Forum: Wirtschaft
Gefälschte Abgaswerte von VW in den USA: Deutsche Manipulationskunst
REUTERS

VW wirbt in den USA mit deutscher Ingenieurskunst, jetzt drohen nicht nur Milliardenstrafen, sondern auch ein massiver Imageschaden: Mit dem Skandal um manipulierte Abgaswerte ist der Konzern auf gefährliches Terrain geraten.

Seite 24 von 30
barzussek 21.09.2015, 14:15
230. Der Anspruch die Spitze

in der Automobil Branche zu übernehmen ist dem
Winterkorn zu Kopf gestiegen und hat den Geist vernebelt
Jetzt wäre es Zeit ein Zeichen zu setzen und Zurück zu
treten .Piech wusste schon warum er den Vertrag nicht verlängern wollte diesen Schaden kann er nämlich nicht mehr gut machen

Beitrag melden
dunnhaupt 21.09.2015, 14:17
231. Betroffen sind:

Jetta, Beetle (Käfer), Golf und Audi A3 seit 2009 sowie Passat seit 2014.

Beitrag melden
Takapuna 21.09.2015, 14:18
232. Göttergehälter & Boni

Wieviel verdient so ein Herr Winterkorn im Jahr nochmal?
> 10 Mio €?
wofür ist er noch mal als Kapitän des VW Konzern zuständig?
Es scheint so, als habe er seine Crew nicht fest im Griff, als das so lange so bewußt betrogen wurde. Eigentlich müssten alle führenden Manager ihr Boni zurückzahlen. In Anbetracht des Schadens immer noch zu wenig!
Schade, dass nur in den USA solche Strafen ausgesprochen werden. Hier wäre es bloß ein Tadel ohne Folgen.
Ein Schande für Deutschland! Aber begreifen dies die Manager?

Beitrag melden
kasper993 21.09.2015, 14:18
233. Ich bin auf Distanz zu Winterkorn...

... vielleicht wusste ja der alte Fuchs Piech das, und nahm dies als Anlass für seine Äußerung. Wer weiß vielleicht hat Piech selbst das über verschiedene Kanäle den USA gesteckt. Vielleicht werden im VW-Konzern Rufe laut, nach denen Piech zurück in den Konzern kommen sollte. Wer weiß schon was sich so unter Spitzenmanagern für Intrigen bilden.

Beitrag melden
holzwurmxyz 21.09.2015, 14:18
234. Wiederverkaufswert

Will meinen 2 Jahre alten Golf Diesel verkaufen. Wie ist es jetzt mit dem angeblichen hohen Wiederverkaufswert ?

Beitrag melden
ulijoergens 21.09.2015, 14:18
235. Vorsprung durch

Betrug...
Das sieht ja so aus als hätte das VW Management die Marke vor die Wand gefahren.
Erstaunlich ist die Unverfrorenheit und letztlich auch die Dummheit.
Bin gespannt, ob und falls ja, wie VW da wieder rauskommt. Jetzt ist dann wohl Toyota wieder die Nummer 1...

Beitrag melden
Nörgelkopf1 21.09.2015, 14:19
236. Denn sie wissen nicht was sie tun.

Das ist die Sorte Manager, welche Deutschland in den Abgrund fahren. Vor Jahren Opel Bochum, heute VW. Leider wird kein Verantwortlicher zu greifen sein. Dafür verschwindet einer mit "goldenen Handschlag" , und das war es. Die Mitarbeiter und Zulieferer werden zusätzlich ihr Scherflein dazu tun müssen. Was haben diese Klippschüler gelernt? Nur Betrug und Lug?

Beitrag melden
pizzerino 21.09.2015, 14:21
237. Bitte Erklärung!

Zitat von bunterepublik
Das Problem sind hier wohl eindeutig die Abgaswerte der Diesel-Pkw und dieseltypische Schadstoffe. Der PSA Konzern, Fiat-Chrysler usw. vermarkten keine Diesel in den USA. Daher fallen die nicht drunter...
Ich verstehe es immer noch nicht. Emissionsgrenzwerte werden seit eh und jeh in Verbindung mit speziellen Testzyklen vorgeschrieben (eigentlich logisch, wie sonst?). Natürlich versuchen ALLE Hersteller diese Zyklen so einfach wie möglich zu erfüllen. Das wird nicht an die große Glocke gehängt und ist evtl. nicht ganz im Sinne des Erfinders, aber nach den Buchstaben der Vorschriften korrekt.
Was also ist in diesm Fall anders?

Beitrag melden
Balte 21.09.2015, 14:21
238.

Zitat von megamekerer
...... Nun die Frage ist, wie haben die Amerikaner den schlauen Code entdeckt der eigentlich nicht zu finden ist und sich nur unter bestimmte Voraussetzung aktiviert? Es muss wohl jemand von VW Vorstand oder Software Entwickler gesungen haben! .......
Falsch!
Noch nie etwas von NSA gehört?
Warum glauben Sie, dass TTIP so energisch von den Amis verhandelt wird?
Weil TTIP damit nichts zu tun haben soll? Dass ich nicht lache!

Beitrag melden
atrumania 21.09.2015, 14:22
239. Die bösen Amis,

natürlich was sonst, sie wollen VW vernichten, so ein Schwachsinn. Ich möchte nur an die 12,5 Milliarden EUR Strafe gegen Bank Of America erinnern die von US-Behörden verhängt wurde. Ich bin eh von der deutschen Autoindustrie enttäuscht, Am deutschen Diesel soll die Welt genesen, könnte deren Werbeslogan lauten. Wo ist der Blick in die Zukunft? Toyota bietet inzwischen mit Yaris und Auris Hybridmodelle für kleineren Geldbeutel. Die deutschen setzen stattdessen auf klobige, 2,5 Tonnen schwere SUVs die 250 km/h laufen. Was für eine tolle Zukunft.

Beitrag melden
Seite 24 von 30
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!