Forum: Wirtschaft
EU-Bürger: Privat sehr zufrieden, politisch frustriert
DPA

Leben, Job, Geld: Umfragen zeigen, dass die EU-Bürger ziemlich zufrieden sind. Man könnte also meinen, Europa sei ein glücklicher Kontinent. Doch der Brexit lehrt: Das täuscht.

Seite 1 von 26
uhrentoaster 07.08.2016, 11:14
1. Mein Trick

Das sehe ich auch so. Privat zufrieden und politisch frustriert. Mein Trick: Möglichst nur noch auf sich selbst konzentrieren, entsprechende Prioritäten setzen und alle anderen Dinge ausblenden. Je weniger ich lese und je weniger ich erfahre, desto besser fühle ich mich. Offensichtlich gelingt das nicht vielen Menschen, aber das ist deren Problem.

Beitrag melden
Phil2302 07.08.2016, 11:15
2.

Ich möchte aufs Deutlichste widersprechen! "Sie haben aus einer sicheren persönlichen Position heraus einen Wechsel des politischen Kurses herbeiführen wollen. Irgendwohin. Hauptsache anders. Weil es so anscheinend ja nicht weitergehen kann." Falsch. Sie möchten den Status Quo behalten. Die EU verursachte durch ihr Handeln, nicht nur, aber inbesondere in der Flüchtlingskrise, dass dieser Status geändert wird! Eben weil es den Leuten so gut geht haben sie Angst vor Veränderungen, gesellschaftlich und politisch. Ich finde das ehrlich gesagt sehr offensichtlich. Persönlich geht es mir ebenfalls gut, auch wirtschaftlich, aber ich fürchte, dass Deutschland beginnt, sich in die falsche Richtung zu entwickeln.

Beitrag melden
knipser2013 07.08.2016, 11:18
3. Realitätssinn

Und nicht "populistische Politiker" lassen einen skeptisch auf die weitere Entwicklung sehen. Dieses ganze Beschönigen einer fahrlässigen Politik mach einen dann noch eher wütend, weil man sich für ziemlich blöd & naiv verkauft fühlt.

Beitrag melden
wahrsager26 07.08.2016, 11:19
4. Es bleibt nicht aus,

das auch Herr Müller den Populisten schmähen muss.Da frage ich mal ganz unschuldig:Wenn ich die Morde nicht haben will und einem Populisten zuhöre,der nur die Situation beschreibt und vielleicht sagt,dass das bekämpft werden müsste......was verschlimmert er mit der Aussage?Soll ich mich dann fürchten?Das habe ich im Zweifel bereits getan beim Lesen über diese Verbrechen,nur mit dem kleinen Unterschied ,das ich über unsere Politiker in wut gerate.Danke

Beitrag melden
zbv10 07.08.2016, 11:20
5. Das ist es ja gerade:

Den Leuten geht es zu gut. Dann bekommen sie Langeweile und unterstützen solche Randalierer wie Petri, Le Pen, Wilders u.v.m.

Beitrag melden
privado 07.08.2016, 11:22
6. Überschrift

Schon die Überschrift ist blanker Hohn. Denke ich an die arbeitslose und perspektivlose südeuropäische Jugend in Spanien, Portugal oder Griechenland, die ja mit anderen die Zukunft dieses Kontinents darstellen soll, kann von "sehr zufriedenen Bürgern" sicher nicht die Rede sein.

Beitrag melden
epigone 07.08.2016, 11:23
7. Kann es sein, dass sie einen der wichtigsten Gründe

Für mich ist es der massive Verlust an demokratischer Glaubwürdigkeit (Demokratiedefizit) in Verbindung mit einer offenkundigen und fortschreitenden Erosion des Rechts, national wie international (von NSA/PRISM über Maastricht, Dublin, CETA bis hin zu LuxLeaks).

Verantwortlich sie die politischen Eliten Europas und sie werden den Preis dafür zahlen (siehe BREXIT, Mariene Le Pen etc.). Gut so!

Beitrag melden
Websingularität 07.08.2016, 11:26
8. Privat sehr zufrieden, politisch frustriert

Vielleicht könnte man aber "noch zufriedener" sein?
Schließlich ist der Kapitalismus das System der Maßlosigkeit.
Es gibt keine Obergrenze, und darum immer etwas auszusetzen.
Ein Millionär beschwert sich darüber, dass er kein Millardär ist.
Folglich liegt das Problem in der Psychologie des Menschen.
Wir alle sind Tiere, biologisch auf Egoismus eingestellt.
Demokratie und Marktwirtschaft ist nicht artgerecht für uns Menschen!

Beitrag melden
margarete_kraus 07.08.2016, 11:27
9.

Klar, die Populisten sind schuld und nict die ueber die Koepfe der Buerger agierende Politik. So einfach wie heute war so etwas noch nie und die Journalisten haben nichts Anderes zu tun als willfaehrig das zu transportieren.

Beitrag melden
Seite 1 von 26
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!