Forum: Wirtschaft
Forderung aus NRW: Volkswagen soll deutsche Kunden entschädigen
DPA

Vom Abgasskandal bei Volkswagen sind auch europäische Autos betroffen. NRW-Justizminister Kutschaty fordert deshalb bereits Entschädigung für Betroffene in Deutschland. Kalifornien kündigt umfassende Schritte gegen VW an.

Seite 38 von 38
Takapuna 29.09.2015, 08:17
370. Kopmetenz ?

Was ist das für ein Landesminister? Es scheint wirklich der richtige Mann für dieses Amt zu sein! Sollte er es doch genauer wissen, dass man nicht mal eben schnell Gesetze ändern und neu schreiben kann und schon gar nicht um ein Vergehen, dass dann schon lange in der Vergangeheit liegen wird, zu ahnden.
Dabei sollet er auch das Handeln der Politiker einem genauso strengen Kriterium unterziehen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Isfet 29.09.2015, 11:48
371.

Zitat von towit
Ich wohne in einer deutschen Großstadt und bin kein Kunde von VW. Aber betroffen bin ich ja wohl auch... Den Dreck den die Autos rausblasen atme ich ein...Aber passieren wird nichts. Nicht alles in den USA ist schlecht - von einer Milliardenstrafe für solche Verbrechen kann man in Deutschland nur träumen...
Manchmal frage ich mich wirklich, wo der Sinn für Realität geblieben ist - wahrscheinlich liegt der irgendwo bekifft in der Ecke, weil er diesen Unsinn nicht mehr aushält.

Jede Zigarette gibt mehr NOx ab, jedes Auto das älter als 10 Jahre ist und davon fahren reichlich in der Gegend rum, einige davon sogar noch gesponsert durch ein H-Kennzeichnen.

Bei uns fand erst kürzlich eine Oldtimer-Rally statt - wie viel Stickstoff wurde da wohl in die Luft geblasen?

Das heißt nicht, dass VW richtig gehandelt hat - aber ein bisschen Realismus wäre schon angebracht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 38 von 38