Forum: Wirtschaft
EU-Vergeltungszölle: Diese US-Produkte werden für Sie teurer
Getty Images

Seit Mitternacht gelten die Vergeltungszölle der EU auf ausgewählte US-Produkte. Nicht alle Hersteller schlagen sie auf den Preis drauf - manche aber schon.

Seite 8 von 8
Fritz.A.Brause 23.06.2018, 17:19
70. Tolle Rede, ...

Zitat von shermanns
Das ist doch alles kleinkram und alibi-geplaenkel. Besteuert google, amazon, facebook, apple und co. Und lasst nicht alle europaeischen daten via google = USA laufen und auch noch durch google analytic tools analysieren. Wie kann man nur so kurzsichtig sein.
...jetzt bitte noch ein paar realisierbare Vorschläge zur Umsetzung? Nein? Naja, dann war es nur wohlfeiles Geplapper.

Beitrag melden
Fritz.A.Brause 23.06.2018, 17:23
71. Was bitte ist Cisco?

Zitat von ioobas98
Diese Zölle der EU betreffen den Endverbraucher, wir zahlen mehr Geld für Orangensaft oder Mais, um "Trump zu bestrafen". Das ist Populismus pur. Ich bin gegen Protektionismus und für Freihandel und damit freien Wettbewerb und große Auswahl für den Kunden. Der Schritt der EU ist falsch, die Gegenreaktion wäre nur Stahl und Aluminium zu besteuern wie es Trump getan hat oder ganz auf Protektionismus zu verzichten und als EU standhaft zu bleiben und sich zum Wert des freien Handels bekennen und damit sich nicht wie Trump zu benehmen. Den großen Teil des Handels zwischen EU und USA machen sowieso nicht Erdnussbutter und Harley-Davidson im Endkundenbereich aus, sondern Produkte im Großkundenbereich etwa von Boeing, Caterpillar, Agco, John Deere, Honeywell, GE, Intel, Cisco, ... Das ist ja Populismus, Dinge zu tun, die auch Dumme verstehen sollen, Harley-Davidson das ist amerikanisch und merkt jeder wenns teurer wird, aber was ist bitte Cisco und teureren Orangensaft bemerkt dann auch der kleine Mann und verzichtet dann guten Gewissens auf Orangen und Erdnüsse, um Trump zu "ärgern"
Ihre Ahnungslosigkeit in allen Ehren, aber Cisco ist nun mal der weltweit führende Ausrüster für Computernetzwerke und hat inzwischen auch beim "compute" also bei der Rechnerpower im Rechenzentrum ein ganz ordentliches Eisen im Feuer. Wenn Cisco Produkte teurer werden merken es viele Unternehmen. Und sie könne, wie beim Orangensaft undd er Harley auf andere Anbieter ausweichen. So ergibt die Liste der Zölle einen Sinn, denn die Zölle sollen die Preise für bestimmte US Produkte erhöhen. Solange es Alternative gibt ist das doch kein Problem.

Beitrag melden
mainstreet 23.06.2018, 17:40
72. Die Deutschen werden noch langer Gesichter bekommen....

denn mit einer nur auf das Thema bezogenen Diksussion und sachlichen Einträgen was man nun kauft oder nichtwird die Grundfrage des ganzen Geschehens total vernebelt.
Die Weltwirtschaft steht mit Trump auf einer fundamental anderen Grundlage und das wird den Deutschen noch lange Gesichter bereiten wie zu vermuten steht. Denn mit Wohlstand guter Konjunktur und Wirtschaftswachstum die zwar nicht bei allen ankommt wird es gerade für die die Ärmeren bei viel mehr Arbeitslosen auch zu Einschränkungen in der sozialen Struktur kommen. Auf ein bis zwei Jahre gesehen kann das in Deutschland sehr dramatisch werden auch wenn die Autoindustrie sagt das Sie Arbeitsplätze zuerst in den USA abbauen werden ist dies nur eine scheinbare Beruhigungspille. Es kann auch aufgrund von Marktverwerfungen zu einem deutlichen Abbau von Arbeitsplätzen in Deutschland kommen da auch andere verstärkt auf den europäischen Markt drängen werden. So wie die Lage derzeiten ist, droht bis in einem Jahr der wirtschaftliche Stillstand und das bedeutet das es auch für den Staat weniger Geld gibt und der für Soziales, Famlie, Kultur und andere Bereiche weniger ausgeben kann. Bei Ausgaben die gleichzeitig stark steigen für Verteidigung und Europa im Gesamten (Brexitverwerfungen) stehen sehr schwierige Zeiten bevor und das kann man nicht diskutieren in Verblendung von allem mit dem HInweis das man keine Erdnussbutter kauft.

Beitrag melden
geradsteller 23.06.2018, 18:16
73. @ Kurpfalz-Küchenexpertise

Wer mal Seagood in Boston hatte und Beef in Texas; der weiß, warum in den USA ein Mc eher als Unterschichtenfutter fungiert. Dies ist eigentlich nirgendwo auf der Welt anders. Achja, einige Freunde, welche Motorrad fahren und wirklich wundervolle Motorräder besitzen, rennen jetzt auch zu den Anti-EU Populisten. Glückwunsch! Aber, ist auch kein Wunder, wenn man sich um Toaster und Glühbirnen und Zollkrieg und Gurkenkrümmung kümmert, anstatt um illegale Einwanderung.

Beitrag melden
Seite 8 von 8
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!