Melinda Gates hat Microsoft in den Anfangsjahren als "Debattierklub für Jungs" wahrgenommen. Sie macht dafür auch den Führungsstil ihres Mannes Bill verantwortlich - und steuert bei der gemeinsamen Stiftung bewusst gegen.