Forum: Wirtschaft
Erster Entwurf für Mietendeckel: Berlin will Mieten auf acht Euro begrenzen
Bernd von Jutrczenka/dpa

Maximal 7,97 Euro kalt pro Quadratmeter, Eigenbedarf nur noch mit Genehmigung: Der erste Gesetzentwurf für die Berliner Preisbremse für Wohnungen geht über die Forderungen der Mietervertreter hinaus.

Seite 1 von 45
manicmecanic 25.08.2019, 14:15
2. Eigenbedarf nur mit Genehmigung ?

Alleine der Punkt reicht schon aus um klar zu sagen daß hier das Eigentumsrecht unzulässig eingeschränkt würde so denn das aktiv käme.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CrocodileDandy 25.08.2019, 14:16
3. Wer rechnen kann

...wird dann in Berlin nichts mehr bauen. Demnächst dann Beschränkung auf x Quadratmeter pro Person mit Wohnungszwangstausch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
giremii 25.08.2019, 14:19
5.

Der erste Schritt in die richtige Richtung!!! Enteignungen finden Tagtäglich statt. Stichworte: Autobahnen, Stromtrassen usw...
Die beste Art, Demokratieförderung voranzutreiben. Alle Menschen sollten unabhängig ihrer sozialen Stellung in Städten wie Berlin, München, Hamburg usw. eine Wohnung leisten können!!!
Warum auch nicht

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cecile10 25.08.2019, 14:19
6. Danke an die Linken....

.... dass sie sich so schnell und konsequent demaskiert haben. Das hilft wenigstens, dass nicht zu viele Vernünftige bei den nächsten Wahlen diese ewiggestrigen Sozialisten wählen werden. Damit werden die grün-rot-roten Phantasien hoffentlich beendet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dwg 25.08.2019, 14:22
7. Super: 8 EUR!

Geniale Idee! Da kann niemand bei heutigen Bauvorschriften (und Mieterwünschen) kostendeckend für bauen, geschweige denn eine Rendite mit erzielen. Das Finanzamt wird dann die "Gewinnerzielungsabsicht" negieren und ein solches Bauvorhaben als "Liebhaberei" einstufen. Bauvorhaben zur Fremdvermietung werden eine Vollbremsung hinlegen. Glückwunsch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kdhahn333 25.08.2019, 14:23
8. Rot-Rot-Grün kauft Wähler

Ein klassischer Fall von Wähler(stimmen)-Kauf. Auch wenn ein solches Gesetz später fast sicher vom Verfassungsgericht zu mindest in Teilen kassiert wird, sichert sich Rot-Rot-Grün damit Wählerstimmen.
Schon im antiken Griechenland wurde durch Stimmenkauf die Demokratie ausgehöhlt und die Korruption gefordert.
Die SPD ist in Agonie und greift zu allen Mitteln, um nicht in der Bedeutungslosigkeit zu verschwinden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000239462 25.08.2019, 14:25
9. Das erhöht den Leerstand

So ein Gesetzt provoziert die Vermieter geradezu, die Wohnungen zu kündigen und lieber leer stehen zu lassen, als sich einer solch unverschämten Staatsschikane auszuliefern. Ich bereite jetzt schon mal die Kündigungen vor, um dann schnell reagieren zu können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 45