Forum: Wirtschaft
EuGH-Urteil: Tofubutter darf nicht Tofubutter heißen
imago/ZUMA Press

Vegane Produkte dürfen nicht mit Namen wie "Pflanzenkäse" oder "Tofubutter" verkauft werden. Das hat der Europäische Gerichtshof entschieden.

Seite 2 von 48
maxehaxe 14.06.2017, 11:43
10.

absolut richtig! Als Überzeugter Carnivore kann ich nur sagen, dass einzig und allein ICH das Recht habe tierische Produkte als Salat zu bezeichnen, wie Fleisch- und Eiersalat! Wo kommen wir hin, würde das umgekehrt gehen!

Beitrag melden
BlackWidow 14.06.2017, 11:43
11. "Milch"

Ganz klar ist mit das jetzt nicht ... wenn "Milch" nur Bereichen aus "normalen Eutersekretion" vorbehalten ist, wie soll man es denn dann nennen? Pflanzenemulsion aus Fett, Wasser und (Soja)protein? Kuhlmilch ist genau dasselbe - eine Emulsion aus - oh sehet und staunet - Wasser, (Milch)proteinen und Fett.
Und Wurst muss dann Fleischbrei in Verdauungsorgan heißen.
Pflanzenmilch gibt es ja sehr wohl auch - Wolfsmilchgewächse etc. Auch wenn Sojamilch jetzt nicht ein direktes Pflanzensekret wie das aus Wolfsmilchgewächsen ist - suggeriert der Begriff Milch ja einen Verwendungszweck "wie Milch" um es den Konsumenten einfacher zu machen.

Ich finde es witzig das es ernsthaft Leute gibt die sich daran so sehr aufregen dass sie eine Klage eingereicht haben und das EuGh damit blockiert haben. Da hat die Fleischindustrie mal wieder ganze Arbeit geleistet.

Beitrag melden
treinisch 14.06.2017, 11:44
12. Tja, dann ist das wohl so ...

aber ehrlich, so ein Sch....

Man darf Wasabi ohne Wasabi verkaufen, Pesto ohne Pesto, Trüffelbutter ohne Trüffel.

Aber TOFUbutter verwirrt den Verbraucher. Dann muss es jetzt wahrscheinlich Tofu-basiertes Butterersatzprodukt nach EG 0815/4711 heißen.

Naja ...

Beitrag melden
quincy1959 14.06.2017, 11:44
13. Es wäre ja auch eine Katastrophe...

... wenn ein Mensch, der des Lesens unfähig ist, aus Versehen ein gesundes pflanzliches Produkt erwischen würde und keines "aus Eutersekretion"! Die Tiermastlobby hat eben nicht nur in Deutschland, sondern offensichtlich auch in der EU großen Einfluss.

Beitrag melden
eigene_meinung 14.06.2017, 11:44
14. So ein Käse!

Eine völlig absurde Entscheidung! Jeder, der z.B. Sojamilch kauft, weiß, dass diese aus Soja und nicht aus der "normalen Eutersekretion" hergestellt ist. Andere Bezeichnungen würden dagegen verwirren.
Andererseits ist es erlaubt, Lebensmitteln Giftstoffe hinzuzufügen (oder vegetarischen Produkten Tierbestandteile), sogar ohne diese zu kennzeichnen. Europa ist zum Kotzen. Und Richter sowieso.

Beitrag melden
strauch 14.06.2017, 11:45
15.

Ja ich bin schon schwer verunsichert, zum Glück sorgen sich unsere Politike in Form von Schmidt und Die Miesere darum, das ich nicht verunsichert werde. Wo kämen wir denn da hin, wenn wir auch noch Eigenverantwortlich handeln würden undenkbar in unserer Konsumgesellschaft. Veggie-Cheese fast hätte ich das mit dem Mittelaltem-Gauda verwechselt.... dann doch lieber undecklarierten Analogkäse auf der Pizza oder Pferdefleisch in der Lasagne.

Beitrag melden
espressotime 14.06.2017, 11:46
16.

Das freut mich.....endlich hört der Wahn mal auf. Künstlich hergestellte vegane Produkte so zu benennen. Ich halte vegane Produkte als reiben Rohstoffmissbrauch, allein schon der Energieverbrauch für so einen Müll.

Aber das ist nur meine Meinung!

Beitrag melden
DJ Doena 14.06.2017, 11:47
17.

Also ich bin Carnivore, hab aber nichts gegen Vegetarier, Veganer und meinetwegen auch Frutarier.

Aber warum sollte Tofuleberwurst "Leberwurst" heißen? Schon in der neutigen normalen Leberwurst ist kaum genug Leber drin, um den Namen zu rechtfertigen.

Beitrag melden
mario_breitenbach 14.06.2017, 11:48
18. Völliger Irrsinn

Vermutlich alles im Sinne des Verbraucherschutzes... Der ist ja so doof, dass er nix mehr alleine auf die Kette bekommt. Einfach irre und so unnütz.

Beitrag melden
greendeal 14.06.2017, 11:48
19. Nicht wirklich - oder?

Gleiches Recht für alle!
Weg mit:
Fleischpflanzerl, Leberkäse, Fruchtfleisch, Blutorangen, Kopfsalat, Wienerle, Amerikaner
Hamburger etc. ....
Die EUrokraten haben wohl den Schuß nicht gehört. Das soll also das Wesen der EU sein?
Blödsinnige Verordnungen durchzudrücken?

Beitrag melden
Seite 2 von 48
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!