Forum: Wirtschaft
GDL-Streik: Weselsky lehnt Schlichtungsangebot der Bahn ab
DPA

Die GDL beibt auf Streikkurs. Den Schlichtungsvorschlag der Bahn lehnte Gewerkschaftschef Weselsky ab - es gehe um ein Grundrecht.

Seite 68 von 68
strongbelwas 06.11.2014, 01:13
670.

Zitat von Pizza72
Ja, GDL steht für Gewerkschaft der Lokführer, das heißt aber nicht, dass sie nur Lokführer vertreten darf. Der Grundlagentarifvertrag, in dem geregelt wurde, dass die GDL bei der Bahn nur für Lokführer Tarifverträge aushandeln darf, ist im Juni dieses Jahres ausgelaufen. Die....
Warum? Es gibt bereits eine Gewerkschaft für alle Nicht-Lokfüher. Warum in Gottes Namen wäre es eine Bereicherung für die Bundesrepublik Deutschland, wenn die GDL berufspartenfremde Vertreten kann, obwohl diese bereit in einer Gewerkschaft organisiert sind? Reicht eine nicht?!

Genau, das braucht kein Mensch, und hoffentlich wird es bald eine gesetzliche Regelung geben, die eben solchen Unsinn unterbindet.

Und das mit der Mitgliederzahl bei den Zugbegleitern, den Bordgastro-Leuten und den Lokrangierführern ist doch gerade der Streitpunkt zwischen GDL (die momentan immer noch "Gewerkschaft Deutscher Lokomotivfüher" heißt) und EVG, die letztere sogar notariell feststellen lassen möchte - was die GDL ja ableht. Warum nur??? Weil sie evtl. doch "full of shit" sind, wie der Amerikaner zu sagen pflegt?

Beitrag melden
strongbelwas 06.11.2014, 01:19
671.

Zitat von Pizza72
Warum soll die GDL nur Lokführer vertreten?
Weil es bereits eine Gewerkschaft gibt, welche eben diese Berufssparten vertreten?

Warum braucht es eine Mini-Gewerkschaft, die in fremden Gewässern fischt?
Nach Ihrer Logik soll dann die IG Metall auch Grafikdesigner in Werbeagenturen vertreten?

Beitrag melden
strongbelwas 06.11.2014, 01:25
672. Rubin

Zitat von Robeuten_II
vor ewigen Zeiten gab es noch die "Aussperrung"! Also, Kohle in autonomes Fahren - sorry, aber ein Zug bewegt sich eindimensional (Verzögern/Beschleunigen); daß sollten die Jungs von google und/oder MB zügig hinbekommen - stecken, und die Amokler ganz locker am ausgestreckten Arm verhungern lassen!!!!!! P.S.: nein, ich bin - als Vielflieger mit gut 100 business travel days - wahrlich kein Freund von "Cockpit" - aber, ein Vergleich mit Piloten (3D) ist schon nicht mehr lächerlich, sondern nur jämmerlich!
Die Technologie existiert im Prinzip bereits. Mal RUBIN bzw. U-Bahn Nürnberg googeln. :)

Ähnliches sollte auch für den überirdischen Bahnbetrieb möglich sein.

Beitrag melden
ichweißwad 06.11.2014, 05:44
673.

Zitat von Pizza72
Warum soll die GDL nur Lokführer vertreten? Der Grundlagentarifvertrag zwischen der Bahn und der GDL, der besagte, dass die GDL nur die Lokführer vertreten darf ist im Juni 2014 ausgelaufen. Es gibt also keinen Vertrag, der die GDL daran hindert auch anderes Bahnpersonal zu vertreten, ......
Okay, akzeptiert.

