Forum: Wirtschaft
Exportstopp für Seltene Erden?: Trump muss Chinas Rohstoff-Keule fürchten
Str/FEATURECHINA/DPA

Die Führung in Peking droht den USA im Handelskrieg mit einer neuen Waffe - der Verknappung Seltener Erden. Wie hart könnte China die Amerikaner damit treffen?

Seite 1 von 19
john_doo 31.05.2019, 20:44
1. War doch absehbar ...

... aber ich versteh nicht, warum DAS Genie Donald Trump das übersehen konnte! Der Mann, mit dem größten Weitblick aller US-Präsidenten, der erfolgreichsten Regierung überhaupt in der Geschichte der USA. Er ist wohl falsch beraten worden. Er sollte mal wieder jemanden feuern!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
colouredwolf 31.05.2019, 20:50
2. Seltsame Erden

Die englische Bezeichnung Rare Earth sollte korrekterweise mit Seltsamen Erden übersetzt werden - weil sich diese Seltsamen Erdmetalle im Vergleich zu anderen Metallen seltsam verhalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wonder-wu 31.05.2019, 20:55
3. Das macht doch keinen Sinn

80 Prozent oder mehr aus China. 5 bis 10 Jahre Aufbau eigener Kapazitäten. Wie kann das keine Wirkung auf die Maerkte haben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
larsmach 31.05.2019, 20:56
4. Tagebau (China) versus teurem Bergbau!

Es hat einen einfachen Grund, weshalb die Welt (und so auch ich ein paar Tonnen Neodym und paar - wesentliche! - Kilo Dysprosium für meine Generatorenfirma) Seltene Erden in China kauft - und dort zu Kompositen sintern oder anders verarbeiten lässt. Erdöl in kleinsten Mengen findet sich auch vielerorts auf der Welt - ist aber nur in Saudi Arabien für wenige Dollar pro Barrel förderbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shardan 31.05.2019, 20:57
5. High-End-Smartphones?

Welcher Unwissende hat das ohne Recherche eingegeben? Jedes, buchtsäblich JEDES elektronische Produkt ist unmittelbar von diesen Rohstoffen abhängig. Seien es MLCC-Kondensatoren, die sich zuhauf in jedem Telefon, Computer, Autosteuerungen usw finden, Tantal-Kondensatoren (Die den Rohstoff schon im Namen tragen), selbst die Herstellung von Computerteilen ist abhängig. Wenn China da dichtmacht, wird die entsprechenden Zweige der USA der Schlag treffen. Es mag möglich sein, das woanders zu bekommen - fragt sich nur wo, fragt sich nur, ob ausreichend. Manches davon wird in China gefördert, manches in Afrika - dort hat sich China mittlerweile eine sichere Position geschaffen, Europa hat mehr oder weniger armselig agiert, die USA haben Afrika wirtschaftlich weitgehend ignoriert - das wird nun möglicherweise zum Bumerang. Die USA können die Lücke schwer schließen - und das nur durch ganz erhebliche Preissteigerungen. Dann kostet die Waschmaschine (elektronische Steuerung!) in den USA eben nicht mehr nur die 10% aus den Zöllen mehr...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rumarbeiter 31.05.2019, 20:59
6.

So wird die Umwelt nachhaltig geschützt, nicht durch leere lippenbekenntnisse der FfF narren.
Zölle um weniger Schrott um den Globus zu verschiffen und lokale Förderung, die sich an Umweltauflagen halten muss...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wick.eurocon 31.05.2019, 20:59
7. Trump muss China Rohstoff Keule fürchten

Es wäre nun an der Zeit ,dass China die Trump Schnauze für immer stopft.
Seine missen Geschäfte , die er seit Jahren betreibt und nur Schulden hinterlässt ,aber sein Vermögen auf dem Buckel anderer vergrössert. Die USA soll nun bezahlen,was Trump überall angerichtet hat.
China soll die US Waffenindustrie nicht mehr mit Seltener Erde oder Metallen beliefern.
Lieferstopp von einem Tag auf den Anderen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
NixAlsVerdruss 31.05.2019, 21:13
8. Eigene Medizin

Da wir sich der Größte Präsident aller Zeiten (GRÖPAZ) aber schnell einen Dummen suchen müssen, den er feuert. Wie können es die Chinesen nur wagen dem Genie der Genies paroli zu bieten. Trump, der bis auf den Griff in die Gemeinschaftskasse politisch fast nichts gelungen ist, wird da, wo es trotz im Läuft langsam Probleme bekommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flaschengaist 31.05.2019, 21:18
9. Heisse Luft

Trump dachte, mit einem Friedensfurz bzw. mit Freedom Fracking Gas kann er die Welt dominieren! CSU Weber ist natürlich drauf reingefallen.
Noch spricht China von seltenen Erden. Vielleicht bald von Elektronikerzeugnissen.
Das ist National Shielding im Anfangsstadium. Nationen, die mit Produkten und Leistungen autark auskommen werden das Rennen machen.

Villeicht kostet dann das iPhone 14 dann 3000€ weil es in Handarbeit in den USA hergestellt werden wird, aber mit schlechter selterner Erde wird es ungefähr so leistungsfähig sein wie das iPhone 10. das iPhone 15 mit deutlich schnellerer und zeitgemäßer Leistung wird 5000€ kosten.
Vermutlich werde ich auf Samsung umsteigen, sofern die USA keine Sanktionen gegen Südkorea verhängen wird....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 19