Forum: Wirtschaft
Gegensanktionen: Russland verhängt Importstopp für Obst und Gemüse aus Polen
REUTERS

Kurz nachdem der Westen Wirtschaftssanktionen beschlossen hat, verbietet Russland die Einfuhr von Obst und Gemüse aus Polen. Die Regierung in Warschau ist ein vehementer Kritiker von Putins Rolle im Ukraine-Konflikt.

Seite 4 von 15
marzus 30.07.2014, 13:53
30.

@uvg: richtig, man wird polnisches Obst und Gemüse in Westeuropa kaufen. Aber schonmal dran gedacht dass auch hier Bauern leben, die ihre Produkte gerne auf den Markt bringen wollen und dass gerade in diesem Jahr eine große Kernobsternte in weiten Teilen Europas heranwächst?
Folge: der Markt wird noch enger, unsere Bauern werden kaum noch gewinnbringend produzieren können, Investitionen im Bereich Landwirtschaft zurückgehen, die EU evtl. noch mehr die Landwirtschaft subventionieren (müssen). ...
Wenn es doch immer alles so einfach wäre gell...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Preppy 30.07.2014, 13:53
31. Was wohl eher dahinter steckt

Zitat von sysop
Die Regierung in Warschau ist ein vehementer Kritiker von Putins Rolle im Ukraine-Konflikt.
Vor Allem ist Polen das Land, das nach Aussage des polnischen Aussenministers den USA einen kostenlosen Blowjob geben soll, indem es zu DEM militärischen NATO-Stützpunkt in Europa werden soll - in Stettin, direkt an der Grenze zu Deutschland. Die wenigsten Europäer wissen davon bereits, weil es angeblich erst ab September der breiten Öffentlichkeit vermittelt werden soll.

Das dürfte wohl der wahre Hauptgrund für diese Massnahme sein.

Andererseits: Uns Deutschen kann das im Prinzip ja nur Recht sein - dann wird im Kriegsfall zuerst Polen dem Erdboden gleichgemacht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Celestine 30.07.2014, 13:54
32.

Zitat von kuac
Obst und Gemüsepreise in Russland werden teuerer. Und was machen die armen Russen mit ihren kargen Renten, die sich täglich kein Kavier leisten können? Falsche Entscheidung. Besser wäre es gewesen, Champagner, teuere Käse+Weine, Perfüme, teuere Bekleidung usw. zu verbieten. Aber, das geht ja nicht. Die Reichen brauchen alle diese Dinge. Egal, Ost oder West, die gleiche Masche.
Der Krieg geht eh auf Kosten des einfachen Volkes. Über 100.000 sind aus der Ukraine geflüchtet. Die Ukraine ist ärmer als Russland, wird durch den Krieg noch weiter verarmt. (GNP Russland, je nach Quelle, zwischen 17.000 und 20.000$ per capita; Ukraine zwischen $7.000 und 8.000.)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freestyler007_xxx 30.07.2014, 13:55
33. Lächerlich, wovon soll Russland sonst leben? Von High-Tech etwas?

Zitat von fraumerkel
Obst- und Gemüsestopp geht ja noch. Als nächstes wird Putin den Deutschen das Gas abdrehen. Und dann??? Was machen dann die ganzen Sanktions-Befürworter?
Das ist nur lächerlich, Gashahn abdrehen wäre für Putin und Russland Selbstmord. Wovon soll sich Russland sonst finanzieren? High-Tech etwas? Bodenschätze ist einzige was Russland zu bieten kann und Erlöse fließen direkt ins Budget, die Putinsche Schreiblinge werden von diesem Geld auch bezahlt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chinataxi 30.07.2014, 13:56
34. Ich befürchte

Zitat von sysop
Kurz nachdem der Westen Wirtschaftssanktionen beschlossen hat, verbietet Russland die Einfuhr von Obst und Gemüse aus Polen. Die Regierung in Warschau ist ein vehementer Kritiker von Putins Rolle im Ukraine-Konflikt.
Ich befürchte WIR als EU werden dieses unsinnige Kräftemessen verlieren.

