Forum: Wirtschaft
Energie-Rekord: 40 Prozent des deutschen Stroms waren 2018 öko
DPA

Erneuerbare Energien tragen einen immer größeren Teil der deutschen Stromversorgung. Im Jahr 2018 waren es erstmals mehr als 40 Prozent. Ein Grund dafür: der sonnige Sommer.

Seite 1 von 18
tempus fugit 02.01.2019, 19:48
1. Und wenn es zutrifft, dass....

...DE gut 10% der Stromerzeugung mit satten 2 Mia. Gewinn jährlich ins Ausland
liefert, dann liegt der Anteil des in DE verbrauchten Stromes deutlich höher als 40%.

Ganz einfach, weil - steht auch im Artikel - durchweg Stein- und Braunkohlestrom
exportiert wird, welchen Anteil die abnehmende Atomstromproduktion hat, kann ja vielleicht mal jemand hier darstellen...

Beitrag melden
berndig 02.01.2019, 19:51
2. CO2 Emissionen doppelt so hoch wie in Frankreich

Bei solchen euphorischen Meldungen sollte man nicht übersehen, dass pro Kopf die CO2-Emissionen doppelt so hoch sind wie in Frankreich und über 60% höher als in UK.

Beitrag melden
tango.kilo 02.01.2019, 19:52
3. logisch

Was für ein Sommer !

Beitrag melden
bigroyaleddi 02.01.2019, 19:52
4. also, geht doch

Was jetzt noch durchgängig fehlt, ist die Möglichkeit der Energiespeicherung. Aber ich bin der festen Überzeugung, dass uns das auch gelingen wird. Beispiele, wie das gehen kann, gibt es ja schon genügend.

Aber wir kennen ja die Fraktion jener, die anfangen aufzuheulen, wenn das Thema der alternativen Energiegewinnung auf den Tisch kommt, die uns dann vorwerfen, die Energiesicherheit zu gefährden. Diese Vertreter vergessen aber zu erwähnen, dass die gesamte bisherige Energiegewinnung durch fossile Medien einer Endlichkeit unterworfen ist. Das sollten diese aber mal wirklich irgendwie zur Kenntnis nehmen.

Beitrag melden
renker2001 02.01.2019, 19:57
5.

Zitat von tempus fugit
...DE gut 10% der Stromerzeugung mit satten 2 Mia. Gewinn jährlich ins Ausland liefert, dann liegt der Anteil des in DE verbrauchten Stromes deutlich höher als 40%. Ganz einfach, weil - steht auch im Artikel - durchweg Stein- und Braunkohlestrom exportiert wird, welchen Anteil die abnehmende Atomstromproduktion hat, kann ja vielleicht mal jemand hier darstellen...
Sie könnten ja mal skizzieren wie ein Braunkohlekraftwerk Geld verdienen will, wenn es nicht exportieren soll?

Und Sie könnten skizzieren, warum ein EVU ein existenstes Braunkohlekraftwerk abschalten soll, ohne gegenüber den Eigenern Regresspflichtig zu werden

Beitrag melden
fake3219 02.01.2019, 19:59
6. Schöner Trick

... um den Anteil von Wind und Solar aufzublasen: einfach die industrielle Eigenstromerzeugung von ~200TWh weglassen, die meistens auf Kohle und Gas basiert.

Beitrag melden
TomTheViking 02.01.2019, 20:06
7. selten so einen geballten Stuss gelesen

Als Journalist sollte man sich bei SPON die Frage stellen warum die DENA es nicht erlaubt auch nur ein einziges konventionelles Kraftwerk vom Netz zu nehmen, obwohl der Antrag auf Abschaltung dutzender Großkraftwerke vorliegen

Warum ist der Kohleanteil für die Generierung von Elektroenergie bei gleichem Bedarf von 600 Terrawattstunden gleich geblieben, wgen höherer Exporte? Schwachsinn.

Warum wird heute viel mehr Erdgas durch die Turbinen gejagt als vor 20 Jahren?

Wer wissend ist und die nackten Fakten vergleichtt weis der Anteil an fossiler Primärenergie zum Zwecke der Elektroenergieerzeugung ist in Deutschland sogar gestiegen seit der Einführung des EEG.

Ganz ehrlich SPON schämt euch in Grund und Boden, geht auf eine Grundschule, lernt rechnen und dann stellt die richtigen Fragen, fangt an zu recherchieren und jazzt nicht irgendwelche Loobbyistenmeldungen der Windkraft- und Photovoltaikbarone hoch.

Beitrag melden
queisser 02.01.2019, 20:09
8. Die Frage ist doch nicht

wie viel Ökostrom wir im Sommer erzeugen, sondern an einem trüben Tage im Winder ohne Wind.
Das Delta müssen wir als CO2 Schleuder vorhalten.

Beitrag melden
roggeven 02.01.2019, 20:09
9.

Zitat von berndig
Bei solchen euphorischen Meldungen sollte man nicht übersehen, dass pro Kopf die CO2-Emissionen doppelt so hoch sind wie in Frankreich und über 60% höher als in UK.
Herzliche Grüsse aus Fossenheim und Tihange und Sellafield of course!
EEG Zulage- rund 50% meiner Stromkosten!
Alles Gute im diesem Jahr den Hausbesitzern und den Gasförderern
aus Yamal

Beitrag melden
Seite 1 von 18
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!