Forum: Wirtschaft
Ex-Politiker bei der Deutschen Bahn: Ihr Anschluss ist gewährleistet
AP

Vom Kanzleramt in den Konzernvorstand: Ronald Pofallas Wechsel zur Deutschen Bahn kann kaum überraschen - die Staatsfirma hat eine lange Tradition, ehemalige Politiker mit Posten oder Berateraufträgen auszustatten. Eine Auswahl von Klimmt bis Wiesheu.

Seite 2 von 31
onkendonk 02.01.2014, 19:35
10. War in Brüssel nichts mehr frei?

Aber da muss man wohl auch eine Parknische für 2 Millionen erst mal finden!
Ja, unserer Bananenrepublik...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rodelaax 02.01.2014, 19:36
11. Wer erwartet etwas anderes?

Korruption ist nun mal Bestandteil unserer Bananenrepublik.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oelli 02.01.2014, 19:37
12. Und Wulff?

Dem armen Kerl macht man wegen 750 Euronen den Prozess. Einfach lächerlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Psyhead 02.01.2014, 19:37
13. Na wenigstens gibt es jetzt keine Verspätungen mehr

Pofalla: "Ich erkläre die Verspätungen der Bahn für beendet"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
logabjörk 02.01.2014, 19:38
14. so offensichtlich

ein Versorgunsposten mit erhöhtem Entgelt.
Es ist widerlich.
Vetterleswirtschaft in höchstem Grade.
Aber nach unten treten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fraenki999 02.01.2014, 19:39
15. Jetzt weiß ich wenigstens....

....warum bei der Bahn nichts klappt. Bei dieser geballten und völlig überbezahlten Nichtkompetenz bleibt halt kein Geld für Fachpersonal...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dottore-x 02.01.2014, 19:40
16. familienmensch

er wollte mehr zeit für die familie ok. nun ein mitglied des
bundeszirkus plus im vorstand db. als lügner (snowdon affäre) kann man auch tief fallen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yossarian2.0 02.01.2014, 19:41
17. Wie in der "ehemaligen"...

Die DB alimentiert gerne mal. Schließlich ist sie auch Hauptsponsor eines defizitären Erstligaklubs aus der Hauptstadt. Die alten Seilschaften West funktionieren beim Staatsbetrieb. Immerhin! Alles andere funktioniert ja nicht ganz so prima… Woran erinnert mich das bloß?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
coopms 02.01.2014, 19:42
18.

Zitat von galaxy2525
Lkw-Herstellern und Speditionsunternehmen. Und die Bahn wird wohl bald an die Wand gefahren und in 10 Jahren erzählen wir unseren Enkeln, wie dies damals war, als Züge auf Schienen durchs Land fuhren, um Personen und Güter zu transportieren. Gute Nacht Deutschland.
Nö.
Pofalla wird alle Probleme der Bahn beenden. er stellt sich vor ne Kamera und leugnet einfach, das es Verspätungen oder so was überhaupt gibt.
Das Anstand oder Moral für ihn nur Eigenschaften sind, die man bei Dritten schamlos ausnutzt ist doch bekannt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zwischenrufer66 02.01.2014, 19:43
19. Da geht wieder einer

mit Lach- und Flachkompetenz zu DB...oder wenn es nicht klappt zu einem anderen Konzern. Wäre doch gelacht wenn Proknalla nicht auch dort durch seine Unsachkenntnis den Laden an die Wand fahren kann. Zur Not kann er ja die Debatte um seine Fähigkeit vorzeitig für beendet erklären.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 31