Forum: Wirtschaft
EU-Kommission: Befreiung von Netzentgelten für Industrie war illegal
DPA

Die EU-Kommission hat die Befreiung von Netzentgelten für große Stromverbraucher in Deutschland für unrechtmäßig erklärt. Allein 2012 haben Unternehmen so 300 Millionen Euro gespart - die Kosten übernahm der Staat.

Seite 1 von 11
touri 28.05.2018, 13:11
1.

Tja, ich habe mich schon länger gefragt, ob diese Befreiung nicht von der EU als Subvention angesehen wird. Jetzt habe ich meine Antwort.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
darthmax 28.05.2018, 13:14
2. Es lebe der Wettbewerb

da unsere Strompreise ehedem zu den höchsten in Europa zählen wird es nun unmöglich Stahl und Aluminium in Deutschland zu Marktpreisen herzustellen.
Hat da der gute Donald den Richtern die Hand geführt ? Es gab also illegale Subventionen, na sowas.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yang0815 28.05.2018, 13:19
4. Okay, und was ist mit den Jahren danach?

Irgendwie stellt sich diese Frage, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
touri 28.05.2018, 13:24
5.

Zitat von myoto
Was passiert dann?
Vermutlich das selbe wie den Ungarn. Also nichts.
Aber ich persönlich bin der Ansicht, dass es bei den Energiekosten und gerade wenn es um die handwerklich misearbel durchgeführte Energiewende geht, keine Entlastung von Großbetrieben zulasten von Kleinverbrauchern zu geben hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
misterknowitall2 28.05.2018, 13:27
6. @darthmax

Willkommen in der Realität. Mit stahl und alu verdient man eh nichts mehr. Wir sind auch schon lange weg vom der stahlproduktion. Deutschland stellt auch nur spezialteile her. Und die verkaufen sich auch, wenn es teuerer wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ronald Dae 28.05.2018, 13:33
7.

Sehr schön.
„Too big to pay“ darf es in unserer Gesellschaft nicht geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mr.Marcus 28.05.2018, 13:34
8. Na endlich

Gleicher Preis für alle!
Und wenn der für für die Industrie zu hoch ist dann ist er für alle zu hoch...! Wie wäre es mit Abschaffung der EEG Umlage.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unky 28.05.2018, 13:37
9. Kein Wunder, ...

… dass aus der Wirtschaft immer wieder ein großes Gezeter ertönt, wenn es um die Erhöhung irgendeiner sozialen Leistung des Staates für die untersten bis mittleren Einkommensschichten geht: Es könnte ja dann sein, dass nicht mehr ganz so viele Milliarden an Steuergeldern in die Wirtschaft fließen. Für wie blöd halten uns die Politiker und die Wirtschaftsbosse eigentlich?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 11