Forum: Wirtschaft
Flugausfälle bei der Lufthansa: Fast jeder zweite Deutsche hat kein Verständnis für S
LUKAS BARTH-TUTTAS/EPA-EFE/REX

Weil die Flugbegleiter bei der Lufthansa streiken, sollen rund 1300 Flüge ausfallen. In der Bevölkerung sorgt die Gewerkschaft UFO damit für Unmut. Laut einer Umfrage haben rund 43 Prozent für den Ausstand kein Verständnis.

Seite 1 von 7
outsider-realist 07.11.2019, 11:58
1. Mehrheit

Besteht die Bevölkerung nur aus den 43%? 57% scheinen ja wohl anderer Meinung zu sein und bilden die Mehrheit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herrschläfer 07.11.2019, 11:58
2. Typisch deutsch halt

Hauptsache meine Kohle stimmt

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hrothgaar 07.11.2019, 12:08
3. Nicht schon wieder

Also Streik ist richtig und gut wenn Arbeitnehmer für Ihre rechte und Interessen kämpfen. Allerdings muss das jedes Jahr sein? Jedes Jahr das gleiche, so langsam fängt es an echt zu nerven! Wo ist das Problem, ein Tarifvertrag für 2 oder 3 Jahre bindend zu machen? Wenigstens streikt die UFO nicht in der Ferienzeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jk1! 07.11.2019, 12:09
4. Ganz platt

Wie gut waren die Befragten wohl informiert?
Wurden sie vorher darüber informiert, wie sich die Arbeitsbedingungen in den letzten Jahren verschlechtert haben und sich Herr Sport mit jedem Jahr ein paar Milliönchen überweisen lässt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
2cv 07.11.2019, 12:10
5. ich bin selbst Vielflieger...

...und daher auch heute unmittelbar betroffen. Mein Termin ist geplatzt, ein neuer nicht in den nächsten 3 Wochen möglich - alles deutlich unschön. Aber. Netto betrachtet, sind die Jobs des Kabinenpersonals zumindest aus meiner vordergründigen Perspektive nun auch keine hochanspruchsvollen. Wenn der Betrieb läuft, sind das Abarbeiten von Checklisten und anderen teil- oder vollständig durch IT Systeme unterstützten Abläufen aus meiner Sicht nicht ausgesprochen anspruchsvoll. Service Mindness gehört auch in der Bäckerei zum Selbstverständnis. Talent beim Improvisieren im Rahmen der vorgesehenen Möglichkeiten ist vielleicht das, was ich noch als besonders hervorzuheben sehen würde. Ich habe früher selbst als Taxifahrer gearbeitet - da lagen die Ansprüche deutlich höher. Sorry. Ich kann es nicht mehr hören. Das Anspruchsdenken ist nicht mehr zeitgemäß. Was ein Flugbegleiter früher arrangieren bzw. an Qualfikation mitbringen musste, lag beim x-fachen dessen, was heute noch notwendig ist (und ich kenne ehem. Chefstewardessen persönlich, und habe mehrere Flugbegleiter als Nachbarn).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stollenreiter 07.11.2019, 12:11
6. #1 Warum schreibt man etwas ohne den Artikel zu lesen?

Wenn 43% kein Verständnis haben und 19% keine Meinung kann man nach Adam Riese recht leicht herausfinden wieviele Verständnis haben. Sie dürfen dazu einen Taschenrechner benutzen....oder einfach mal den Artikel lesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
muadib123 07.11.2019, 12:16
7. Mehr als die Hälfte der Deutschen halten Streik für gerechtfertigt

So wird ein Schuh draus.
Die Überschrift ist ja wohl billig und kann nur als Meinungsmache verstanden werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derabbey 07.11.2019, 12:23
8. Es zeigt sich,

dass offensichtlich immer weniger Menschen über fundiertes Wissen hinsichtlich gesellschaftlicher Fragestellungen haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mj1 07.11.2019, 12:25
9.

Zitat von outsider-realist
Besteht die Bevölkerung nur aus den 43%? 57% scheinen ja wohl anderer Meinung zu sein und bilden die Mehrheit.
43% (das ist fast jeder zweite, so wie im Titel geschrieben) haben kein Verständnis für den Streik, 38% haben Verständnis. Und 19% haben keine Meinung dazu.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7