Forum: Wirtschaft
Gehaltsminus: Daimler-Chef Zetsche bekommt 4,2 Millionen Euro

Ein höherer Bonus, aber weniger Gehalt: Daimler-Chef Dieter Zetsche hat 2009 deutlich weniger verdient als im Vorjahr. Mit Bonus und Aktien kommt der Autoboss auf 4,2 Millionen Euro, vor zwei Jahren waren es noch mehr als zehn Millionen Euro.

Seite 1 von 4
Kanzla87 03.03.2010, 11:42
1. Vielleicht sollten wir...

... durch die Fußgängerzone gehen und für ihn sammeln.

4,2 Mio. mehr oder weniger spielen keine Rolle...

Beitrag melden
senf_dazugeber 03.03.2010, 12:22
2. Habe...

...mal kurz nachgerechnet, um eine Millon Euro (netto) zu erwirtschaften, gehe ich locker mal 50 Jahre zur Arbeit.....

Beitrag melden
ohmeingott 03.03.2010, 12:28
3. Mein Beileid

hat er nicht :-). Aber was sollen Artikel dieser Art? Uns zeigen wie schlecht es Personen wie Zetsche geht (bei nur rd. 11.500 Euro Brutto am Tag habe ich da schon Verständniss) oder uns zeigen wie klein und unbedeutend wir sind?

Beitrag melden
realredfox 03.03.2010, 12:32
4. Kein Problem...

Wie es der Grupp gestern mal wieder Lautstark gefordert hat bei Maischberger:

Jeder Manager soll bei Top Leistung auch Top verdienen, allerdings bei Versagen mit seinen Prämien voll haften und
bei Bankrott nicht auch noch Abfindungen kassieren.

Beitrag melden
Knütterer 03.03.2010, 12:34
5. Oooch...

Zitat von sysop
Ein höherer Bonus, aber weniger Gehalt: Daimler-Chef Dieter Zetsche hat 2009 deutlich weniger verdient als im Vorjahr. Mit Bonus und Aktien kommt der Autoboss auf 4,2 Millionen Euro, vor zwei Jahren waren es noch mehr als zehn Millionen Euro.
.. so´ne arme Sau, möchte man da anmerken!

Hoffentlich sich man "Schnautzi-Zetsche" nicht bald in der Fußgängerzone betteln .. ;-(

Beitrag melden
Mo2 03.03.2010, 12:38
6. Bitte helfen

Wenn man die Hartzer und Niedriglöhner noch etwas abstrapst, könnte es doch vielleicht wieder zu angemessenen Gehältern für unsere Leistungsträger reichen.

Beitrag melden
marvinw 03.03.2010, 12:40
7. Armes Schwein

Zitat von
Ein höherer Bonus, aber weniger Gehalt:
Was für ein armes Schwein, wür müssen für ihn sammeln. FDP kann doch so eine Art "Solidaritätsabschlag" für Manager einführen.

Beitrag melden
sagenhaft 03.03.2010, 12:50
8. Weniger Brutto - ist einfach ungerecht !

Zitat von
Unter dem Strich gab es einen Verlust von 2,6 Milliarden Euro
Leistung muß sich wieder lohnen :HUCH
Für 2,6 Milliarden Minus sind 4,2 Millionen Vergütung einfach zu wenig, bedenkt frau doch sofort welch enorme Steuerersparnis damit für den Betrieb verbunden ist :YES

Beitrag melden
soauchnicht 03.03.2010, 12:55
9. Boni und Kurzarbeit

Wo bleibt der Hinweis darauf, dass diese Zahlungen auch mit Steuergeldern finanziert werden?

Beitrag melden
Seite 1 von 4
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!