Forum: Wirtschaft
Flugverbot für Boeing 737 Max: American Airlines lässt Maschinen weiterhin am Boden
Don Emmert/ AFP

Länger als geplant wird American Airlines auf Flüge mit der Boeing 737 Max verzichten. Damit fallen die Jets für eine der größten US-Fluggesellschaften für die gesamten Sommerferien aus.

Seite 7 von 14
burning_helmet 10.06.2019, 22:00
60. Meine Reaktion ...

... schaut so aus dass ich im kommenden Februar mit Lufthansa von München nach Teneriffa fliegen werde. Bislang bin ich stets mit Norwegian gefolgen, die setzen die 737MAX ein (Lufthansa die A320-Familie). Natürlich ist die Wahrscheinlichkeit, dass auf dem Teneriffa-Flug etwas passiert, auch bei Norwegian null, aber ich bin da etwas sensibel, und wenn ich mir das mulmige Gefühl beim Einsteigen ersparen kann ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Das Grauen 10.06.2019, 22:06
61. @yonosoymarinero @thomas_linz Änderung bei der 737 Max

Zitat von yonosoymarinero
........ich fliege zwar weder NG noch MAX, flog aber viele Jahre Boeing 737-200, später 300/400/500. Alle diese Typen hatten und haben zwei elektrische Trim-Motoren. Einer wird vom Autopiloten angesteuert, der andere bei Bedarf vom Piloten bei manuellem Fliegen (falls eine Trim-Änderung zB wg Geschwindigkeitsänderung/Konfigurationsänderung nötig ist). Falls die Trimmung nun plötzlich "unkoordiniert/unmotiviert/sinnlos" anfängt , wegzulaufen, müssen die beiden Trim-Motoren möglichst schnell (!) vom Netz getrennt werden...und zwar durch Umlegen der sog. Trim-Cut-Out Switches.
Die Funktion der Schalter hat sich bei der 737 Max geändert, ohne daß Boeing dies kommuniziert hat. Bitte lesen Sie den Artikel "Boeing altered key switches in 737 MAX cockpit, limiting ability to shut off MCAS" der Seattletimes (die ja gute Kontakte zu Boeing-Insidern hat). Könnte auch für Sie als Fachleute interessant sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yonosoymarinero 10.06.2019, 22:06
62. Abnormal Checklist...(thomas_linz)

Zitat von thomas_linz
gibt es wie eh und je, wird aber vermutlich jetzt ueberarbeitet werden muessen.
...das ist allerdings interessant. Gibt es beim Trimmen auch noch die beiden "scheppernden" Trimmräder, die weder optisch noch akkustisch zu ignorieren sind ? Wenn also bei einer "Runaway Stab Condition" (continuously UNCOMMANDED stab trim movement) resultierend aus besagtem Sensorfailure die Trimräder sich entsprechend bewegen, dann erheben sich schon ein paar Fragen, die Performance und den Ausbildungsstand betreffend.
Nichsdestotrotz hat Boeing besagte Feauture nicht kommuniziert (auch nicht im FCO Manual) und zweitens generiert es eben oft Folge-Probleme, aus Kostengründen ein bestehendes Konzept (Flugzeug) über alle Maßen "aufzublasen" (verlängern / vergrößern).
Inwiefern müssen die besagten Listen denn überarbeitet werden ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wernerz 10.06.2019, 22:12
63. Perfide!!

Zitat von Hans58
In der Praxis gelingt Ihnen das nur, wenn Sie rigoros nur Fluggesellschaften nutzen, die diesen Typ nicht einsetzen. Warum soll sich TUI-Fly "umgehend nach Alternativen umsehen"? Nur weil Sie diesen Flugzeugtyp nicht akzeptieren? Bis zum letzten von zwei Abstürzen sind rund 400 Maschinen dieses Typs Millionen von Meilen geflogen. ,
Was sind schon ca. 370 Menschenleben gegenüber Millionen geflogener Meilen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stereo_MCs 10.06.2019, 22:12
64.

