Forum: Wirtschaft
Ex-Politiker bei der Deutschen Bahn: Ihr Anschluss ist gewährleistet
AP

Vom Kanzleramt in den Konzernvorstand: Ronald Pofallas Wechsel zur Deutschen Bahn kann kaum überraschen - die Staatsfirma hat eine lange Tradition, ehemalige Politiker mit Posten oder Berateraufträgen auszustatten. Eine Auswahl von Klimmt bis Wiesheu.

Seite 31 von 31
derandersdenkende 03.01.2014, 20:25
300. Wenn es um persönliche Vorteilsnahme geht,

Zitat von sysop
Vom Kanzleramt in den Konzernvorstand: Ronald Pofallas Wechsel zur Deutschen Bahn kann kaum überraschen - die Staatsfirma hat eine lange Tradition, ehemalige Politiker mit Posten oder Berateraufträgen auszustatten. Eine Auswahl von Klimmt bis Wiesheu.
brauchts nicht unbedingt Fachkompetenz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
glace70 03.01.2014, 20:34
301. Demokratur

JEDES VOLK HAT DIE POLITIKER, DIE ES VERDIENT!!!
Fuer die Konsequenz benoetigte, z.B., das Ex-DDR-
Volk 40Jahre>?
Mit 12 Sitzen mehr im Bundestag war Rot-Rot-Gruen
der politische Wille der Mehrheit! Das Wahlsystem
ist marode...?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tompike 03.01.2014, 21:33
302. Hartz IV ab 54 Jahren bis zur Rente ..

..bekommen gut ausgebildete Angestellte, die ach leider nicht vermittelbar sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Freiberufler 03.01.2014, 21:40
303. SPIEGEL- Personalnot bei der Bahn: In Niedersachsen und Westfalen drohen neue Zugausfälle

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/personalnot-bei-bahn-niedersachsen-und-westfalen-drohen-zugausfaelle-a-941747.html ------------- Gruß vom Freiberufler

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hans Bergma 03.01.2014, 22:04
304. Frischer Wind!

Ich denke, die Bahn will Profalla deshalb, dass mit seiner Ausdrucksweise mal ein etwas legerer Ton in den verkrusteten Laden kommt: Statt in Sitzungen gestelzt zu sagen "darf ich mal bitte ausreden" heißt es bald: "halt die blöde Fresse, ich bin noch nicht fertig!"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
glace70 03.01.2014, 22:51
305. Das

kennt. niemand!Der Lobbyistenjob soll erst - lex
pofalla - erfunden werden; auf gut deutsch: ein
zwischen Politik und Kommerz hin und wider eilen-
des Schleimwiesel -zum Doppelschaden abgezockter
Steuerzahler!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lab61 04.01.2014, 00:20
306.

Zitat von quadraginti
Und vor 14 Tagen hat er noch groß getönt, er wolle jetzt nur noch sich seiner widmen.
Es wäre sicher - auch für die Bahn - das Beste, wenn er das jetzt auch einfach täte. Zuhause bleiben.
Wirkliche Arbeit erwartet doch ohnehin niemand von ihm.

Es heißt doch, es werde nun eigens eine neue Konzernsparte für ihn gebildet, die er dann als Vorstand leiten kann.

Das wird wahrscheinlich die "DB Golfspielen" werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
paralipse 04.01.2014, 08:37
307.

Es ist so schon schwer genug geeignete Personen für die Politik zu gewinnen (Verdienst ist im Vergleich zur Privatwirtschaft ein Witz). Sollte dann noch eine spätere Tätigkeit in der Privatwirtschaft entweder geblockt werden oder durch andere "grandiose" Ideen erschwert werden können wir mal bald sehen, wer sich in der Politik rumtreiben wird...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 31 von 31