Forum: Wirtschaft
"Flecki" vs "Paula": Aldi gewinnt Puddingstreit gegen Dr. Oetker
DPA

Wie ähnlich sind sich die Werbekühe "Paula" und "Flecki"? Über diese Frage war zwischen den Lebensmittelkonzernen Aldi und Dr. Oetker der sogenannte Puddingstreit entbrannt. Nun entschied das Oberlandesgericht Düsseldorf: Aldi darf weiter mit "Flecki" werben.

Seite 1 von 5
hasimen 24.07.2012, 11:23
1. ohnehin ungesund

PAULA :
13 Gramm Zucker pro 100 Gramm
( lt. FOODWATCH )

Beitrag melden Antworten / Zitieren
damtschweli 24.07.2012, 11:26
2.

Zitat von sysop
Wie ähnlich sind sich die Werbekühe "Paula" und "Flecki"? Über diese Frage war zwischen den Lebensmittelkonzernen Aldi und Dr. Oetker der sogenannte Puddingstreit entbrannt. Nun entschied das Oberlandesgericht Düsseldorf: Aldi darf weiter mit "Flecki" werben.
Komplett richtig.
Ein - wenn auch stilisiertes und comichaftes - Bild einer Kuh kann doch keinen Markenschutz in der Weise genießen, daß ein Wettbewerber keine andere Kuh mehr auf seine Produkte malen dürfte. Dann dürfte auch keiner ein Auto mit 4 Rädern mehr konstruieren, denn schließlich gibt es das schon und irgendein Design genießt sicherlich Markenschutz. So weit geht der dann aber doch nicht.
Und die maßgeblichen Besonderheiten der Oetker Kuh, insbesondere die Sonnenbrille, trägt Flecki ja gerade nicht.
Sehr geehrter Dr. O.: Man kann auch übertreiben!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moev 24.07.2012, 11:32
3.

Es ist unzweifelhaft das Flecki die Paula nachmachen soll.

Das ist allerdings eben auch nicht verboten solange man gewissen Grenzen dabei nicht überschreitet. Und laut Urteil bewegt sich Flecki eben im legalen Rahmen des Nachmachens.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mike_hunt 24.07.2012, 11:38
4.

Zitat von hasimen
PAULA : 13 Gramm Zucker pro 100 Gramm ( lt. FOODWATCH )

Hat ein Apfel auch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Death666Angel 24.07.2012, 11:41
5.

Zitat von hasimen
PAULA : 13 Gramm Zucker pro 100 Gramm ( lt. FOODWATCH )
In einem ausgewogenen Ernährungsplan macht das keine Probleme.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ambermoon 24.07.2012, 11:42
6.

Zitat von damtschweli
Dann dürfte auch keiner ein Auto mit 4 Rädern mehr konstruieren, denn schließlich gibt es das schon und irgendein Design genießt sicherlich Markenschutz.
Och immer diese bemühten Vergleiche!
Unabhängig vom Ausgang dieses Markenrechtsstreits - das Auto kann ohne die vier Räder nicht fahren, wenn auf der Puddingpackung hingegen ein Leguan oder ein Wombat oder wasauchimmer abgebildet ist, kann man ihn immer noch essen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
VerHartzter 24.07.2012, 11:44
7. BGE jetzt!

Zitat von sysop
Wie ähnlich sind sich die Werbekühe "Paula" und "Flecki"? Über diese Frage war zwischen den Lebensmittelkonzernen Aldi und Dr. Oetker der sogenannte Puddingstreit entbrannt. Nun entschied das Oberlandesgericht Düsseldorf: Aldi darf weiter mit "Flecki" werben.
Wegen so einen Bullsh*t werden Gerichte eingespannt? Ich als Richter hätte die Gerichtskosten die Dr. Oetker als Kläger vor dem Prozess auf den Tisch legen muß, zahlen muß auf 1 Mrd. angesetzt. Zahlbar sofort an die Staatskasse. Da würden sich die Firmen schon überlegen, ob sie mit solche Klagen die Gerichte belästigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herbert_schwakowiak 24.07.2012, 11:59
8.

Wahrscheinlich kommen beide Chemo-Puddings aus der gleichen Abfüllanlage und die ganze Posse diente nur dazu, die Fotos der beiden Verpackungen möglichst oft in die Medien zu bringen..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
olaf m. 24.07.2012, 11:59
9. Das sind echte ...

Zitat von sysop
Wie ähnlich sind sich die Werbekühe "Paula" und "Flecki"? Über diese Frage war zwischen den Lebensmittelkonzernen Aldi und Dr. Oetker der sogenannte Puddingstreit entbrannt. Nun entschied das Oberlandesgericht Düsseldorf: Aldi darf weiter mit "Flecki" werben.
...Sorgen dieser Welt.
Es treffen wahrlich Welten aufeinander, wenn man an diesen wahrhaft fundamentalen Konflikt zwischen zwei Lebensmittelkonzernen um die Vermarktungsrechte an einem völlig überzuckerten Pudding und an die wirklichen Probleme auf diesem Klumpen aus Mineralien, Wasser und Eis denkt, der hier unten "Erde" heißt und ziemlich flott durchs Universum rauscht...
Oh je.
Wieder mal "Juristen" am Werk im Dienste der jeweiligen Bilanz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5