Wer ernsthaft Frieden in der Ukraine will sollte sich nun an einen Tisch setzen mit den Seperatisten. Man sollte Janukowitsch wieder einsetzen und den Status vor dem Maidan wieder herstellen. DANN wird unter Ausschluss ausländischer Geheimdienste gewählt.

Die Gegensanktionen Russlands werden einzelne EU Staaten treffen. Am Besten wäre es wenn Deutschland alles abbekommen würde, denn wir sind es die diesen Wahnsinn mittragen und metertief im US-Enddarm hängen (NSA).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
paulroberts 30.07.2014, 13:56
35. hm

Zitat von Preppy
Vor Allem ist Polen das Land, das nach Aussage des polnischen Aussenministers den USA einen kostenlosen Blowjob geben soll, indem es zu DEM militärischen NATO-Stützpunkt in Europa werden soll - in Stettin, direkt an der Grenze zu Deutschland. Andererseits: Uns Deutschen kann das im Prinzip ja nur Recht sein - dann wird im Kriegsfall zuerst Polen dem Erdboden gleichgemacht.
und wer ist der zweite?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chinataxi 30.07.2014, 13:57
36.

Zitat von uvg
nicht hängen lassen und die Produktion dort gegen Euro aufkaufen. Denn die Qualität stimmt. Und die Preise auch.
wir könnten auch unsere eigenen fahhräder zurückkaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ImperatorAugustus 30.07.2014, 13:58
37. Sinn???

Zitat von paulroberts
Lieber Redakteur, Lieber Zensor, dieser Beitrag geht an Dich und muss wie so viele meiner Beiträge, die sich gegen Krieg und Konfrontation richten, natürlich nicht veröffentlich werden.Es geht nur um Deinen Seelenfrieden.Was meinst Du, wie haben sich nach dem 2. Weltkrieg Journalisten gefühlt, die brav und systemkonform gegen den bösen Feind gehetzt haben, die mitschuldig waren an Tod und Leid von zig Millionen Menschen, ohne die so etwas vielleicht gar nicht möglich gewesen wäre, die brav ihre Befehle ausgeführt haben. Möchtest Du das auf Dich laden? Versuch Dich mal kurz in diese Menschen hineinzufühlen. Egal ob unter religiösen, karmischen oder rein menschlichen Gesichtspunkten.Wenn es nach einem Krieg noch Häuser geben sollte, einen Spiegel in den man hineinschaut wirst Du sicher nicht aufhängen. Viele Grüsse und schieb diese Gedanken nicht einfach weg.
Was möchten Sie mit dieser Predigt eigentlich sagen? Wo ist der Zusammenhang mit dem Artikel, den Sie kommentieren? Der Journalist, der meldet, dass Russland einen Einfuhrstopp für polnisches Obst und Gemüse verhängt hat, macht sich mit schuldig am Tod von Menschen?? Haben Sie den Artikel, den Sie da kommentieren, überhaupt gelesen???

Beitrag melden Antworten / Zitieren
micromiller 30.07.2014, 13:58
38. Sanktionen gegen Russland ist nur der Anfang

Demnächst geht es nach Willen unserer Schutzmacht gegen China und den Rest der Welt, denn die Welt um uns herum erfüllt mehrheitlich nicht den theoretischen Ehrenkodex des Herrn Obama, den er selbstverständlich ebenfalls nicht erfüllt....z. b. Irak ..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
divStar 30.07.2014, 13:59
39. Wer mit Russland in dieser Lage Geschäfte macht..

.. hat doch sowieso massenweise Schrauben locker. Das ist eben das Risiko, das man hat, wenn man mit instabilen Diktaturen und labilen Diktatoren Geschäfte macht. Ich wette Putin wird sich trotzdem Bananen aus Brasilien oder wo sie sonst herkommen, gönnen und notfalls auch aus Polen Dinge einfliegen lassen. Leider reicht sein Intellekt eben nicht über seine Wut hinaus - schade eigentlich. Aber gut .. er ist auch ersetzbar - wie nahe zu jeder andere Politiker.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 15