Forum: Wirtschaft
Entschädigung für Germanwings-Opfer: Zahlen für das Unbezahlbare
REUTERS

Das Leid lässt sich nicht beziffern, Geld steht Angehörigen der Germanwings-Opfer dennoch zu. Den Mutterkonzern Lufthansa erwarten hohe Forderungen. Ein Streit darüber könnte allerdings viele Jahre dauern.

Seite 12 von 12
swiss-italian 29.03.2015, 16:13
110. Es geht hier weder um die Schweiz noch

die ehemalige Swissair oder Dankbarkeit gegenüber Lufthansa sondern um einen Absturz der von einem kranken deutschen Piloten einer deutschen Airline verursacht wurde. Diese hat offensichtlich grosse Sicherheitsprobleme und soll sich gefälligst Kritik und Fragen gefallen lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
colinchapman 30.03.2015, 14:00
111. Rechtssprechung

Zitat von ditor
Nüchtern gefragt: Warum sollten Fluglinien in großem Umfang zahlen wenn ein Einzelner grob gegen alle Regeln verstößt, während die Fluggesellschaft an sich keine Fehler gemacht hat? Dass die Leute teils das Geld gebrauchen können ist kein wirklicher Grund.
zumindest nach deutscher Rechtssprechung (und ich nehme an, auf jedem Lufthansaticket steht im Kleingedruckten, dass Gerichtsstandort Deutschland ist) haftet der Arbeitgeber auch für Fehler seines Erfüllungsgehilfen. Das ist die sogenannte Arbeitnehmerhaftung im BGB. Der Arbetgeber muß nicht schuldhaft gehandelt haben, um in Haftungsverpflichtung zu kommen. Viele Bereiche des öffentlichen Lebens - insbesondere des Verkehrswesens - gehen über das Prinzip der Verschuldenshaftung hinweg zu dem Prinzip der sogenannten Gefährdungshaftung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marcaurel1957 30.03.2015, 15:35
112.

Zitat von swiss-italian
die ehemalige Swissair oder Dankbarkeit gegenüber Lufthansa sondern um einen Absturz der von einem kranken deutschen Piloten einer deutschen Airline verursacht wurde. Diese hat offensichtlich grosse Sicherheitsprobleme und soll sich gefälligst Kritik und Fragen gefallen lassen.
Kritik und Fragen sind sicher immer notwendig, ich denke aber nicht, dass die LH größere oder andere Sicherheitsproblem hat als andere erstklassige Fluglinien.
Fälle wie bei Germanwings sind extrem selten, kaum vorher zu erkennen oder zu verhindern und werden auch in Zukunft vorkommen....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gelberelefant 31.03.2015, 10:07
113. Jeder schreibt von jedem ab, leider ungeprüft

In einem anderen nicht kommentierbaren Artikel von heute las ich über die Versicherungssumme von 300 Millionen, die nun bereit gestellt würde. Der größte Teil des Betrages würden laut Reuters, so der SPON, Entschädigungszahlungen an die Hinterbliebenen sein, bis zu 50.000 Euro. 50.000 Euro mal 150 ist 7,5 Millionen, also kann von Großteil nicht die Rede sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 12 von 12