Forum: Wirtschaft
Euro-Krise: Griechenland soll zwei Jahre mehr Zeit bekommen
AP

Griechenland erhält angeblich zwei Jahre mehr Zeit für die Sanierung des Staatshaushalts. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung". Die Griechen müssen demnach die Neuverschuldung erst 2016 wieder unter die EU-Obergrenze bringen.

Seite 7 von 25
kalzifer 24.10.2012, 08:14
60. Weihnachtsmann

Wer glaubt denn noch wirklich, was Politiker verkünden? Der Solidaritätszuschlag sollte Anfangs auch nur zeitlich befristet sein, jetzt zahlen wir immer noch. Genauso wird es bei der Griechenlandhilfe sein. Es ist und bleibt ein Fass ohne Boden, die Probleme werden in die Zukunft verschoben. Das ist auch ein Grund für die ständige Niedrighaltung des Leitzinses. Denn wenn der Zinssatz steigt und die Wirtschaftsleistung sinkt, dann wird es auch für Deutschland eng, die Zinszahlungen werden uns mit in den Abgrund reissen. Nur ist dann niemand da der mit einem Rettungsschirm auf uns wartet.
Die einzige Möglichkeit ist, dieses Konglomerat aus CDU-FDP-SPD-Grünen abzuwählen. Doch dazu fehlt dem Bürger der Weitblick.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
orion4713 24.10.2012, 08:15
61.

Zitat von sysop
Griechenland erhält angeblich zwei Jahre mehr Zeit für die Sanierung des Staatshaushalts. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung". Die Griechen müssen demnach die Neuverschuldung erst 2016 wieder unter die EU-Obergrenze bringen.
Kann man nicht das ganze Theater vereinfachen und effizienter gestalten, in dem man den Griechen eine Lastschriftgenehmigung erteilt, damit sie das benötigte Geld in der erforderlichen Höhe direkt und ohne Abstände von den Konten der EU-Staaten abbuchen können?

Der ganze Donner der jedesmal um die Troika und Gipfel gemacht wird ist doch nur Theaterdonner, um das Publikum zu beeindrucken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frankwis 24.10.2012, 08:15
62. Na, wie schön ...

... da können dann ja Einige -nicht zu nennende- Herrschaften auch noch die kürzlich in das hellenische Fass-ohne-Boden versenkten Milliarden in aller Ruhe beiseite stiften, in die Schweiz, z.B. Oder die Caymans ...

Wie lange müssen wir uns eigentlich noch Lkw-ladungsweise griechischen Strandschotter aus dem Schwerlast-Selbstbereicherungs-Fuhrunternehmen Goldman-Merkel inc. in die Augen kippen lassen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Worldwatch 24.10.2012, 08:23
63. Oder, anders gesagt

Zitat von wtwtappert
Abmachungen sind nicht das Papier wert auf das es geschrieben ist. ...
Politische Programme im "EU&ro"-Absurdisthan halten von 12:00h bis Mittag.

Oder, mit einem deut. Ex-Bundeskanzler gesagt:

"Wat interessiert mich dat Jeschwaetz von jestern!?"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
!!!Fovea!!! 24.10.2012, 08:26
64.

Zitat von sysop
Griechenland erhält angeblich zwei Jahre mehr Zeit für die Sanierung des Staatshaushalts. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung". Die Griechen müssen demnach die Neuverschuldung erst 2016 wieder unter die EU-Obergrenze bringen.
Vielen Dank Fr. BK Merkel, dass wir Deutschen weitere 2 Jahre mit unserem Geld für Griechenland haften.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sackaboner 24.10.2012, 08:29
65. faule Rechnung

Griiiechischer Wein, lalala lala lalala, griechischer Wein ...

Die Menschen gauben an das Geld. Sie glauben auch an wertvolle Güter.
Geld wird derzeit ganz billig mittels Druckerpressen erzeugt. Güter müssen aufwendig produziert werden und hängen von den vorhandenen Ressourcen ab.

Dennoch werden Geld und Güter gleich gesetzt. Da ist was faul in der Rechnung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
politbüro_merkel 24.10.2012, 08:31
66. Hoffentlich

ist Deutschland bald pleite, damit dieser Zirkus endlich ein Ende hat. Wer will schon bis 2016 dieselbe Krise weiter ertragen? Kann der Michel dann zusehen, was seine gewählten Gutmensch Politiker angerichtet haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nudelsuppe 24.10.2012, 08:31
67.

Zitat von sysop
Griechenland erhält angeblich zwei Jahre mehr Zeit für die Sanierung des Staatshaushalts.
Das war ja absehbar. Schon wieder wird mit viel Geld Zeit gekauft. Eine Pleite Griechemlands vor der nächsten Bundestagswahl ist dann wohl doch zu heiß. Und Griechenland nutzt das schonungslos aus. Bis zu Sankt-Nimmerleins-Tag werden wir zahlen. Das sieht nicht gut aus für uns. Unsere Goldreserven sind wohl auch zum Teil verdampft. Macht jedenfalls den Eindruck, da man ja nicht prüfen und zählen will. Das sieht nicht gut aus. Inflation, ick hör' dir trapsen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DerKritische 24.10.2012, 08:33
68. ....

Zitat von sysop
Griechenland erhält angeblich zwei Jahre mehr Zeit für die Sanierung des Staatshaushalts. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung". Die Griechen müssen demnach die Neuverschuldung erst 2016 wieder unter die EU-Obergrenze bringen.
Es wird einfach weiter getrickst und gelogen.
Mehr Zeit? Wozu? Bisher hat sich noch nichts verändert.
In Ihren Taten sollt ihr sie messen sagte mal wer.
Aber damit ist auch Merkels Schicksal verknüpft, denn
scheitert Frau Merkel, dann scheitert der Euro.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
viperhyper 24.10.2012, 08:34
69.

Zitat von sysop
Griechenland erhält angeblich zwei Jahre mehr Zeit für die Sanierung des Staatshaushalts. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung". Die Griechen müssen demnach die Neuverschuldung erst 2016 wieder unter die EU-Obergrenze bringen.
Noch 2 Jahre dürfen die noch Schuldenmachen, da ist Griegenland aber so richtig über LOS gegangen. ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 25