Zitat von Das Grauen
Es tut mir leid, daß Sie meinen Kommentar offensichtlich nicht verstanden haben. Aber ich hatte eigentlich deutlich genug geschrieben, daß ich die Überschrift für irreführend halte, finde ich. Daß im Text dann erklärt wird, es gehe um die Planung, ist richtig, war aber nicht mein Kritikpunkt.
Weil sie etwas falsch bzw. so verstehen wie sie es nun mal subjektiv möchten, ist die Überschrift noch lange nicht objektiv "missraten".

Zumal das für mich zur Überschrift dazu gehört: "Länger als geplant .."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rxra99 10.06.2019, 22:15
65. Nicht eine der groessten Airlines sondern

DIE groesste Airline der Welt ist American Airlines

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Das Grauen 10.06.2019, 22:17
66. @yonosoymarinero Bitte nicht die Piloten beschuldigen.

Zitat von yonosoymarinero
...das ist allerdings interessant. Gibt es beim Trimmen auch noch die beiden "scheppernden" Trimmräder, die weder optisch noch akkustisch zu ignorieren sind ? Wenn also bei einer "Runaway Stab Condition" (continuously UNCOMMANDED stab trim movement) resultierend aus besagtem Sensorfailure die Trimräder sich entsprechend bewegen, dann erheben sich schon ein paar Fragen, die Performance und den Ausbildungsstand betreffend. Nichsdestotrotz hat Boeing besagte Feauture nicht kommuniziert (auch nicht im FCO Manual) und zweitens generiert es eben oft Folge-Probleme, aus Kostengründen ein bestehendes Konzept (Flugzeug) über alle Maßen "aufzublasen" (verlängern / vergrößern). Inwiefern müssen die besagten Listen denn überarbeitet werden ?
Ich habe dazu in einem Artikel die Erklärung gefunden, daß die automatische Trimmung so oft anspricht, daß die Piloten so daran gewöhnt sind, daß sie selten auf's Trimmrad schauen. Im übrigen sprach ja gleich nach dem Abheben der Stickshaker an, und die Piloten waren damit beschäftigt, darauf zu reagieren. Zudem soll es Simulator-Versuche gegeben haben, bei denen andere Piloten auch abschmierten. Also, bitte nicht unterstellen, daß die abgestürzten Piloten versagt hätten. Die waren extrem gehandicapt, da Boeing ihnen wichtige Informationen und Warnmöglichkeiten vorenthalten hatte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Das Grauen 10.06.2019, 22:22
67. @Stereo_MCs Das ist nicht die Überschrift.

Zitat von Stereo_MCs
Weil sie etwas falsch bzw. so verstehen wie sie es nun mal subjektiv möchten, ist die Überschrift noch lange nicht objektiv "missraten". Zumal das für mich zur Überschrift dazu gehört: "Länger als geplant .."
Das ist die Zusammenfassung des Artikels. Im übrigen zeigen andere Kommentare hier, daß ich nicht der einzige bin, der irritiert ist, warum American Airlines prominent herausgestellt wird, wenn es um ein Problem aller 737 Max Betreiber geht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fritzberg1 10.06.2019, 22:22
68.

Zitat von Das Grauen
Ganz so ist es nicht. Auch eine (laut)starke Minderheit kann einen Effekt haben, der durchaus Auswirkungen auf die Nachfrage für einen Flugzeugtyps hat. ........
Sie glauben doch nicht im Ernst dass ein paar SPON-Foristen, welche lautstark erklären nicht mit B737-max fliegen zu wollen die Fluggesellschaften aufschreckt?
Zumal wohl die meisten von ihnen kaum eine Airbus von einer Boeing unterscheiden können, von den Unterschieden innerhalb eines Modells ganz zu schweigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fritzberg1 10.06.2019, 22:28
69. Verkehrspilot?

Zitat von dborrmann
Als ehemaliger Verkehrspilot würde ich diese Kiste nie besteigen.
Wären Sie wirklich Verkehrspilot gewesen müsste man Sie nach Ihrer eigener Aussage eigentlich wegen Begünstigung krimineller Handlungen einsperren:

https://www.spiegel.de/forum/wissenschaft/drohende-klimakatastrophe-vor-dem-absturz-thread-914733-12.html#postbit_76097484

:-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 14