Forum: Wirtschaft
Finanzpolitik: BDI stellt schwarze Null infrage
imago images

Konjunkturabkühlung, Klimaschutz, soziale Wohltaten - schon lange nicht mehr standen die Planer im Bundesfinanzministerium vor so großen Herausforderungen wie derzeit. Jetzt fordert auch die Industrie eine Abkehr von der schwarzen Null.

Seite 1 von 6
zeisig 14.08.2019, 08:33
1. Natürlicher Prozess.

Wenn die Wirtschaft stagniert oder gar schrumpft, dann ist das ein natürlicher Prozess. Wenn zum Beispiel weniger Konsumgüter gekauft werden, dann gehen logischerweise auch die Produktionszahlen zurück. Ich weiß nicht, was daran schlecht sein soll.
Ach ja, und gut fürs Klima ist es auch noch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
4schaffhauser 14.08.2019, 08:45
2. Negativzinsen

bedeutet, dass man unter dem Strich weniger zurück bezahlt, als man an Kredit aufgenommen hat.

Es würde also Sinn machen JETZT Kredite aufzunehmen und massiv in Schulen, Universitäten, Infrastruktur, massive Investitionen in die Bundesbahn, sichere und schnelle Fahrradwege Geld zu stecken.

Wenn man den Klimawandel und seine Bekämpfung ernst nimmt, muss auch hier viel Geld in die Hand genommen werden, um Dämmung, PV-Anlagen, Windräder zu fördern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Indiana.Jones 14.08.2019, 08:47
3.

"Robert Habeck, Chef der Grünen, hält eine ein Festhalten an der schwarzen Null angesichts immer neuer Ausgabenforderungen für unrealistisch. Die CDU mache bei diesem Thema "Voodoo-Haushaltspolitik", sagte Habeck am Montag im Deutschlandfunk. Was die CDU derzeit in diesem Bereich veranstalte, sei weder ehrlich noch seriös."

Herr Habeck: Haushalt kommt von "haushalten", also mit dem Geld (wirtschaftlich) umgehen, das man hat. Insofern ist das Festhalten an der schwarzen Null richtig. Die Politik hat in der Regel kein Einnahme- sondern ein Ausgabeproblem.

Auch wenn Sie das als grüner Philosoph vermutlich nicht verstehen werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CK. 14.08.2019, 08:50
4. im Interesse der Zukunft

Bei dem Statement von Herrn Linder kommen einem ja fast die Tränen...
Was genau passiert denn bei der schwarzen Null im Interesse der Zukunft ?
Straßen, Autobahnen und Brücken so weit verfallen lassen, dass die halbe Infrastruktur erlahmt ?
Schulen und andere öffentliche Einrichtungen verrotten zu lassen, weil Bildung keine Rolle mehr spielt ?
Die schwarze Null steht jetzt schon auf dem Rücken der nachfolgenden Generationen.
Sowohl Finanziell als auch dabei den Anschluss zu anderen Ländern zu verlieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
atipic 14.08.2019, 08:50
5. Schwarze Null ?

Wenn die Regierung 11 Milliarden € Neuschulden für die "Neubürger" des Landes macht, darf niemand von einer schwarzen oder grünen oder gelben Null reden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nic 14.08.2019, 08:51
6. eine Abkehr von der schwarzen Null.

Vielleicht wäre "vorher Denken" gar nicht so übel gewesen. Immerhin hätte man sich erspart, da eine große Grundgesetzänderung vor zu nehmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
99Augustus 14.08.2019, 08:55
7.

Interessant, wie unterschiedlich Lindner und Habeck argumentieren. Messerscharf und inhaltlich nachvollziehbar der eine, windelweich und nebulös der andere. Warum Habeck an die Spitze der Grünen gekommen ist, ist mir völlig schleierhaft. Nur lieb sein und bei den Frauen gut ankommen recht nicht. Die Partei hat bessere Leute.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ronald1952 14.08.2019, 08:59
8. schöner Artikel,

aber was ich auch Lese anscheinend ist es niemandem Aufgefallen,
dass wir den sogenannten Klimaschutz gar nicht finanzieren können.
Die Industrie wird sich weigern das zu Stemmen und die Politiker/innen die wir haben sind viel zu Feige um richtungsweisende
Gesetze auf den Weg zu bringen. Also wer bleibt übrig, richtig der kleine Mann und die kleine Frau denen man die Kosten wieder aufhalsen will.Es wird langsam Lächerlich das ganze.
schönen Tag noch,

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RalfHenrichs 14.08.2019, 09:03
9. Bezeichnend

Jetzt wo die Industrie Probleme hat, ist die schwarze Null nicht mehr wichtig. Wenn die Menschen Probleme haben, ist die schwarze Null wichtig. Richtig ist: ökonomisch war schwarze Null und Schuldenbremse schon immer Unsinn. Jetzt schneller man davon Abstand nimmt, desto besser für Deutschland und Europa.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6