Forum: Wirtschaft
Euro-Gipfel: Jetzt müssen die Banken bluten

Europas Geldkonzernen stehen harte Zeiten bevor: Beim Krisengipfel haben die Euro-Staaten den Banken einen Schuldenerlass für Griechenland und strengere Kapitalvorschriften verordnet. Für einige Institute könnte das richtig teuer werden.

Seite 1 von 29
deus-Lo-vult 27.10.2011, 13:48
1. ...

Soll ich jetzt Mitleid haben?
Die Banken bluten nicht halb so sehr wie der Steuerzahler!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frubi 27.10.2011, 13:51
2. .

Zitat von sysop
Europas Geldkonzernen stehen harte Zeiten bevor: Beim Krisengipfel haben die Euro-Staaten den Banken einen Schuldenerlass für Griechenland und strengere Kapitalvorschriften verordnet. Für einige Institute könnte das richtig teuer werden.
Das glaube ich erst dann, wenn es auch wirklich umgesetzt wird und neutrale Beobachter dies bestätigen können. Was ist denn von der Idee, Geschäfts- und Investmentbanken zu trenne, übrig geblieben? Ohne diese Trennung wird der Steuerzahler auch weiterhin für dieses instabile System haften.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chiffer 27.10.2011, 14:02
3. Banken

Die Banker werden sich sicher auf die Schenkel klopfen, wegen der guten Witze die im Spon stehen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flr2 27.10.2011, 14:04
4. .

Meine liebe Güte! Nehmt doch einfach wieder normale Fotos. Das zwanghafte 'dramatisieren-müssen' des Topthemas nervt doch nur noch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BettyB. 27.10.2011, 14:06
5. Des Kaisers lustige Sprüche

Nachdem mit merkelschem Durchblick verhindert wurde, dass die Banken wohl 90% oder mehr ihrer Forderungen an Griechenland verlieren, sollen sie lt. Kaiser jetzt bluten. Sollte der Irrsinn einen Namen bekommen haben? Zum Nachlesen: Die Banken wurden beschenkt, von den europäischen Regierungen, beschenkt!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derlabbecker 27.10.2011, 14:06
6. und wieder ...

... ist die HRE dick dabei. Haben die eigentlich mal irgendwas als Bank gemacht was nicht in die Hose ging? Und der Ex VoVo Funke läuft immer noch als freier Mann herum und geniesst seine Abfindung...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marc0815 27.10.2011, 14:06
7. wie gewohnt der Hr. Kaiser...

"jetzt müssen die Banken bluten" reiht sich regelkonfirm in die finanzmarkthörigen Artikel des Autors bei SPON ein.
Wie stark die Banken bluten müssen zeigen die Kursentwicklungen von heute allein im DAX:

Deutsche Bank +15,6%
Comerzbank +14,2%
sie Börse feiert die Hörigkeit und Naivität der Politik.
Die Kurse zeigen wer wirklich bluten wird, wie immer die (Nord)europäischen Steuerzahler...
hören sie bitte auf die Leser für dumm zu verkaufen!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mdhp 27.10.2011, 14:07
8. Bluten?

Wieso bluten?
Die Banken bekommen frisches Kapital, umfangreiche Garantien, was gibts da zu bluten?

Bei den Banken springen die Sektkorken.

Die einzigen die hier bluten sind die Steuerzahler.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grubenlampe 27.10.2011, 14:07
9. Nur die Hälfte des Kreditrisikos an die Steuerzahler übertragen zu können, …

nennt man bluten.

Stimmt, der Steuerzahler muss immer noch bluten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 29