Forum: Wirtschaft
Frankreich: Aufrechte Kochtöpfe
SPIEGEL ONLINE

Sie wollen es nicht hinnehmen: Am Abend gingen in 500 Orten in Frankreich Menschen auf die Straße, um gegen die geplante Arbeitsmarktreform zu protestieren. Und sie machten Krach.

Seite 1 von 6
santoku03 17.06.2016, 23:35
1.

Wäre doch mal eher interessant gewesen, zu berichten, worum es bei der "Reform" geht, statt dieses Klatsch-Artikels.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Andreasjilg 18.06.2016, 01:56
2. Und dann?

Ganz Frankreich macht ordentlich Rabbatz und haut auf Kochtöpfe. Toll ! Hat aber irgendeiner von den vielen Neinsagern auch eine Antwort auf die Frage wie es mit diesem sklerotischen Land weitergehen soll?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
amwildbach 18.06.2016, 02:06
3. Danke SPON

Frankreich macht Mut und lässt sich nicht alles bieten.
Hoffentlich springen Deutschlands Hartz 4 Opfer und die geplagte Mittelschicht auf diesen Zug auf.

Grosses Kompliment an Spiegel und die anderen Medien in D – keine drei Monate später publiziert Ihr schon kleine Berichte über die Situation in Frankreich ... Wow, das nenne ich mal Pressefreiheit (Ironie ab jetzt off)

Nun im Ernst: wird Zeit dass der neoliberale Spuk endlich länderübergreifend angegangen wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joha0412 18.06.2016, 05:30
4. Vive la France-Vive la CGT

Wo ist der deutsche Gewerkschaftsbund? Beim Abendessen mit den Konzernbossen und der Regierung! Und der deutsche Michel freut sich dass er jeden Tag billiges Kotelett fressen kann, vom genmanipulierten Käfigschwein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Frankonia 18.06.2016, 06:31
5. Wir leben nicht um zu arbeiten und

durch immer höhere Anforderungen an Arbeitsleistungen seelisch und körperlich auszubrennen. Deswegen bleibt oft keine Zeit für Familienleben und soziales Miteinander, unsere Gesellschaft beutet sich gegenseitig aus und kommt nicht aus dieser Spirale aus Konkurrenzdenken, ständigem Zeitdruck und der gleichzeitigen seelischen Verarmung unseres Menschlichen Miteinanders. Danke Frankreich dass ihr etwas neues wagt und dafür auf die Straßen geht. Krempelt den Laden um, Viel Erfolg dabei !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
desertmole 18.06.2016, 07:07
6. Die Duckmäuser

muß es wohl hier in Deutschland heißen.
Die Briten wollen keine Bratwurst und Bevormundung aus Deutschland und wir die hier festsitzen müßen uns von den alten Greisen alles gefallen lassen, was für ein beschissenes Schicksal als waschechter Deutscher geboren zu sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mk1964 18.06.2016, 07:45
7. Frankreich deindustrialisiert sich immer mehr!

Frankreich hat sich selber inzwischen deindustrialisiert. Erfolgreich sind die Franzosen nur noch in Bereichen, die entweder direkt von Subventionen abhängig sind (z.B. der Agrarbereich) oder staatliche Hilfe in anderer Form erhält (z.B. der massive Einsatz der gesamten Industrie für die französische Rüstungsindustrie, Airbus, SNCF, Banken).
Dass es nun massive Proteste gegen Änderungen des Arbeitsrechtes gibt ist logisch: Seit Jahren versprechen französische Politiker ihren Wählern, dass sie weniger arbeiten müssen und gleichzeitig mehr Geld erhalten werden, wenn nur genau sie gewählt werden. Hollande ist genau deswegen gewählt worden. Und jetzt, kurz vor Ende seiner Präsidentschaft, erkennt er, dass er das Gegenteil dessen tun muss, was er versprochen hat. Dass ihn da keiner mehr Ernst nimmt, ist doch logisch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herbert 18.06.2016, 08:26
8. Das ist der Unterschied zu Deutschland

In Deutschland wird dem Bürger politisch alles aufgedrückt (ohne Volksabstimmung) und in Frankreich geht der Bürger auf die Strasse und macht Protest.

Das seinerzeit unter Rot Grün eingeführte Elend mit Namen 2010 entpuppt sich heute als größte Pleiten Pech und Pannenaktion.
Rentenkürzungen, Schrott Riester Rente, Hartz4 um nur aufzuzeigen, was eine politische Inkompetenz da gezaubert hat.
In Frankreich wäre garantiert nicht soweit gekommen.

Heute haben wir noch über eine Millionen Migranten und die Politik weiss nicht, wie sie das in den Griff kriegen soll.

Dann gibt es noch die Grünen, die noch einen draufsetzen und alles aufnehmen wollen, was meint ein Flüchtling zu sein.

Irre ist dann noch, das der deutsche Michel das alles hin nimmt und immer auf neue Befehle von der Politik erwartet anstatt zu protestieren.

Noch was .. die Briten stimmen über die EU ab. Dem Deutschen wurde die EU und der Euro ohne Volksabstimmung aufgedrückt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frenchie3 18.06.2016, 08:38
9. Bitte nicht verwechseln !!

Aufrecht im Sinne von gerade stehen. Nicht daß das einer meint das hätte was mit aufrechten Bürgern zu tun. Ich wette daß drei viertel von denen nicht mal wissen worum es geht

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6