Forum: Wirtschaft
Franken-Freigabe: Schweizer Börse stürzt ab
REUTERS

Investmentmanager sprechen von einem Gemetzel: Die Schweizer Zentralbank deckelt den Kurs des Franken nicht länger, Aktienkurse in der Eidgenossenschaft stürzen in die Tiefe. Auch der Euro gerät massiv unter Druck.

Seite 1 von 14
AlexZatelli 15.01.2015, 13:39
1.

Fällige Korrektur für überbewertete Aktien.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Alexander Teeee. 15.01.2015, 13:41
2. Alles ganz nett.

Wieder mal eine BallaBalla-Entscheidung einer Zentralbank, wie ich das gar nicht vermisst habe. Also nächster in der lustigen Runde dürfte die BoJ folgen, die mit ähnlich dummen Kampfansagen den big boys ein Lächeln auf die Lippen zauberte.

Schade, dass, obwohl das alles ziemlich leicht nachvollziebar ist, unter Otto-Normalverbraucher immer noch genug Dumme zu finden sind, denen man das Geld leicht aus der Tasche ziehen können. Gerade vorhin hier im Forum wieder gelesen, dass jemand sogar noch zum Kauf von Schweizer-Aktien gratuliert hat und das war nicht ironisch gemeint. Selten so gelacht....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
crewmitglied27 15.01.2015, 13:42
3. Was schreiben Sie denn da?

"Laut Schätzungen wurden in kurzer Zeit Börsenwerte von rund 100 Milliarden Dollar vernichtet."
Das Geld ist nicht weg. Es hat nur jemand anders als die Anteilseigner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spiegelleser861 15.01.2015, 13:43
4. Schweiz

Tja, da fällt der Sommerurlaub in der Schweiz wohl aus, bzw. werden die Schweizer Kosten auf ein Minimum reduziert. Bei 1,2-Umrechnungskurs war die Schweiz schon teuer, bei 1:1 ist das reinster Luxus. Aber man kann ja z.B. ein deutschen Bergführer nehmen oder ein Hotel auf der italienischen Seite der Tessiner Seen buchen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eisbaerchen 15.01.2015, 13:44
5. Man könnte sich

kaputt lachen über die Finanzmärkte, wenn es einen nicht selber direkt am Geldbeutel treffen könnte...was für ein Affentheater...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
krapfen70 15.01.2015, 13:44
6. The Final Coundown....

Ich hoffe sehr, daß das jetzt endlich der Todesstoß für diese unsägliche Mißgeburt "Euro" ist...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vandenplas 15.01.2015, 13:44
7. Euro sanft fallen lassen?

Die bisherigen Artikel auf SPON lassen sich so interpretieren, als dass die Schweizer Nationalbank einfach den Stecker gezogen hätte. In diesem Zusammenhang fragt man sich, warum man den Euro nicht hat sanft fallen lassen - d.h. die Eurokäufe durch die SNB nicht schrittweise zurückgefahren hat? Oder war es die blosse Ankündigung welche dieses Massaker auf der Börse verursacht hat?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
orkku 15.01.2015, 13:45
8.

...es wurden Börsenwerte im Wert von 100 Milliarden Dollar vernichtet!! Was bedeutet das für Otto Normalsparer?? Muss ich mein Sparbuch jetzt leeren?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Allezy 15.01.2015, 13:45
9. Klar, Börse stürzt ab ist immer ne tolle Meldung

nur dumm dass der Absturz mehr oder weniger der Währungsaufwertung entspricht- bei Holcim ein bisschen mehr, bei Nestle ein bisschen weniger- in Euro gerechnet ist praktisch nichts passiert und in Euro ist Nestle sogar 8% teurer geworden.
Völlig normales kurzfristiges Börsenverhalten bei
Auf- wie bei Abwertungen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 14