Forum: Wirtschaft
Feministin: Schwarzer könnte noch mehr Steuern hinterzogen haben
DPA

Alice Schwarzer droht doch ein Strafverfahren: Nach SPIEGEL-Informationen hat die Frauenrechtlerin womöglich noch mehr Steuern hinterzogen, als sie bislang zugegeben hat. Ihre Selbstanzeige wäre dann unwirksam.

Seite 1 von 24
Wichlinghauser 06.06.2014, 08:17
1. Kübelweise ...

... Häme und Spott sollen sich über diese selbstgerechte "Frau"(?) ergießen.

Beitrag melden
michlauslöneberga 06.06.2014, 08:20
2. Es ist unglaublich,

Zitat von sysop
Alice Schwarzer droht doch ein Strafverfahren: Nach SPIEGEL-Informationen hat die Frauenrechtlerin womöglich noch mehr Steuern hinterzogen, als sie bislang zugegeben hat. Ihre Selbstanzeige wäre dann unwirksam.
was sich dieser von Männern beherrschte Staat alles einfallen lässt, um diese aufrechte und unbeugsam für die Rechte der Frauen eintretende Feministin zu brechen. Und wenn Frau Schwarzer tatsächlich den einen oder anderen Euro nicht versteuert haben sollte, sind daran nur die von Männern geschriebenen unverständlichen Steuergesetze schuld und es ist ja auch überhaupt nicht einzusehen, warum Frauen die gleichen Steuern zahlen wie Männer, bzw. warum Frauen überhaupt Steuern zahlen. Schließlich gäbe es ohne Frauen keine Gesellschaft und das müsste so auch mal berücksichtigt werden...

Beitrag melden
Olaf 06.06.2014, 08:21
3.

Zitat von sysop
Alice Schwarzer droht doch ein Strafverfahren: Nach SPIEGEL-Informationen hat die Frauenrechtlerin womöglich noch mehr Steuern hinterzogen, als sie bislang zugegeben hat. Ihre Selbstanzeige wäre dann unwirksam.
Ach deshalb war die so ruhig in den letzten Monaten.

Beitrag melden
ernst lubitsch 06.06.2014, 08:25
4. Na sehen wir mal.....

Noch ist es ja erst ein Verdacht, also sollte man in diesem Fall noch nicht den Stab über sie brechen. Was die Integrität dieser Dame angeht, die sich so gerne als moralische Superinstanz aufgespielt hat, kann man allerdings aus dem ersten, von ihr eingeräumten Komplex bereits ersehen.
Zur Vereinfachung des Verfahrens schlage ich dann vor, auch um Uli Hoeneß zu verdeutlichen, daß es sich um eine STRAFE handelt, ALice Schwarzer mit ihm in eine zelle zu sperren.

Beitrag melden
fredadrett 06.06.2014, 08:26
5. Schande

Sich selbst zu bereichern, auf Kosten armer alleinerziehender Mütter und Kinder, durch Steuerenthaltung, ist unerträglich.
Noch schlimmer ist sich als Gutmensch aufzuspielen und hinterum ein schmutziges Spiel zu treiben.

Beitrag melden
Ratzbär 06.06.2014, 08:26
6. Im Westen nichts Neues

Wie gehabt: Wer am lautesten "Moral" schreit, hat scheinbar die fettesten Leichen im Keller.

Erbärmlich.

Beitrag melden
seelenklemptner 06.06.2014, 08:26
7. Ja da schau her:

Mal schauen wieviel Jahre Knast Frau Schwarzer bekommt.

Beitrag melden
rainer_unsinn 06.06.2014, 08:26
8.

Zitat von sysop
Alice Schwarzer droht doch ein Strafverfahren: Nach SPIEGEL-Informationen hat die Frauenrechtlerin womöglich noch mehr Steuern hinterzogen, als sie bislang zugegeben hat. Ihre Selbstanzeige wäre dann unwirksam.
Wetten die muss am Ende im Gegensatz zum Hoeneß nicht in den Knast.

Beitrag melden
damp2012 06.06.2014, 08:27
9. Hach...

... wie schön wäre endlich einmal eine komplette aussagekräftige Liste aller prominenten Steuersünder...

Beitrag melden
Seite 1 von 24
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!