Forum: Wirtschaft
Ethiopian-Airways-Chef: "Afrikas Blick richtet sich nach Osten"
SPIEGEL ONLINE

Der Chef von Afrikas größter Fluglinie baut ein Drehkreuz für Asien und Südamerika - an Europa vorbei. Im Interview spricht er über den Bedeutungsverlust der alten Welt und die machtpolitische Seite seiner Airline.

Seite 1 von 5
tuvalu2004 27.12.2017, 13:39
1. Addis Abeba - ist jetzt nicht der Brüller

Ich bin dieses Jahr über Addis Abeba geflogen. Die Maschinen der Ethiopian-Airways waren eher alt. Der Flughafen ranzig, völlig unterentwickelt. Da wurde auch gebaut, sicher. Aber eine Toilettenanlage im Container für die gesamte Gateanlage? Das Personal eher unlustig. Nö, von Drehkreuz sind die noch weit entfernt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kurschi 27.12.2017, 13:51
2. Obsolet

Und wieder zeigt sich der Mentalitätsunterschied zwischen dem alten Europa und den jungen, aufstrebenden BRIC-Staaten:
Während Deutschland Afrika nur als Absatzmarkt und bestenfalls als Rohstofflieferant sieht, bei denen man im Zuge der Gewinnmaximierung kein finanzielles Risiko eingehen will, gewinnt China mit seiner Full-Service-Leistung neue Partner in aufstrebenden Regionen und gründet damit langfristige Abhängigkeiten.
Damit katapultiert sich Europa, das ohnehin nur mit seiner Nabelschau beschäftigt ist, in die Bedeutungslosigkeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freakout 27.12.2017, 14:05
3. Hochinteressant

Ein sehr interessanter Bericht. Bitte um mehr Berichte aus interessanten Regionen wie z B Vietnam, Brasilien, Angola etc.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GSYBE 27.12.2017, 14:12
4.

Zitat von kurschi
Während Deutschland Afrika nur als Absatzmarkt und bestenfalls als Rohstofflieferant sieht, ....
...und Ihrer Meinung nach, als was sieht China Afrika?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nenntmichishmael 27.12.2017, 14:15
5.

Zitat von kurschi
Und wieder zeigt sich der Mentalitätsunterschied zwischen dem alten Europa und den jungen, aufstrebenden BRIC-Staaten: Während Deutschland Afrika nur als Absatzmarkt und bestenfalls als Rohstofflieferant sieht, bei denen man im Zuge der Gewinnmaximierung kein finanzielles Risiko eingehen will, gewinnt China mit seiner.....
Inwiefern sind die jungen BRIC-Staaten aufstrebend? (Man könnte zunächst mal fragen: inwiefern sind die jung, aber lassen wir das.) Brasilien versinkt im Korruptions-Chaos, Russlands Wirtschaft stagniert, politisch ist es eine Autokratie, in Indien haben Millionen Bürger nicht mal ein Klo und dann, ja dann, gibt´s noch China. Die schreiben in der Tat wirtschaftliche und politisch eine Erfolgsgeschichte.

Im Grunde ist es für China eine Beleidigung, mit den anderen Staaten zusammengefasst zu werden. Insofern hört man von den BRICs als politischem Bündnis auch schon lange nichts mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zaunsfeld 27.12.2017, 14:19
6.

Zitat von kurschi
Und wieder zeigt sich der Mentalitätsunterschied zwischen dem alten Europa und den jungen, aufstrebenden BRIC-Staaten: Während Deutschland Afrika nur als Absatzmarkt und bestenfalls als Rohstofflieferant sieht, bei .....
Komisch. Wenn die Chinesen bei uns hier in Europa, speziell in Deutschland, das gleiche machen und uns hier mit ihrem Full-Service-Angebot von ihnen langfristig abhängig machen wollen, sind Sie nicht so happy. Damit sind Sie auch wieder nicht zufrieden.
Woran liegt das bloß?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
postmaterialist2011 27.12.2017, 14:26
7. Addis Abeba

Ich bin dieses Jahr zweimal mit Ethiopian Airlines über Addis Abeba geflogen und kann dem ersten Foristen nur zustimmen. Der Fliughafen hat leider noch absolutes 3. Welt Niveau, chaotisch, zig Flüge die gleichzeitig starten ohne die sicherheitstechnische Infrastruktur. Wenn man die Lounge benutzt, fühlt sich dies an wie in China, da 2/3 der Geschäftsreisenden aus dem Land der Mitte kommen. Wie man an diesem jetzt schon komplett überlasteten Flughafen ohne vernünftige Restaurants, Toiletten und Duschen noch mehr Umsteiger handeln will ist wohl das Geheimnis von Herrn Gebremariam, ich für meinen Teil werde nächstes Mal lieber mit einer europäischen Fluggesellschaft oder South African Airways fliegen, da Ethiopian bemüht ist, dies aber noch nicht reicht um international mitzuspielen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mkh1 27.12.2017, 14:35
8.

Ich fliege des Oefteren mit dieser Airline von Dubai nach Addis Abeba und dann weiter. Es gibt nichts zu meckern. OK, der Flughafen ist gewoehnungsbeduerftig. Aber sonst ist alles fine. Viel Glueck ehtiopian

Beitrag melden Antworten / Zitieren
baerky 27.12.2017, 14:50
9.

Ich entnehme aus dem Interview, dass Äthiopien ein moderner, aufstrebender Tiger ist, daher sollen wir jeden sog. Flüchtling aus dieser Region dorthin zurückschicken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5