Forum: Wirtschaft
Gas aus Russland: EU sieht sich selbst für Komplett-Lieferstopp gerüstet
AFP

Wladimir Putin warnt Europa vor gedrosselten Gas-Lieferungen - die EU-Kommission wiegelt ab: Selbst wenn sechs Monate gar kein Gas flösse, "müsste kein EU-Bürger frieren". Unabhängige Experten sind weit weniger optimistisch. Teuer würde es so oder so.

Seite 4 von 11
der_dolly 16.10.2014, 20:48
30. Wer hat's schön gerechnet?

Zu diesem Thema hab ich gestern mit einem ehemaligen technischen Vorstand von einem Energieriesen gesprochen. Dieser lacht über solche Zahlen. 6 Monate? Wer hat sich das schön gerechnet? Selbst Deutschland hätte nach ca. 3 Monaten massive Probleme. Der Rest Europas auch, bzw. sogar früher. Unsere Gasspeicher sind gefüllt? Wir würden damit gut auskommen, allerdings leben wir in einer europäischen Gemeinschaft und manche Länder haben so gut wie keine Speichermöglichkeiten und kriegen Gas aus Russland. Diese müsste man versorgen, sprich unsere Speicher leeren sich viel schneller. LNG? Schöner Gedanken, aber wo kommen die Lieferschiffe her? Eine Rederei baut ein Schiff nur, wenn es dauerhaft genutzt wird und nicht wenn es evtl. mal gebraucht wird. Das heisst, dass beim Zudrehen den russischen Gashahns erst die Schiffe in Auftrag gegeben werden. Und bis die Werft das Schiff anfängt zu bauen und es dann irgendwann fertiggestellt hat, sind selbst die schönen 6 Monate schon lange vorbei. Sollte jetzt Russland den Hahn zudrehen, dann frieren die Osteuropäer schneller als uns lieb ist. Und wir bleiben auch nicht lange verschont.

Und nebenbei: Wieso verteufelt eigentlich die Presse und die Politiker Russland/Putin so? Russland schickt Hilfskonvoi in die Ukraine. Aufschrei! Deutschland schickt Hilfskonvoi. Nichts! Nur mal als kleiner Denkanstoß. Wer sagt uns, dass nicht in unserer Lieferung Waffen waren? Mir geht diese Propaganda auf die Nerven.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
malocher77 16.10.2014, 20:49
31. Es würde gehen

Nur müsste die Industrie die Produktion stoppen und Deutschland dürfte dann alle beliefern die keine oder wenig Speicher haben.Ist es nicht einfacher mal die Rechnung für die Ukraine zu zahlen, anstatt auf Konfrontation mit dem Zulieferer Politik zu betreiben? Mal Druck auf Ukraine erhöhen, anstatt die Russen schlecht zu machen, denn die Russen haben geliefert, es ist EU oder Ukraine die nicht zahlt und wenn die Menschen anfangen zu frieren wird Ukraine das Gas anzapfen das für Europa bestimmt ist und dann stoppen die Russen das Gas.Wer nicht bezahlt und nicht vor hat zu bezahlen der soll auch kein Gas bekommen, ich bekomme auch kein Gas wenn ich nicht zahle, warum soll das korrupte Land Gas bekommen ohne einen Cent dafür zu zahlen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cdm.stern 16.10.2014, 20:49
32. Erbitte Hilfe!

ich kann nämlich der Logik des Artikels nicht folgen. Wieso droht ein russischer Gasboykott? Tatsächlich droht doch ein ukrainischer Boykott. Und das ist nix Neues. Allen europäischen Staaten empfiehlt deshalb Russland schon seit Mitte des Jahres, unbedingt alle Speicher zu füllen. Das scheint, wie zumindest der Artikel behauptet, auch befolgt worden zu sein (90% Füllungsstand).
Bedrohlich wird ein ukrainischer Boykott für alle Länder, die ausschließlich über die ukrainische Transitleitung versorgt werden. Also primär der südliche Raum, wie z.B. Bulgarien, Griechenland. Bleibt aber im Artikel ganz unerwähnt. Um sich von der ukrainischen Fessel zu befreien, plädieren diese Länder massiv für die South Stream - Realisierung. Gern würden Sie dem deutschen Schröder Beispiel (Nord Stream) nacheifern.
Über all das kein Wort in dem Artikel. Unlogisch, Tatsachenverdrehung für die Massen oder darf die von der EU heilig gesprochene Ukraine einfach keinen Kratzer bekommen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
knieselstein 16.10.2014, 20:49
33. Keine Sorge

