Forum: Wirtschaft
Entspannung an den Märkten: Krisenangst lässt nach, Goldpreis fällt massiv

Hinter diesem*Kurssturz stecken gute Nachrichten: Der Goldpreis geht auf Talfahrt - weil die Anleger nicht mehr ganz so pessimistisch sind. Zuvor hatten sie monatelang auf das Edelmetall gewettet, aus Angst vor der weltweiten Schuldenkrise. Nun gibt es wieder Gründe für Optimismus.

Seite 1 von 11
mitwisser 25.08.2011, 15:15
1. klar

Stimmt, die Schuldenkrise ist vorbei:
Frankreich fürchtet um sein triple A, Greenspan erwartet den Zusammenbruch des Euro, die EZB kauft fast täglich Anleihen aus I und S.
Die Banken parken ihr Geld wieder bei der EZB und vertrauen sich nicht mehr...

Die Notenbanken intervenieren, weil jeder die Goldpreise als Panikindikator nutzt (u.a. SPON). Also besteht Interesse, den Preis zu drücken (Manipulation).
Nach einem 12 % Anstieg im August ist ein rebound doch überfällig.
Daraus eine Entspannung zu machen, freut Politiker und Notenbanker.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tikal69 25.08.2011, 15:21
2. ups

Zitat von sysop
Hinter diesem*Kurssturz stecken gute Nachrichten: Der Goldpreis geht auf Talfahrt - weil die Anleger nicht mehr ganz so pessimistisch sind. Zuvor hatten sie monatelang auf das Edelmetall gewettet, aus Angst vor der weltweiten Schuldenkrise. Nun gibt es wieder Gründe für Optimismus.
Hat sich in den letzten Stunden wirtschaftlich etwas grundlegendes geändert. Gestern war die Nachrichtenlage doch noch genau anders.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ergoprox 25.08.2011, 15:22
3. Goldpreis fällt massiv?

Goldpreis fällt massiv?
SPON 15:22 Uhr--> -0,58%
Liebes SPON-Team, geht doch bitte mal zu Fielmann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fegefeurer 25.08.2011, 15:26
4. Tragik

Zitat von sysop
Hinter diesem*Kurssturz stecken gute Nachrichten: Der Goldpreis geht auf Talfahrt - weil die Anleger nicht mehr ganz so pessimistisch sind. Zuvor hatten sie monatelang auf das Edelmetall gewettet, aus Angst vor der weltweiten Schuldenkrise. Nun gibt es wieder Gründe für Optimismus.
Wenn Propagandisten anfangen, ihre eigene Propaganda zu glauben, wirkt das eher tragisch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
README.TXT 25.08.2011, 15:28
5. Der wird wieder steigen

Gründe für den Absacker:
http://www.ftd.de/finanzen/maerkte/r.../60095390.html

Alles Analysten rechnen mit einem weiteren Anstieg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hauptkommissartauber 25.08.2011, 15:31
6. Ich bin ja bei meinen Aktien geblieben

Der "Wert" meines Aktiendepots fiel ja massiv in den letzten Wochen. Mich ließ das kalt. Ich lache über all die Knalltüten, die ihre Aktien abgestoßen haben und jetzt auf Gold umgestiegen sind. :-D

Diese Gold-Spinner gehen mir schon seit Jahren auf den Keks. Die empfehlen ernsthaft in ein weitgehend nutzloses Edelmetall zu investieren. Der Hauptabnehmer von Gold sind ja die Schmuckfabrikanten, die etwas vernünftiges draus machen. Aber auch Schmuck nutzt einem in Krisenzeiten wenig. Natürlich konnte man in Krisenzeiten, wie z. B. kurz nach Kriegsende, das Gold vertauschen, aber zu welchem "Kurs"? Zwei Pfund Eier, ein Stück Butter, ein Laib Brot für einen Ohrring? - Gold ist alles andere als krisenfest. Bildung, Sach- und Vermögenswerte sind krisenfest.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
asherah 25.08.2011, 15:32
7. Qualitätsjournalismus

Generation Praktikum handelt frei nach Adenauer: Was kümmert mich mein Geschreibsel von gestern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bundeskanzler Ackermann 25.08.2011, 15:32
8. jetzt kaufen

Dann wäre das jetzt eine gute Gelegenheit Gold zu kaufen, denn wir alle wissen: das dicke Ende kommt noch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
manschula89 25.08.2011, 15:32
9. Aktualisierung Gold-Chart

Zitat von ergoprox
Goldpreis fällt massiv? SPON 15:22 Uhr--> -0,58% Liebes SPON-Team, geht doch bitte mal zu Fielmann.
Nicht umsonst steht hinter "Gold" der Zusatz "(late)": http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,583400,00.html Aktuell steht der Goldkurs nämlich bei 1.729,33 $

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 11