Forum: Wirtschaft
Ende des Streiks: Die Post kommt wieder
DPA

Vier Wochen dauerte der Poststreik, Millionen Briefe und Pakete blieben liegen - nun aber geht die Zustellung wieder los: Konzern und Gewerkschaft rechnen damit, dass der Normalbetrieb sehr bald wieder läuft.

Seite 1 von 4
jstawl 07.07.2015, 07:26
1. Abwarten

Wir haben seit dem 12. oder 13. Juni keine Post mehr bekommen im Ort. Bin mal gespannt, wie lange die brauchen, um das alles auszuliefern, was liegen geblieben ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
10kwh 07.07.2015, 07:26
2.

Das tröstet mich nicht hinweg, dass ich die vollen 4 Wochen keinen einzigen Brief und keine Pakete geliefert bekommen habe. Ich bin stinksauer und kann es nicht verstehen, wie man Kunden so enttäuschen kann. Ich selbst habe viel Geld dadurch verloren.
Auch wenn Streik sein muss, aber 4 Wochen in Hinblick auf die Folgen sind unverhältnismäßig. Ich jedenfalls habe meine Lektion gelernt und werde auch auf Alternativen zurückgreifen. Aber anscheinend geht es der Post so gut, da kommt es auf ein paar Kunden mehr oder weniger nicht an. Danke dafür, dass ich nicht nur euer Gehalt bezahlen darf, sondern mit meinen Verlusten auch noch eure Zukunft finanziere. Ich bin machtlos und kann nicht streiken bzw. bekomme mein verlorenes Geld von der Post zurück.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
damp2012 07.07.2015, 07:47
3. Die Streiks der Post und ..

... auch der Bahn haben gezeigt, wie sehr wir alle darunter leiden und wie schwer es ist, zur Normalität zurückzukehren (zusätzliche Kräfte und Überstunden). Ich frage mich immer, warum man nicht zum Wohle aller und im Rahmen der Sachen schneller zu gemeinsamen Lösungen kommen kann. Viel Geld verbrannt ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
and_over 07.07.2015, 07:48
4. meinetwegen

können die bis zum Sankt-Nimmerleinstag streiken. Plötzlich können nämlich sogar Behörden e-mail und Telefon. Sehr hilfreich, wenn man beruflich dauernd unterwegs ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aktiverbeobachter 07.07.2015, 07:56
5. toll

Warum eigentlich erst Heute ? Die Einigung gibt es doch schon seit 2 Tagen. Aber noch in aller Ruhe den Streik aussitzen, bloß nicht arbeiten gehen, der Dumme solidarische (weil ist ja schließlich ein Grundrecht) Bürger muss das ja schließlich hinnehmen. Diese Streikkultur in D ist erschreckend. Ist diesen Menschen wirklich bewußt für welche Kleinigkeiten sie streiken ? D ist ein Hochlohnland mit weit ausgeweiteten Arbeitnehmerrechten (z.B. Kündigungsschutz, Befristungsgesetz, Streikrecht etc.) wofür streiken sie eigentlichm ? außer für gefühlte ungerechte Bezahlung. Hie empfehle ich schon mal Ausbildungsaufwand, Verantwortungsgrad, Fachliche Qualifikation und Handlungsspielraum des Jobs in Relation zum Gehalt zu setzen. Das ist der richtige Gehalstbestimmer, nicht ob sie sich individuell gerecht bezahlt fühlen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thomas haupenthal 07.07.2015, 08:13
6. Nun gut...

...pakete muss man wohl noch zustellen, aber sonst? Wofuer gibt es e-mails? Briefpost ist 19.jahrhundert, genau wie Bargeld und Gewerkschaften. Und wenn es schon sein muss: private Zusteller sind immer schneller und kostenguenstiger als staatliche Quasimonopole.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herrwurlstein 07.07.2015, 08:15
7. ......

und? Hat es sich gelohnt ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
myoto 07.07.2015, 08:15
8. Bin mal gespannt...

...zuverlässig war auch vorher für die Post/DHL schwierig.

Jetzt alles aufholen, da bin ich mal sehr gespannt wie das wird. Und ob die Briefe und Paketkarten auch im richtigen Briefkasten landen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
infonetz 07.07.2015, 08:39
9.

Na ja so ist das nun mal aus dem privaten Markt. Aber es gibt ja Alternativen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4