Forum: Wirtschaft
EU-Investitionspaket: Atomkonzerne wollen 80 Milliarden Euro abgreifen
REUTERS

Europas Konjunkturpaket droht zum Nuklearprogramm zu werden. Die EU-Mitgliedstaaten wollen sich Atomprojekte im Wert von 80 Milliarden Euro finanzieren lassen.

Seite 2 von 28
Palmstroem 09.12.2014, 17:58
10. Geld für Null CO2-Emissionen - super

Die beste Ergänzung zu den Erneuerbaren Energien sind nun mal AKW´s mit Null-CO2 Emissionen als Grundlastlieferanten. Großbritannien wird das Null-CO2 Ziel bei der Energieerzeugung bald geschafft haben, während in Deutschland auch noch 2050 schmutzige Braunkohle brennt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
egmonte 09.12.2014, 18:00
11. janz heller typ

Zitat von kdshp
Kein problem ich kaufe eh zu 100% nur atomstrom! Man kann sich ja drüber streiten aber auch akzeptieren das es pro und kontra gibt. Und andere stromerzeugungen bekommen ja auch gelder wie windkraft usw.
genau. Um den blöden Müll können sich die nach uns kümmern. Schöne Grüße an die Sintflut!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sir wilfried 09.12.2014, 18:00
12. Na, liebe EU-Befürworter?

Die nächsten 80Tausend Millionen, die uns aus der Tasche gezogen werden.
CDU/SPD werden schon mitziehen - alternativlos.
Immer wenn man glaubt, doller geht's nicht mehr, wird man eines besseren belehrt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wuxu 09.12.2014, 18:03
13. Weniger CO2=Atomkraft

Haben nicht sogenannte Klimaaktivisten Atomkraft gefordert, um CO2 einzusparen? Mit ein paar Windrädchen kann man nichts erreichen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
keinereiner 09.12.2014, 18:05
14.

Zitat von Kohle&Reibach
Gehören die Kraftwerke dem Staat oder sind die Privat? Haben wir jetzt hier Sozialismus oder was.
Schon lange solange es um Milliarden schwere Unternehmen geht und diese Kosten haben. Die werden gern vom Staat bezahlt, dass es in den Kassen der Unternehmen und Aktionäre so richtig klingelt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
irlaender 09.12.2014, 18:07
15. Passt doch...

... Atomenergie war schon immer die hoechstsubventionierte Energieform.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wernereiskalt 09.12.2014, 18:07
16. ja sind wir den Wahnsinnig

......AKW's sind KEINE investition.....AKW's sind durch Verschiebung der Kosten und Lasten in die Zukunft, nichts anderes als ein Kredit. Diesen Unsinn zusätzlich schon im Vorfeld mit Steuergeldern zu subventionieren ist ein Verbrechen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rustymoonman 09.12.2014, 18:08
17. Wie kann das denn sein???

War denn nicht angedacht und beschlossen das alle Deutschland auf seinem Alternativ-Weg folgen sollten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
keinereiner 09.12.2014, 18:11
18.

Zitat von Palmstroem
Die beste Ergänzung zu den Erneuerbaren Energien sind nun mal AKW´s mit Null-CO2 Emissionen als Grundlastlieferanten. Großbritannien wird das Null-CO2 Ziel bei der Energieerzeugung bald geschafft haben, während in Deutschland auch noch 2050 schmutzige Braunkohle brennt!
Wenn die Briten nicht was komplett neues erfinden und der Bau doch viel schneller geht als bei den anderen Atomkraftwerken die in Industrieländern gebaut werden, wird Deutschland wohl noch eher es schaffen 100 % des Strombedarfs durch erneuerbare Energien zu decken bevor in GB überhaupt ein Atomkraftwerk anläuft ^^ Natürlich ein wenig übertreiben, aber es wird wohl viel Zeit vergehen bis in Großbritannien sich was bewegen wird ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fmg12 09.12.2014, 18:11
19.

Zitat von kdshp
Kein problem ich kaufe eh zu 100% nur atomstrom! Man kann sich ja drüber streiten aber auch akzeptieren das es pro und kontra gibt. Und andere stromerzeugungen bekommen ja auch gelder wie windkraft usw.
Wie haben Sie das hingekriegt? Wenn ich die Wahl hätte, würde ich auch nur Strom aus Kernkraftwerken nehmen, der Umwelt zuliebe. Ich sehe nur keinen derartig spezialisierten Anbieter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 28