Forum: Wirtschaft
Feiertage 2015: Mehr arbeiten und kaum Brückentage
DPA

Schlechte Nachrichten für Arbeitnehmer: Zwei Feiertage fallen 2015 auf ein Wochenende und Brückentage sind rar. Wer seinen Kollegen das lange Wochenende wegschnappen möchte, sollte schnell sein.

Seite 3 von 7
Boesor 26.11.2014, 09:41
20.

Ich bin mir bewusst, dass es auf der Welt Milliarden Menschen gibt denen es schlechter geht als mir.
Trotzdem werde ich mich weiter ärgern wenn mein Verein ein Spiel verliert, wenn es beim geplanten Ausflug regnet, ich im Stau stehe usw.
Und das ist auch völlig normal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ulrich Z. 26.11.2014, 09:45
21. Nun...

...hat sich auch der "Spiegel" in die Presse derer eingeklinkt, die die Menschen gegeneinander auszuspielen versucht, statt sie zusammenzubringen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hektor2 26.11.2014, 09:47
22. Verstehen

Zitat von trinityguildhall
...so wenig Freizeit. Die meisten EU Buerger haben viel weniger Feiertage. In England sind alle (nicht viel insgesamt) Montags. Nix Brueckentage und so! Aber die Deutschen jammern halt gerne. First World Problems!
Ich entnehme Ihrem Beitrag: Verdammt!, bin ich neidisch, aber ich arme Wurst muss ja in UK arbeiten.
Spanien hat übrigens noch mehr Feiertage - nur so am Rande.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Big_Jim 26.11.2014, 09:56
23. *Wer seinen Kollegen das lange Wochenende wegschnappen möchte, sollte schnell sein?

Wer so denkt ist sicher ein geschätzter Kollege in jeder Firma.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
semanino 26.11.2014, 09:57
24. Fronleichnam fällt auf Donnerstag...

Vom Autor sicht so nicht beabsichtigt, aber ich musste dann doch kurz schmunzeln - die Formulierung kann man auch so verstehen, dass die Katholiken in den aufgezählten Bundesländern herzhaft lachen können (Christi Himmelfahrt und Fronleichnam sind IMMER an einem Donnerstag, da sie 10 Tage vor bzw. nach Pfingsten sind)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
berndasbrot 26.11.2014, 10:05
25. Arbeiten Sie selbst?

Zitat von trinityguildhall
...so wenig Freizeit. Die meisten EU Buerger haben viel weniger Feiertage. In England sind alle (nicht viel insgesamt) Montags. Nix Brueckentage und so! Aber die Deutschen jammern halt gerne. First World Problems!
Ich bin in einem multinationalen ("globalen") Konzern beschäftigt und habe dadurch viele Kollegen / Freunde in der ganzen Welt.
Glauben Sie mir: Wenn Sie die reine Arbeitszeit nehmen (nicht: einkaufen, nicht: Fitnessstudio, nicht: Kaffee trinken), sind die Deutschen von allen westlichen Industrienationen das mit Abstand fleissigste Volk (Jahresarbeitszeit).
Wenn man dann noch die Arbeitseffizienz rein rechnet, sind wir noch weiter vorne.
Ich kann diese Selbstkasteiung mit "noch mehr", "noch länger" arbeiten nicht mehr hören!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tims2212 26.11.2014, 10:08
26. @trinity

Tja, sie vergessen nur das die Briten die Feiertage, die auf ein Wochenende fallen, prompt in die Woche legen.Sprich, läge der 1.Mai auf nen Sonntag, wird der 2.Mai genutzt und fertig!Also hören Sie auf rumzuheulen, das wir sooo viel besser als alle anderen dastehen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peddersen 26.11.2014, 10:09
27.

Leute....das ist "Teile und Herrsche" - wir unten werden aufeinandergehetzt, damit die oben schön uns ver*rschen können.

Und ihr fallt drauf rein?

Fangt doch mal an zu denken. Jetzt beneidet der Bayer dem Hamburger seinen Feiertag - oder andersrum. und der Kollege ohne Brückentag dem Kollegen mit. Gehts noch?

Kein Wunder macht man mit uns, was man will.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bk69 26.11.2014, 10:09
28. Echt schlimm,...

Zitat von 3-plus-1
Na, bist du auch einer von den Bayern, die dann groß rausstellen, dass "wir viel zu viele Feiertage haben"? Sehe ich hier in Hamburg nämlich nicht so. Heilige drei Könige, Reformationstag, Fronleichnam, Maria Empfängnis? Was ist das? Da wird hier durchgearbeitet. Genau wie zur Karnevalszeit, wo man aus Köln niemanden erreicht.
... dass man Sie gezwungen hat, in Hamburg zu arbeiten. Wie sind Sie in diese missliche Lage geraten? Falls Sie Wert auf mehr Feiertage legen und Ihnen das sooo wichtig erscheint, dass Sie andere Leute im Forum herunterputzen müssen (ohne zu wissen, ob derjenige wirklich in Bayern arbeitet), dann sollten Sie vielleicht einen anderen Job in Bayern suchen. Oder spricht mehr dafür in Hamburg zu leben? Warum dann diese Aufregung?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gunpot 26.11.2014, 10:32
29. man arbeitet sich noch tot

Ach die armen Deutschen. Man könnte es ja so machen wie in meiner zweiten Heimat Kamerun. Da gibt der Präsident Montags frei, wenn hohe Feiertage auf ein Wochenende fallen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 7