungsfreien Luftkorridoren ohne jegliche feste Hindernisse, können andere Flugzeuge per Radar bereits in hunderten von Kilometern Entfernung "sehen", haben zur Vermeidung eventueller Kollisionen mit "ihresgleichen" zusätzlich eine dritte Dimension (hoch/runter), müssen sich ihren Verkehrsraum nicht mit "nichtautonomen" Objekten wie Radfahrern, Kindern, Wild- und Haustieren teilen, sind nicht auf die optische Sichtbarkeit von Strassen und Hindernissen angewiesen - und ja: Sie können rein technisch auch autonom starten und landen. Wenn sich allerdings autonome und nicht-autonome Fluggeräte den Luftraum teilen müssten, knallt es.

Wer daraus allerdings den Schluss zieht, dass autonome terrestrische Fortbewegung mit Automobilen kurz vor dem Durchbruch stehe, beweist nur, dass er das Thema nicht verstanden hat (oder besser: Nicht verstehen will). Menschen können auch nicht allein deshalb eine Stunde tauchen, weil Fische das können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Yves Martin 07.01.2017, 11:20
251.

Zitat von tulu01
ansonsten sind Elektroautos mit Batterie mehr Rückschritt als Fortschritt, gabs vor über 100 Jahren schon, wenn dann schon Induktions Systeme mit Brennstoffzelle falls kein Strom zur Verfügung steht.
Wir machen uns Gedanken über "Handystrahlung" und haben Angst vor Stromtrassen. Manche Mitbürger schalten aus Angst vor "Elektrosmog" nachts sogar ihre Häuser oder Schlafzimmer stromlos. Glauben Sie tatsächlich, dass Menschen bereit wären, sich den zum Autofahren erforderlichen induktiven Stromstärken auszusetzen und sich "grillen" zu lassen - selbst wenn sie in einem konventionellen Auto sitzen? Das wäre schon umwelt- und gesundheitspolitisch nicht durchsetzbar - von den Kosten ganz zu schweigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
von kraehenburg 09.01.2017, 21:15
252. ...

Zitat von MartinS.
Nun ja, sie reden gerade davon, eine 600 kg zu vereinheitlichen.... Na Respekt.... das ist mehr als die Hälfte vom Gesamtgewicht meines Autos. Sowas lässt sich mal nicht eben in einem Wechselschacht unterbringen, sondern muss wohl oder übel aufwändig in den kompletten Fahrzeugaufbau integriert werden.
Tesla wechselt den Akku des Model S in 90sec....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schweinebengel 10.01.2017, 16:35
253. Ich kann diesen Hype nicht verstehen

Tesla ist ohne Zweifel der Vorreiter der E-Autos, zumindest im Luxus-Segment. Ich kann allerdings den Hype nicht wirklich verstehen. Widerholte Meldungen von Selbstendzuendungen, ueber Explosionen bei Frontalaufprall, bishin zu kritischen Fehlern beim Autopiloten (alles mit Todesfaellen). Diese Kriterien von einem auslaendischen Autobauer in den USA wuerden zu Milliardenklagen fuehren. Aber Tesla ist ja amerikanisch, dann ist natuerlich nicht so schlimm. Hat das Land Niedersachsen nicht Anteile an VW ? Dann kann man sich das Geld ja bei Tesla wiederholen (ironisch). Die Fahrzeuge sind eine Vollkatastrophe. Von herabfallenden Seitenscheiben, nicht mehr schliessende Motorhaubendeckel, defekte Dachfenster, defekte Klimaanlage, etc etc etc. Die Liste ist endlos lang. Der Unterschied den Tesla macht, ist dass jeder Werkstattbesuch kostenlos ist, zumindest hier in den USA. Hier geht es mehr nach dem Motto : Wenn ich viel bezahlt habe muss der Wagen auch gut sein. Vergleichbar wie der Deutsche mit seinem VW. In einer kuerzlichen Umfrage wurden Besitzer von Tesla in den USA befragt. Einer sagte : Wenn ich diese ganzen Maengel bei Mercedes oder BMW haette, haette ich die schon lange verklagt. Aber meinen Tesla finde ich geil. Sagt eigentlich alles.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 26 von 26