Dann zeigt sich die Haltung der GdL und die Durchsetzung ihrer Forderung mit Streiks aber doch in einem anderen Licht, denn dann war es von vornherein dass alleinige Ziel vor dem Hintergrund des entfallenen Grundlagentarifvertrages der Bahn die Daumenschrauben anzulegen, um einen maximal Abschluss zu bekommen. Sie sagen ja selbst, dass die Bahn für eine Beschränkung der Vertretung auf die Lokführer ein ausgleichendes Extra anbieten müsste und da würde mir jedenfalls eine ganze Menge einfallen. Die GdL spricht offenbar über das ausgleichende Extra aber nicht, sondern es geht nur darum, ihren Einflussbereich zu vergrößern und in der Zuständigkeit einer anderen Gewerkschaft zu "wildern". Das mögen Gewerkschafter zwar anders sehen, aber meiner Meinung nach wird hier jedes Maß verloren.

Beitrag melden
Robert_Rostock 06.11.2014, 07:23
674.

Zitat von stadtjacke
nur mal so zur Info: Die Schweiz ist das Land, in dem an die Lokführer die höchsten Gehälter gezahlt werden....
Ja, eben. Und das ganz ohne Streik. Also muss es eine Möglichkeit geben, hohe Gehälter zu erzielen, ohne zu streiken. Und anscheinend ist dieser Weg sogar erfolgreicher als der Weg der GDL.

Beitrag melden
Robert_Rostock 06.11.2014, 07:29
675.

Zitat von haegar37
40 - 60 Prozent des Regionalverkehrs soll angeblich fahren. Selten so gelacht... Die Abfrage nach fahrenden Zügen für meine Verbindung zur Arbeitsstelle in Stuttgart ergab für den gesamten Tag genau: NULL.
Wenn Sie stattdessen die Verbindung Berlin-Cottbus oder Berlin-Wittenberge-Schwerin-Wismar, oder die Verbindung Hamburg-Uelzen nachgesehen hätten, dann würden höchstwahrscheinlich ca. 100% der Regionalzüge fahren.
Es hieß ja nicht, dass auf jeder Strecke 40-60 % fahren.
Nutzt Ihnen konkret natürlich leider nix.

Beitrag melden
friedhelmelbers2 06.11.2014, 08:57
676. Streichrecht

Das Recht, was soll dieser Ausdruck, dei eine Teil wie der Andere die Gdl haben zusammen einen Tarifvertrag. Diese wird vor Ablauf neu ausgehandelt, mit dem Recht auf Art.9 des GG.

Beitrag melden
thomas.b 06.11.2014, 09:28
677.

Zitat von onecomment
Sie meinen also, die GDL soll für ihre Mitglieder einen Tarifvertrag aushandeln, der vom Grundsatz her gegen das Grundgesetz verstößt? Was spricht dagegen, dass eine Gewerkschaft ihren Einflussbereich erweitern möchte? Wenn vor 60 Jahren alle so gedacht hätten wie Sie, hätten Sie gar keine Zeit sich um diese Uhrzeit zu diesem Thema zu äussern.
Tja, was spricht dagegen, dass eine Gewerkschaft ihren Einflussbereich erweitern möchte? Kann ich Ihnen sagen: die Mitglieder bzw. Nicht-Mitglieder!

Wenn die GdL für Nicht-Lokführer sprechen und verhandeln (!) will, dann soll sie doch bitte die Mehrheit der Nicht-Lokführer erst einmal als Mitglieder vorweisen. Das kann sie aber nicht, weil die Mehrheit eben in einer anderen Gewerkschaft sind.

Für die Erweiterung der Mitgliederzahlen (die wahrscheinlich nicht eintreten wird) den Streik zu missbrauchen und damit das Streikrecht - das eigentlich einen ganz anderen Zweck hat - zu unterminieren, ist einfach nur ekelhaft.

Ginge es um bessere Bedingungen für die Lokführer, würde die ganze Republik nicht den Streik in Frage stellen! (Mal abgesehen von den Egoisten, die sowieso immer nörgeln. ) Ich wäre auch komplett dafür. Darum geht es aber leider nicht und das wurde durchschaut.

Beitrag melden
Seite 68 von 68
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!