Forum: Wirtschaft
"Flash Crash" an den US-Börsen: Lektion für Trump
AFP

Die US-Börsen erleben dem stärksten Kursknick seit 2011. Das könnte auf lange Sicht zwar eine normale Korrektur sein - doch sie kratzt am Image von Donald Trump, der sich gern als Retter der Märkte preist.

Seite 16 von 16
g.eliot 07.02.2018, 17:39
150.

Zitat von yossariania
Normalerweise setzt die Heiligsprechung erst nach einer Schamfrist von fünfundzwanzig Jahren ein. Richtig ist, das die Wirtschaft schon unter Bush in einer Krise war. Richtig ist auch, das es unter Obama einen Wirtschafstaufschwung gab. Aber den gab es trotz Obama, nicht wegen Obama.
Mit Ihrem Ausdruck "Heiligsprechung" kann ich nichts anfangen, und was meine Person betrifft, können Sie sich derartige Häme ersparen. Ich habe seinerzeit hier auf SPON-Forum Obama genug kritisiert, wenn es dazu Anlass gab, und es gab auch Anlass dazu. Komisch nur, dass Trumps Fans ihr Idol für weitaus üblere Sachen nie, gar nie kritisieren würden.

Der letzte Satz "trotz" versus "wegen" ist in die gleiche Kategorie der Unsachlichkeit einzuordnen. Was gibt Ihnen die Autorität oder die sachliche Grundlage, um so etwas bestimmen zu können? Außer einer irrationalen Verachtung gegenüber Obama? Als Makroökonomin kann ich nur den Kopf schütteln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 16 von 16