Zitat von tschippsy
Interessant ist, dass gerade jetzt RWE seine Tocher DEA (Öl und Gas) an den milliardenschweren Oligarchen, mit dem typischen russischen Namen Michail Fridman verkaufen möchte. Da könnt Ihr Euch ja wohl vorstellen, wie der Gaspreis explodieren wird in Deutschland, wenn der Russe selber den Hahn zudreht und dabei hier mitkassiert.
da hat gerade Cameron sein Veto eingelegt ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sl2014 16.10.2014, 20:52
34.

Zitat von madmax9999
Lesen sie den Artikel genau. Die Russen wollen nicht die Lieferverträge brechen, sondern Russland will nur den ukrainern nicht länger gratis Gas liefern. Es geht nur um die Mengen, welche die Ukraine eingehält ohne zu bezahlen, die aber durch die EU-Staaten, also auch die BRD bereits bezahlt sind. Faktisch bezahlt ihr also den Ukrainern Gas bis zum abwinken. Ist jetzt alles klar?
Es läuft eine Eskalationsspirale. Die EU hat sich darauf festgelegt, die Ukraine zu vereinnahmen. Die Auseinandersetzung über Energielieferungen ist eine wirtschaftliche Waffe in dieser Auseinandersetzung.

Die EU ist gut beraten, die bisherige Politik zu überdenken. Eine erste Massnahme wäre die Aufhebung der Sanktionen - sie treffen in erster Linie die fragile europäische Wirtschaft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cat7 16.10.2014, 20:54
35. EU-Bürger frieren ??

Erzeuge schon seit vielen Jahren meine Energie aus Holz. Nachwachsender Rohstoff, indirekte Sonnenenergie. Keine EEG-Abzocke. Holz gibt drei mal Wärme, beim Fällen, beim Holz stapeln und schließlich beim Heizen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
malocher77 16.10.2014, 20:55
36. zu Kommentar nr 5

Russland hat alles was man aus der Erde abbauen kann von Gold bis Uran und die vierthöchsten Devisenreserven der Welt, wir verlieren unsere Arbeitsplätze und sind dann schneller Pleite, denn wir haben 2 Billionen Schulden, unser Gold hat USA, Reserven haben wir keine, kein Gas, kein Öl, nichts.Die Russen werden dann noch billiger Öl verkaufen und USA und Saudi Arabien unterbieten im Preis und werden überleben, nur die EU geht mit Sicherheit Pleite und da Deutschland für alle mithaftet sind wir auch Pleite.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
a__f__d 16.10.2014, 20:56
37. von mir aus 2 Jahre

Zitat von BettyB.
Und dann schalten die Deutschen die Wirtschaft nach sechs Monaten einfach ab und machen alle Urlaub? Nur wie lange?
Exakt so lange reichen meine Heizöl - und Treibstoffe der eigenen Stromversorgung. Wasser aus eigenem Brunnen und ein großer Garten.
Reis, Nudeln, Trockengemüse und -obst, Dauerkonserven
und anderes.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Vorzeichen 16.10.2014, 20:56
38. Merkel macht zwei Fehler

Wenn schon CDU, dann lieber H. Kohl; Kohl war ein Pragmatiker.

Merkels Fehler Nr. 1: Sie zwingt Europa zum Sparen und würgt damit die Wirtschaft ab.

Fehler Nr. 2: Sie agiert ideologisch (kurz: Russland ist böse).

Putins Russland ist kein schönes Land und Russlands Ukraine-Strategie ist falsch, aber Politik besteht darin, Konflikte beizulegen statt sie mit "Putin ist der Ukraine-Agressor" zu eskalieren.

Kann mal bitte jemand die dumme Merkel abwählen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
a__f__d 16.10.2014, 20:57
39. Darauf würde

Zitat von MM42
... ist Russland pleite. Die haben jetzt schon Probleme durch den laufend fallenden Ölpreise. Und Öl und das preislich meist daran gekoppelte Gas ist alles was sie haben.
ich mich an Ihrer Stelle nicht verlassen. Sie könnten unsaft geweckt werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 11