Forum: Wirtschaft
Europas Krise: Zeit für eine neue Sozialdemokratie

In Europa wütet eine Rezession, die Zahl der Arbeitslosen steigt auf neue Höhen - und was machen die Sozialdemokraten? Nichts. Sprachlos verfolgen sie die verheerende Sparpolitik der Konservativen. Es ist an der Zeit, dass sie ihren politischen Instinkt wiederfinden.

Seite 36 von 36
det5904 08.04.2013, 13:42
350.

Zitat von Bondurant
Nehmen wir mal an, Sie hätten recht. Bedeutete das denn nun, dass man im Zweifel immer mehr Geld ausgeben sollte und wenn ja, warum sind denn nicht alle so schlau? Das scheint doch einfach begreifbar. Steckt da wieder eine Verschwörung dahinter, dass das nicht so gemacht wird?
Sollten Sie in dieser "Chiffre" so etwas wie eine Argumentation versteckt haben, so ist Ihnen das hervorragend gelungen. Ich kann keine Argumentation finden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
niepmann 10.04.2013, 13:50
351. Theaterbetrieb

Zitat von sysop
In Europa wütet eine Rezession, die Zahl der Arbeitslosen steigt auf neue Höhen - und was machen die Sozialdemokraten? Nichts. Sprachlos verfolgen sie die verheerende Sparpolitik der Konservativen. Es ist an der Zeit, dass sie ihren politischen Instinkt wiederfinden.
Merkel steht im politischen Theater ganz vorne an der Rampe, also voll im Licht.
Und jene, die sich immer noch als Sozialdemokraten bezeichnen, schieben im Halbschatten Kulissen.
So kann das nichts werden für Rot/Grün.
Kulissen schieben ist ein Job für Kulissenschieber, nicht für gelernte Schauspieler.
Dier Sozialdemokratie ist tot. Ihre Protagonisten kann man getrost als politisch Untote empfinden. Ihre Existenzberechtigung ziehen sie aus dem laufenden Mandat. Die Mehrheit der Bürger verzichtet auf Figuren, die den Sozialstaat in der Luft zerrissen haben. Ihnen zu vertrauen grenzt an Selbstmord.

Eine neue Sozialdemokratie?
Wer soll's denn machen? Wo sind denn die roten Visionäre, die einen politischen Handlungsrahmen entwickeln könnten? Woraus soll also ein schlüssiges, verkaufsfähiges Konzeptgeneriert werden? Etwa aus dem Nichts?
Statt dessen handeln Steinbrück & Co. wie die Strassenbauer nach dem Frost: Löcher zumachen, vielmehr zureden, machen dürfen sie ja nicht.
Was für ein trostloses Bild!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 36 von 36