Forum: Wirtschaft
EU-Kommission verklagt Deutschland wegen Pkw-Maut
Seite 1 von 35
H-Vollmilch 29.09.2016, 12:45
1.

Das war doch jedem Vernunftbegabten klar dass das kommen wird!

Jetzt zahlen bald wir alle zusätzlich die Maut. Mein Dank geht an die verantwortlichen Politiker sowie allen CSU-Beifallklatschern hier.
Das war ganze Arbeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
treuhand333 29.09.2016, 12:45
2. Und schon wieder

ein Sturm im Wasserglas. Jeder, der 3 und 3 zusammenzählen kann, weiß, dass dieses Verfahren nur eine Showveranstaltung ist. Die einzige, die dadurch Schaden erleiden könnte, wenn auch nur marginal, ist die CSU.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blitzunddonner 29.09.2016, 12:45
3. ein gastgeschenk an die bayerischen unionsabgeordneten, das als bumerang zurückkehrt.

ein gastgeschenk an die bayerischen unionsabgeordneten, das als bumerang zurückkehrt. dabei ging die regierung sehenden auges in diese falle.

als nächstes hätten die lokalen fuhr-, service- und taxiunternehmer geklagt, die keine autobahn benutzen. auch da droht die niederlage.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
apestuipe 29.09.2016, 12:48
4. Die Maut

war von Anfang an eine Schnapsidee. Unabhängig davon sollte D aus der EU austreten, dann hat man dort nämlich niemand mehr, der jedweden Schwachsinn bezahlt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Guenter 29.09.2016, 12:51
5. dabei wäre es so einfach gewesen ....

.... zeitlich Maut und Steuererleichterung entkoppeln, und schon wäre garnichts passiert

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Katzazi 29.09.2016, 12:51
6. Nein - doch - ohhh

Damit hätte man ja garnicht rechenen können. Das hat ja auch niemand im Vorfeld vermutet. Die deutschen Autofahrer müssen jetzt nur hoffen, dass sie am Ende nicht dank der CSU doch noch die neue Maut zahlen. Auch wenn dann deutlich mehr Geld für den Straßenbau zusammen käme. ... Irgendwie fände ich es mal erfrischend, wenn von der CSU irgendwelche lauten Vorschläge kämen, die nicht später von Gerichten kassiert werden müssen, weil sie gegen Grundprinzipien verstoßen. ... Und die auch noch irgendwelchen Sinn machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pribilla 29.09.2016, 12:53
7. Andere Länder verringern doch auch KFZ-Steuern

Wenn z.B. in Österreich die Maut wegfiele, müsste Österreich die Steuern erhöhen. Wo ist der Unterschied, außer dass es nicht so offensichtlich geschieht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bobflag 29.09.2016, 12:55
8. Was ne Überraschung :-)

Nächstes Projekt: KFZ-Steuer für ausländische Autofahrer.
Das kann man dann verrechnen. :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rollerfahrer 29.09.2016, 12:55
9. Endlich mal wieder eine gute Entscheidung der EU

und eine klatschende Niederlage für Dobrint. Diese Idee war von Anfang an völlig blödsinnig!
Ich bin froh über diese Entscheidung und hoffe sehr, das das EuGH der Klage folgen wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 35