Forum: Wirtschaft
EU erklärt Steuerhilfen für Starbucks und Fiat für illegal

Die Niederlande und Luxemburg haben nach Einschätzung der EU-Kommission den Konzernen Starbucks und Fiat illegale Steuervorteile gewährt. Die Unternehmen müssen nun Millionen Euro Steuern nachzahlen.

Seite 1 von 13
pommbaer84 21.10.2015, 11:12
1. yay

Als nächstes bitte apple, Amazon und Co..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bencolonia 21.10.2015, 11:15
2. Nur ein heißer Tropfen

Illegal ist ja schön und gut. Was wir brauchen ist eine Debatte über allgemeine Steuergerechtigkeit!! Große Konzerne können immer irgendwie Steuer vermeiden. Da hat doch jeder Konzern gewisse Unternehmen in Luxemburg usw.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Senf-Dazugeberin 21.10.2015, 11:22
3. Ein Schritt in die richtige Richtung

Bitte weiter so, dann wird es vielleicht doch nochmal was mit der EU.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
filimou 21.10.2015, 11:32
4. Jetzt sollte Junker

endlich zur Rechenschaft gezogen werden. Statt dessen macht man den Bock zum Gärtner!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
edocrab 21.10.2015, 11:37
5.

Ein erster Schritt in die richtige Richtung.

Tut gut auch mal wieder positive Nachrichten zu lesen ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hektor2 21.10.2015, 11:37
6. Kaffee

So soll es sein!
Schön am Ball bleiben - da ist noch ein weites Betätigungsfeld zu bestellen: IKEA, Apple, Amazon ....
Abgesehen davon, dass Starbucks m. E. nach sowieso der Untergang der Kaffeekultur ist. ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Oskar Mayer Wiener 21.10.2015, 11:38
7. Ttip

Das war eine der letzten dieser Entscheidungen, mit TTIP wird so etwas nicht mehr möglich sein....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joG 21.10.2015, 11:38
8. Die Firmen haben sich nach den Vorgaben ....

.....eines europäischen Staates verlassen. da muss Rechtssicherheit gelten und der luxemburger Staat für eventuelle Schäden haften.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marthaimschnee 21.10.2015, 11:40
9.

20 bis 30 Millionen? Wie niedlich!
Ach so, es geht ja nur um die ILLEGALEN Methoden. Es ist aber der legale Weg der Steuervermeidung, der den wirklichen Schaden anrichtet!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 13